BMW LSO Open Air Classics 2017 zieht Tausende zum Trafalgar Square. Kostenfreies Open-Air-Konzert mit jungem Starpianisten Behzod Abduraimov.

By   /  May 22, 2017  /  Comments Off on BMW LSO Open Air Classics 2017 zieht Tausende zum Trafalgar Square. Kostenfreies Open-Air-Konzert mit jungem Starpianisten Behzod Abduraimov.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: BMW LSO Open Air Classics 2017 zieht Tausende zum Trafalgar Square. Kostenfreies Open-Air-Konzert mit jungem Starpianisten Behzod Abduraimov.

London. Gestern gab das London Symphony Orchestra
(LSO) im Rahmen einer gemeinsam mit BMW veranstalteten alljährlichen
Konzertreihe ein kostenfreies Open-Air-Konzert auf dem Trafalgar
Square. Zusammen mit dem Solopianisten Behzod Abduraimov führte das
LSO Musik des russischen Komponisten Sergei Rachmaninow auf und wurde
dabei von jungen Musikern aus East London unterstützt, die auf der
Bühne als Teil des Orchesters fungierten. Mit speziell zu diesem
Anlass erstellten Filmen des LSO führte Moderatorin Lucy Griffiths das
Publikum durch das Programm. Im Laufe der vergangenen sechs Jahre
konnten die Musiker des LSO im Rahmen der BMW LSO Open Air Classics
ihre Musik nach draußen, mitten ins Herz der Stadt bringen und so vor
einem Publikum spielen, das größtenteils zum ersten Mal eine
Live-Aufführung des LSO erlebte.
Von der Bühne aus wandte sich Dr. Ian Robertson, Vorstandsmitglied
der BMW AG, an das Publikum und sagte: „Tausende Zuhörer haben sich
heute hier versammelt, nicht nur aus London, sondern aus der ganzen
Welt. Es ist uns eine große Freude, diese Veranstaltung gemeinsam mit
unserem langjährigen Partner, dem London Symphony Orchestra, möglich
zu machen. Es ist integraler Bestandteil unseres Kulturengagements,
ein größeres Bewusstsein für Kunst zu schaffen sowie deren
Wertschätzung zu fördern und in diesem Zusammenhang auch
Nachwuchstalente zu unterstützen. Die heutige Veranstaltung ist
hierfür ein hervorragendes Beispiel.“
Kathryn McDowell, geschäftsführende Direktorin des LSO, sagte:
„Bereits im sechsten Jahr bietet das LSO-Konzert am Trafalgar Square
unseren Musikern die wunderbare Gelegenheit, aus dem Konzertsaal
herauszukommen und unter der Londoner Sonne zu spielen. Das Konzert
ist nach wie vor kostenfrei und für jeden Londoner sowie Touristen
frei zugänglich. Und genau diese zwei Leitsätze, die dazu beitragen,
dass großartige Musik einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich
gemacht wird, führten damals im Jahr 2012 das LSO und BMW zusammen.
Und mit der stetigen Unterstützung durch BMW als Hauptpartner konnten
wir solch erstklassige Werke auf dem Trafalgar Square zur Aufführung
bringen. Aus diesem Grund möchte ich BMW und auch dem
Oberbürgermeister von London meinen allerherzlichsten Dank für ihre
kontinuierliche Unterstützung der Veranstaltung aussprechen. Unsere
Musiker freuen sich jedes Jahr außerordentlich darüber, auf dem
Trafalgar Square zu spielen; die aufregende Erfahrung, gemeinsam mit
dem LSO zu musizieren, ist für die jungen Menschen wirklich einzigartig!“
Behzod Abduraimov eröffnete das Konzert mit Rachmaninows „Rhapsodie
über ein Thema von Paganini“, wobei das London Symphony Orchestra von
Valery Gergiev dirigiert wurde. Das virtuose Werk, das vielen aus
Filmen wie „Singapore Sling“ und „Und täglich grüßt das Murmeltier“
bekannt ist, wurde von Abduraimov brillant interpretiert. Im Anschluss
wurde die Bühne für die 40 Nachwuchsmusiker aus den Schulen des
Londoner Ostens vorbereitet, damit diese das LSO bei der
Sonderaufführung von Rachmaninows „Symphonischen Tänzen“ (1. Satz „Non
Allegro“) begleiten konnten. Die Schüler im Alter von 11 bis 18 Jahren
saßen zwischen den Orchestermitgliedern des LSO und der Guildhall
School of Music & Drama und interpretierten gemeinsam ein für
diesen Anlass in Auftrag gegebenes Arrangement, das es Musikern mit
ganz unterschiedlichem Können ermöglicht, gemeinsam zu musizieren. Die
Nachwuchsmusiker sind Teilnehmer des LSO-On-Track-Programms, einer
bahnbrechenden Zusammenarbeit des LSO und der East Londoner
Stadtbezirke, das in Zusammenarbeit mit örtlichen Musikschulen auf den
schulischen Musikunterricht aufbaut. Sowohl die teilnehmenden Schüler
als auch die Lehrkräfte haben so an ihren Schulen besonderen Zugang zu
LSO-Musikern, wodurch LSO-On-Track einen wichtigen Beitrag zur
musikalischen Bildung in East London leistet. Darüber hinaus erhalten
junge Menschen spannende Chancen, wie beispielsweise einen gemeinsamen
Auftritt mit dem LSO beim BMW LSO Open Air Classics.
Im Anschluss dirigierte Valery Gergiev das LSO bei der Aufführung
dreier Sätze aus Rachmaninows gewaltiger „Sinfonie Nr. 2“ – ein
grandioser Abschluss der diesjährigen BMW LSO Open Air Classics.
Das Konzert wurde live auf riesige Bildschirme übertragen, die neben
der Bühne und über den Platz verteilt aufgestellt waren, sodass das
Orchester für alle gut sichtbar war. Dank hochmodernem Soundsystem war
das Hörerlebnis für Besucher im hinteren Bereich genauso einzigartig
wie in den vorderen Reihen.
Zum Auftakt der Münchener Opernfestspiele wird BMWs
Open-Air-Konzertreihe in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatsoper
in München fortgesetzt, am 24. Juni mit einem weiteren Konzert, am
9. Juli mit einer Live-Übertragung von Richard Wagners Oper „Tannhäuser“.

