Präsentation des BMW M Award Siegerfahrzeugs 2017 in Jerez: Der neue BMW M4 CS für den besten MotoGP™ Qualifier.

By   /  May 8, 2017  /  Comments Off on Präsentation des BMW M Award Siegerfahrzeugs 2017 in Jerez: Der neue BMW M4 CS für den besten MotoGP™ Qualifier.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: Präsentation des BMW M Award Siegerfahrzeugs 2017 in Jerez: Der neue BMW M4 CS für den besten MotoGP™ Qualifier.

 
Zum 15. Mal vergibt die BMW M GmbH am Ende der Saison den
begehrten BMW M Award.
Das Siegerfahrzeug 2017: der exklusive BMW M4 CS (Verbrauch
kombiniert: 8,4 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 197 g/km) in
San Marino Blau Metallic.
Enthüllung des Fahrzeugs im Rahmen des Spanischen Grand Prix in
Jerez de la Frontera.

Jerez de la Frontera. Auch in der Saison 2017
präsentiert die BMW M GmbH ein echtes Highlight als Siegerfahrzeug im
BMW M Award: den neuen BMW M4 CS. Das Sondermodell ist ab Juli 2017
verfügbar und bringt im sprichwörtlichen Sinne den Motorsport auf die
Straße. Damit ist der neue BMW M4 CS das perfekte Siegerfahrzeug für
den schnellsten Qualifier der MotoGP. Der BMW M Award feiert in dieser
Saison ein kleines Jubiläum: Die BMW M GmbH vergibt den begehrten
Preis als langjähriger Partner von MotoGP-Veranstalter Dorna Sports
bereits zum 15. Mal. 
Seit 2003 wird am Ende der Saison der MotoGP-Fahrer mit den besten
Qualifikationsergebnissen mit einem exklusiven und individuell
gestalteten BMW M Automobil ausgezeichnet. Das Siegerfahrzeug 2017,
der neue BMW M4 CS in San Marino Blue Metallic, wurde heute im Rahmen
des Spanischen Grand Prix in Jerez de la Frontera enthüllt.
„Die Präsentation des BMW M Award Siegerfahrzeugs in Jerez de la
Frontera ist eine feste Tradition in der MotoGP“, erklärte Pau
Serracanta, Managing Director des Commercial Department von Dorna
Sports, bei der Enthüllung. „Es ist faszinierend, dass es der BMW M
GmbH mit jedem Jahr wieder gelingt, sich selbst zu übertreffen. Der
neue BMW M4 CS schließt sich nahtlos in die Reihe der fantastischen
Siegerfahrzeuge der Vorjahre an. Er ist das beste Beispiel für die
Technologiekompetenz und den Innovationsgeist, für die wir BMW M als
Partner seit fast zwei Jahrzehnten schätzen.“
„Wir sind stolz darauf, dass wir mit dem BMW M Award in diesem Jahr
ein Jubiläum feiern. Dass wir den Preis bereits zum 15. Mal vergeben
können zeigt auch, welchen Stellenwert diese Auszeichnung innerhalb
der MotoGP-Familie hat“, sagte Axel Mittler, Leiter Kooperation MotoGP
bei der BMW M GmbH. „Wir freuen uns sehr, mit dem BMW M4 CS das
neueste Highlight unserer Produktpalette als diesjähriges
Siegerfahrzeug präsentieren zu können. Der BMW M4 CS ist ein
exklusives limitiertes Sondermodell mit einem klaren Fokus auf Dynamik
und Sportlichkeit. Wir sind davon überzeugt, dass er den Sieger im BMW
M Award begeistern wird. Wir drücken allen MotoGP-Piloten die Daumen
und sind gespannt, wer am Ende dieser Saison den neuen BMW M4 CS
entgegennehmen kann.“
Der neue BMW M4 CS vereint einzigartige Motorsportgene mit
Alltagstauglichkeit und verkörpert pure Dynamik. Sein kraftvoller M
TwinPower Turbo Reihen-Sechszylinder-Motor mit einer Leistung von 460
PS und einem Drehmoment von 600 Nm ermöglicht herausragende
Performance im gesamten Drehzahlbereich (Verbrauch kombiniert: 8,4
l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 197 g/km). Zur exzellenten
Fahrdynamik des neuen BMW M4 CS tragen zudem zahlreiche weitere
Hochleistungskomponenten bei, unter anderem das Aktive M Differenzial,
ein besonders sportlich ausgelegtes M Doppelkupplungsgetriebe mit
Drivelogic für extrem schelle Wechsel zwischen den sieben Gängen ohne
Leistungsverlust sowie Cup-Reifen.
Der konsequente Einsatz leichtgewichtiger Materialien außen und innen
führte zu einer Reduzierung des Fahrzeuggewichts sowie einer
Optimierung von Ansprechverhalten und Agilität. Die exklusiven
Leichtmetallräder des BMW M4 CS sind vom Motorsport inspiriert, die
innovativen OLED-Heckleuchten setzen neue Design-Akzente. Im Innenraum
wird der sportliche Auftritt des BMW M4 CS konsequent fortgesetzt, von
den Leichtbau M Sportsitzen in Alcantara Leder Anthrazit über das M
Alcantara Lenkrad bis hin zu zahlreichen weiteren edlen Details.
Der BMW M Award ist Teil des langjährigen Engagements von BMW M als
„Official Car of MotoGP“. Analog zur Punktevergabe für das Rennen
erhalten die Piloten an jedem Grand-Prix-Wochenende Punkte für ihre
Platzierungen im Qualifying. Der Fahrer, der am Ende der Saison die
meisten Zähler gesammelt hat, gewinnt den BMW M Award. Alleiniger
Rekordhalter ist Marc Márquez, der sich den BMW M Award vier Mal in
Folge gesichert hat. In der aktuellen Saison 2017 liegt der Spanier
nach bisher vier absolvierten Qualifyings erneut in Führung. Für
Valentino Rossi und Casey Stoner stehen je drei Siege zu Buche. Jorge
Lorenzo wurde bisher zweimal als bester Qualifier ausgezeichnet, Sete
Gibernau und Nicky Hayden gewannen jeweils einmal.
Die Partnerschaft zwischen der BMW M GmbH und Dorna Sports reicht
zurück bis ins Jahr 1999. Im Zentrum der Aktivitäten steht die
Bereitstellung der BMW M Flotte. 2017 ist die 19. Saison von BMW M als
„Official Car of MotoGP“. Insgesamt umfasst die Flotte der offiziellen
MotoGP-Fahrzeuge in diesem Jahr sechs BMW M Modelle. Neben dem BMW M2
MotoGP Safety Car werden auch das BMW M4 Coupé mit Wassereinspritzung
sowie der BMW M3 als Safety Cars eingesetzt. Als Medical Cars gehen in
dieser Saison zwei BMW X5 M auf die Strecke. Für den Safety Officer
stellt die BMW M GmbH einen BMW M5 zur Verfügung. Komplettiert wird
die Safety Car Flotte 2017 durch zwei BMW S 1000 RR, die BMW Motorrad
als Safety Bikes zur Verfügung stellt.

    Print       Email

You might also like...

EYOF 2019 startet mit großer Eröffnungsfeier

Read More →