Programme: VWS – Originalitätsverdacht? Neue Optionen für die Geistes- und Kulturwissenschaften

By   /  May 23, 2017  /  Comments Off on Programme: VWS – Originalitätsverdacht? Neue Optionen für die Geistes- und Kulturwissenschaften

    Print       Email

MIL OSI – Source: TU Berlin –

Headline: Programme: VWS – Originalitätsverdacht? Neue Optionen für die Geistes- und Kulturwissenschaften

Montag, 22. Mai 2017…”Ziel der Initiative”Originalität” ist in den Geistes- und Kulturwissenschaften eines der zentralen Qualitätskriterien. Doch gerade in diesen Disziplinen mit ihren spezifischen Forschungsgegenständen ist die Frage, was “originell”, “neu” oder “innovativ” bedeutet, schwierig zu bestimmen. […]
Die Stiftung möchte mit diesem Angebot Geistes- und Kulturwissenschaftler(innen) ermutigen, Vorhaben mit erkenntnisgewinnender Originalität zu entwickeln. Gefördert wird eine erste Exploration der Forschungsidee. […]
FörderangebotDie Initiative besteht aus zwei Förderlinien:
Förderlinie 1 “Komm! ins Offene…” Die Förderlinie bietet der einzelnen Forscherpersönlichkeit die Möglichkeit, ein Thema explorierend zu bearbeiten und in einem Essay darzulegen (bis zu 80.000 EUR, max. 1 Jahr).
Förderlinie 2 “Konstellationen” Das Angebot wendet sich an Projektteams mit bis zu 4 Antragsteller(innen), die sich gemeinsam einer neuen Forschungsidee widmen, deren Tragfähigkeit in einer Explorationsphase erkunden und in einem gemeinsamen Text veröffentlichen wollen (bis zu 150.000 EUR, max. 1½ Jahre).”…
Einreichungsfrist: 15.11.2017
Hier finden Sie die vollständige Ausschreibung.
(Quelle: VolkswagenStiftung)

    Print       Email

You might also like...

BMW Motorsport News – Ausgabe 25/2019.

Read More →