Das kulturelle Engagement der BMW Group
Seit fast 50 Jahren ist die internationale Kulturförderung der BMW
Group mit inzwischen über 100 Projekten weltweit essentieller
Bestandteil der Unternehmenskommunikation. Schwerpunkte des
langfristig angelegten Engagements setzt die BMW Group in der
zeitgenössischen und modernen Kunst, in klassischer Musik und Jazz
sowie Architektur und Design. 1972 fertigte der Künstler Gerhard
Richter drei großformatige Gemälde eigens für das Foyer der Münchener
Konzernzentrale an. Seither haben Künstler wie Andy Warhol, Jeff
Koons, Daniel Barenboim, Jonas Kaufmann und Architektin Zaha Hadid mit
BMW zusammengearbeitet. Aktuell gestalten die chinesische Künstlerin
Cao Fei und der Amerikaner John Baldessari die nächsten beiden
Fahrzeuge für die BMW Art Car Collection. Neben eigenen Formaten, wie
BMW Tate Live, der BMW Art Journey und den „Oper für alle“-Konzerten
in Berlin, München und London, unterstützt das Unternehmen führende
Museen und Kunstmessen sowie Orchester und Opernhäuser auf der ganzen
Welt. Bei allem Kulturengagement erachtet die BMW Group die absolute
Freiheit des kreativen Potentials als selbstverständlich – denn sie
ist in der Kunst genauso Garant für bahnbrechende Werke wie für
Innovationen in einem Wirtschaftsunternehmen.
Weitere Informationen: www.bmwgroup.com/kultur und
www.bmwgroup.com/kultur/ueberblick
Facebook: https://www.facebook.com/BMW-Group-Culture-925330854231870/
Instagram: https://www.instagram.com/bmwgroupculture/
@BMWGroupCulture
#BMWGroupCulture  

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Dr. Thomas Girst
BMW Group Konzernkommunikation und Politik
Leiter Kulturengagement
Telefon: +49-89-382-24753

Leonie Laskowski
BMW Group Konzernkommunikation und Politik
Kulturengagement
Telefon: +49-89-382-45382

www.press.bmwgroup.com
E-Mail: presse@bmw.de

Die BMW Group
Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW
Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und
Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und
Mobilitätsdienstleistungen. Als internationaler Konzern betreibt das
Unternehmen 31 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern sowie ein
globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.
Im Jahr 2016 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von rund
2,367 Millionen Automobilen und 145.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor
Steuern belief sich auf rund 9,67 Mrd. €, der Umsatz auf 94,16 Mrd. €.
Zum 31. Dezember 2016 beschäftigte das Unternehmen weltweit 124.729
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln
die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das
Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der
gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie
ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner
Strategie verankert.

www.bmwgroup.com
Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup
Twitter: http://twitter.com/BMWGroup
YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview
Google+: http://googleplus.bmwgroup.com

    Print       Email

You might also like...

BMW Motorsport News – Ausgabe 25/2019.

Read More →