BMW Motorsport News – Ausgabe 18/2017.

By   /  May 8, 2017  /  Comments Off on BMW Motorsport News – Ausgabe 18/2017.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: BMW Motorsport News – Ausgabe 18/2017.

Ob in der DTM, in der IMSA WeatherTech SportsCar Championship
oder in unzähligen weiteren Rennserien: Woche für Woche kämpfen BMW
Teams und Fahrer um Punkte, Siege und Titel. Auch abseits der
Strecke sorgen die Mitglieder der großen BMW Motorsport Familie rund
um den Globus für Schlagzeilen. Mit den „BMW Motorsport News“ fassen
wir für Sie die Geschehnisse kompakt und informativ zusammen. So
bleiben Sie immer auf dem Laufenden.

Blancpain GT Series: ROWE Racing in Brands Hatch auf dem Podium.
Für das Team von ROWE Racing gab es an diesem Wochenende im Blancpain
GT Series Sprint Cup in Brands Hatch (GBR) Grund zu feiern. Markus
Palttala und Jesse Krohn (beide FIN) konnten im BMW M6 GT3 mit der
Startnummer 98 von Beginn an überzeugen. Im zweiten freien Training
fuhr das Duo Bestzeit, und auch im Qualifying sicherten sich die
beiden Fahrer mit Position drei eine gute Ausgangslage für das
Qualifying-Rennen. Dank einer ausgezeichneten Leistung gelang es
Palttala und Krohn, Position zwei zu erobern und das Rennen auf dem
Podium zu beenden. Im Hauptrennen belegten beide Rang fünf und
sammelten damit weitere Punkte für ROWE Racing. Auch das
Schwesterfahrzeug mit der Startnummer 99, das von den BMW Werksfahrern
António Félix da Costa (POR) und Philipp Eng (AUT) gesteuert wurde,
konnte mit Rang fünf im Qualifying-Rennen überzeugen. Im Hauptrennen
hatte das Duo hingegen Pech. Nach einem Kontakt mit einem Konkurrenten
in der Boxengasse war das Rennen für die Nummer 99 vorzeitig beendet.
Die nächsten Rennen finden am 3. und 4. Juni in Zolder (BEL) statt.

BTCC: Collard und Turkington siegen in Thruxton.
Am dritten Rennwochenende der British Touring Car Championship (BTCC)
hat das Team von West Surrey Racing in Thruxton (GBR) zwei weitere
Siege eingefahren. Im zweiten Lauf des Wochenendes fuhr Rob Collard
(GBR) im BMW 125i M Sport als Erster über die Ziellinie. In den beiden
anderen Läufen belegte der Brite die Plätze zehn und sieben.
Teamkollege Colin Turkington (GBR), der in Donington Park (GBR) seinen
ersten Saisonsieg gefeiert hatte, knüpfte an seine bisherigen Erfolge
an und sicherte sich den Sieg im dritten Rennen. In den ersten beiden
Läufen wurde er Siebter und Sechster. Andrew Jordan (GBR) belegte im
dritten BMW 125i M Sport die Positionen 28, 14 und 13.

Australian GT: BMW Team SRM feiert bestes Saisonergebnis.
Steve Richards (NZL) und James Bergmüller (AUS) haben im
Sonntagsrennen der Australian GT Championship auf dem „Barbagallo
Raceway“ in Perth (AUS) im BMW M6 GT3 den siebten Platz belegt. Im
ersten Lauf am Samstag hatte das Duo vom BMW Team SRM den zehnten
Platz erreicht und sich im zweiten 60-minütigen Lauf von dieser
Position kontinuierlich nach vorn gearbeitet. Danny Stutterd (AUS)
belegte im zweiten BMW M6 GT3 des Teams am Samstag den 14. Platz. Am
Sonntag schied er nach einem Unfall aus.

Japanese Super GT: BMW Team Studie auf Rang sieben.
Am Donnerstag fand in Fuji (JPN) der zweite Saisonlauf der Japanese
Super GT Championship statt. Im Rennen der GT300-Klasse fuhren Jörg
Müller (GER) und Seiji Ara (JPN) im BMW M6 GT3 vom BMW Team Studie
nach 101 Runden auf den siebten Platz. Der zweite BMW M6 GT3 vom
Autobacs Racing Team Aguri beendete den Lauf am Fuße des Mount Fuji
auf Position 17.

BMW Motorsport geht mit neuer Website in die Saison 2017.
Neuer Auftritt – auch im Web: Pünktlich zum Start der DTM-Saison 2017
ist die neue BMW Motorsport Website online gegangen. Unter www.bmw-motorsport.com finden
BMW Fans alles, was sie über das Rennsport-Programm der Marke wissen
müssen: von den Engagements in Serien wie der DTM oder der IMSA
WeatherTech SportsCar Championship über Details zu allen Fahrzeugen
und Fahrern bis hin zu Tickets für die wichtigsten Rennveranstaltungen
des Jahres. Das Layout der neuen Website ist im Magazin-Stil gehalten
und für die Verwendung auf mobilen Endgeräten optimiert. Dank dieser
Responsive-Funktionalität löst sie auch die BMW Motorsport App ab.
Auch auf den BMW Motorsport Social-Media-Kanälen bei Facebook, Twitter
und Instagram finden Fans alle aktuellen Informationen aus der Welt
des Motorsports. Zudem ist BMW Motorsport seit Anfang März 2017 auch
auf der neuen Social Media Plattform „DriveTribe“ präsent. Hier können
sich Automobil-Enthusiasten gezielt miteinander vernetzen und
unterschiedlichen Profilen, genannt Tribes, folgen. Dazu zählt nun
auch der Tribe von BMW Motorsport.

    Print       Email

You might also like...

EYOF 2019 startet mit großer Eröffnungsfeier

Read More →