Spannend. Die Lange Nacht der Industrie im BMW Group Werk Berlin.

By   /  May 12, 2017  /  Comments Off on Spannend. Die Lange Nacht der Industrie im BMW Group Werk Berlin.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: Spannend. Die Lange Nacht der Industrie im BMW Group Werk Berlin.

Berlin. Zum sechsten Mal ist das BMW Group Werk
Berlin offizieller Partner der „Langen Nacht der Industrie“. Unter dem
Motto „Erlebe Industrie live“ öffnete das Werk am 10. Mai 2017 in der
Zeit von 18 bis 22 Uhr seine Pforte für angemeldete Besucher.
Interessierte Gäste konnten am gestrigen Abend einen spannenden
Einblick in die Geburtsstätte von BMW Motorrad erhalten. Die „Lange Nacht der Industrie“ findet mittlerweile in 12
Städten und Regionen in Deutschland statt. Hauptanliegen ist es dabei
Menschen und Medien für die deutsche Industrie zu begeistern. Die
Unternehmen haben dabei die Möglichkeit für ihre Produkte und
Prozesse, für Karriere- und Ausbildungsperspektiven sowie für die
Wirtschaft in der eigenen Region zu werben. „Wir bringen die Besucher
direkt in die teilnehmenden Unternehmen – kleine und große, regionale
und internationale, namhafte und Hidden Champions“, erläutert Jürgen
Henke, Organisator der „Langen Nacht der Industrie“.Romy Ertl, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für das
Werk Berlin: „Wir freuen uns, bereits zum sechsten Mal an der „Langen
Nacht der Industrie“ teilzunehmen. Wie in den vergangenen Jahren auch,
sind die Besucher begeistert von unserer hochmodernen
Motorradproduktion.“ Als einer der größten industriellen Arbeitgeber
der Stadt, ist es dem Berliner Werk ein Anliegen die Region zu
stärken. Die rund 2.000 Mitarbeiter stehen nicht nur für
Innovationsgeist und kompromisslosen Qualitätsanspruch, sondern auch
für Faszination und Leidenschaft. Rund 80 Prozent aller in Berlin
produzierten BMW Motorräder und Maxi-Scooter werden in über 130 Länder exportiert.

BMW Motorradproduktion seit mehr als 45 Jahren in Berlin
Seit 1969 ist der Berliner Standort Stammwerk für BMW Motorräder und
blickt damit auf mehr als 45 Jahre Produktionshistorie zurück. 2016
wurden über 140.000 Fahrzeuge produzieren, darunter etwa 9.000
versandfertige Montagekits für die BMW Auslandsproduktion in Thailand
und Brasilien. In Spitzenzeiten rollt alle 65 Sekunden ein Motorrad
vom Band, insgesamt sind es bis zu 800 Einheiten am Tag. Das Berliner
Werk ist das weltweit einzige Vollwerk der BMW Group für Motorräder,
Scooter und Komponenten. Innerhalb des bestehenden internationalen
Netzwerkes mit Produktionsstandorten in Brasilien, Thailand und Indien
agiert der Standort Berlin als Leitwerk und bildet das starke Rückgrat
der weltweiten BMW Motorradproduktion.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

BMW Group Werk Berlin
Romy Ertl, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit BMW Group Werk Berlin
Telefon:    

+49 30 3396-2225
E-Mail:      Romy.Ertl@bmw.de
Internet: www.bmw-werk-berlin.de
Internet: www.press.bmwgroup.com

 

Das BMW Group Werk Berlin
Im Berliner Stadtbezirk Spandau befindet sich auf einer Gesamtfläche
von rund 220.000 m² die weltweit einzige, vollumfängliche
Produktionsstätte für BMW Motorräder und Scooter. Seit 1969 laufen im
traditionsreichen Werk Berlin auf modernsten Produktionsanlagen BMW
Zweiräder vom Band. Inzwischen sind es jährlich mehr als 140.000
Fahrzeuge sowie deren Motoren, Fahrwerks- und Antriebskomponenten.
Etwa 2.000 hochqualifizierte Mitarbeiter fertigen täglich bis zu 800
Fahrzeuge und zusätzlich knapp sechs Millionen PKW-Bremsscheiben im
Jahr, deren Qualität und Innovationsgrad für den anhaltenden Erfolg
des Werks stehen. Die Vielfalt der 24 Motorradmodelle in den Sparten
Sport, Tour, Roadster, Heritage, Adventure und Urban Mobility den bis
zu 52 auszuwählenden Farben und die über 300 Sonderausstattungen
machen der Marke alle Ehre und werden in über 130 Länder der Erde verkauft.

 

Die BMW Group
Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI und Rolls-Royce der
weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern
und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Als
internationaler Konzern betreibt das Unternehmen 31 Produktions- und
Montagestätten in 14 Ländern sowie ein globales Vertriebsnetzwerk mit
Vertretungen in über 140 Ländern.
Im Jahr 2016 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von rund
2,367 Millionen Automobilen und 145.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor
Steuern im Geschäftsjahr 2015 belief sich auf rund 9,22 Mrd. €, der
Umsatz auf 92,18 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2015 beschäftigte das
Unternehmen weltweit 122.244 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln
die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das
Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der
gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie
ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner
Strategie verankert.

    Print       Email

You might also like...

BMW Motorsport News – Ausgabe 25/2019.

Read More →