Workshop über „Sport im Kontext Flucht und Migration“ in Bielefeld

By   /  May 24, 2017  /  Comments Off on Workshop über „Sport im Kontext Flucht und Migration“ in Bielefeld

    Print       Email

MIL OSI – Source: DOSB –

Headline: Workshop über „Sport im Kontext Flucht und Migration“ in Bielefeld

24.05.2017
„Sport im Kontext von Flucht und Migration“ lautet das Thema des 4. interdisziplinären Workshops der Deutschen Vereinigung für Sportwissenschaft (dvs) für und mit Expertinnen und Experten.

Dem Sport kommt beim Thema Geflüchtete eine besondere Bedeutung zu. Foto: LSB NRW

Er findet am Dienstag, den 27. Juni 2017 ganztägig im Zentrum für interdisziplinäre Forschung (ZiF) der Universität Bielefeld statt und wird von der dortigen Abteilung Sportwissenschaft mit Prof. Bernd Gröben an der Spitze eines Organisationsteams vorbereitet. Die Veranstaltung ist offen auch für alle Interessierte aus Sportvereinen und Sportverbänden.
Die gegenwärtige Zuwanderung von geflüchteten Menschen ist ein Thema von hoher gesellschaftlicher Relevanz. In diesem Kontext werden dem Sport besondere Potenziale zugedacht. Die Vorstellung, dass im Sport integrative (bzw. inklusive) Prozesse bewerkstelligt werden können, stellt drängende, aber auch vielversprechende Fragen an die Sportwissenschaft, z. B. hinsichtlich sachgerechter Organisationsformen und realistischer Wirkungserwartungen, aber auch im Kontext von mittel- und langfristigen Konsequenzen von Flucht und Migration. Der geplante Workshop greift diese Fragen auf und untersucht Möglichkeiten (und Grenzen) des Sports auf drei Ebenen:
Im Sinne einer Bestandsaufnahme geht es (1.) um die Frage: Welche Angebote für Geflüchtete sind zu verzeichnen, welche Erfahrungen bestehen, welche Leerstellen sind zu konstatieren? Für wissenschaftliche Zugänge ist es (2.) von Interesse: Welches Orientierungswissen liegt vor und welche offene Fragen stellen sich? Um geeignete Umsetzungspraktiken als sog. Good-Practice-Beispiele geht es (3.) u.a. auf der dritten Ebene und mit dieser Frage: Welche Angebote, Maßnahmen und Praxisbeispiele haben sich bewährt? Mit dem dvs-Experten/innen-Workshop soll die im Sport bereits etablierte Integrationsdynamik aufgegriffen, (sport)wissenschaftlich reflektiert und konstruktiv fortgeschrieben werden. Primäres Ziel ist es, sinnvolle und effektive Möglichkei-ten des Sports mit geflüchteten Menschen aufzuzeigen, solche Initiativen zu stärken und gegebenenfalls Desiderate zu formulieren.
Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten zum dvs-Workshop bei Prof. Bernd Gröben über Tel. 0521-1066923 oder per E-Mail: bernd.groeben(at)uni-bielefeld.de.
(Quelle: dvs)

    Print       Email

You might also like...

BMW Motorsport News – Ausgabe 25/2019.

Read More →