Strategische Neuausrichtung des BMW Group Design

By   /  June 1, 2017  /  Comments Off on Strategische Neuausrichtung des BMW Group Design

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: Strategische Neuausrichtung des BMW Group Design

München. Mit den „NEXT 100 Visionsfahrzeugen“ hat das
BMW Group Designteam unter der Leitung von Adrian van Hooydonk im
Jubiläumsjahr des Unternehmens seine Weitsicht und sein enormes
kreatives Potenzial unter Beweis gestellt. Im Rahmen der
Unternehmensstrategie NUMBER ONE > NEXT folgt mit der
Neuausrichtung des BMW Group Designteams nun konsequent der nächste
Schritt. Das BMW Group Design schafft die Voraussetzungen, um die
Visionen in den kommenden Fahrzeuggenerationen Realität werden zu
lassen und für den Kunden ein digitales, emotionales
Mobilitätserlebnis zu schaffen.

Oliver Heilmer wird ab 1. September 2017 das MINI
Design leiten. Der 42jährige Designer ist derzeit Präsident von
Designworks, einer Tochtergesellschaft der BMW Group mit Designstudios
in Kalifornien, München und Shanghai. Heilmer gehört bereits seit 17
Jahren zum Design Team der BMW Group und war bis 2016 verantwortlich
für das Interieur Design der Marke BMW.

„Mit dem ‚MINI VISION NEXT 100‘ hat MINI eindrucksvoll seine
Zukunftsfähigkeit gezeigt“, erklärt Adrian van Hooydonk, Leiter BMW
Group Design. „Ich bin überzeugt, dass das MINI Designteam unter der
Leitung von Oliver Heilmer diese Vision der Marke erfolgreich in den
zukünftigen Fahrzeugmodellen umsetzen und die MINI Kunden begeistern
wird. Mit seiner Designkompetenz und Erfahrung verbindet Oliver
Heilmer Kontinuität mit der Frische und dem Weitblick, für den die
Marke MINI steht.“

Innerhalb des ab September von Heilmer geleiteten MINI Designteams
sind weiterhin Christopher Weil für das Exterieur Design und Kerstin
Schmeding für das Farb- und Materialdesign verantwortlich. Das
Interieur Design wird ab 1. Juni von Christian Bauer geleitet.

 
Heilmers Nachfolge als Präsident von Designworks wird ab 1. September
2017 Holger Hampf antreten. Hampf war bereits seit
2002 Teil des Führungsteams von Designworks und leitete den Bereich
Produktdesign, bis er 2010 zu einem externen Designstudio wechselte.
Seit seiner Rückkehr zur BMW Group im Jahre 2014 war der 50-jährige
unter anderem verantwortlich für das User Interface Design und die
Neuausrichtung des Designteams im Hinblick auf die Digitalisierung.
„Designworks ist für uns nicht nur ein Designstudio, sondern unsere
strategische Schnittstelle in die zukünftige Lebenswelt unserer
Kunden“, erklärt BMW Group Designchef Adrian van Hooydonk. „Deshalb
freue ich mich, dass wir mit Holger Hampf einen erfahrenen Kollegen
als Präsidenten gewinnen konnten, der Designworks hervorragend kennt
und zugleich die Kompetenz für ein immer stärker digital geprägtes
Kundenerlebnis mitbringt.“ 

 

BMW Group Design richtet sich strategisch auf die Zukunft aus
Mit den Neubesetzungen und mit der Stärkung zukünftig wichtiger
Kompetenzfelder richtet sich das BMW Group Design im Zuge der
Unternehmensstrategie NUMBER ONE > NEXT neu aus. Der Fokus liegt
dabei zum einen auf kürzeren Entwicklungszyklen, zum anderen auf einer
zunehmenden Digitalisierung sowohl der Designprozesse als auch der
Produkte und Mobilitätserlebnisse. Teil der neuen Struktur sind
außerdem kleine und agile Projektteams.

Einen wichtigen Schwerpunkt bildet künftig die Gestaltung von
markenspezifischen, digitalen Interaktionserlebnissen im Fahrzeug. Auf
dieses Thema wird sich Gernot Schmierer
konzentrieren, der ab 1. September die Leitung des User Experience
Design der BMW Group übernimmt. In seiner Verantwortung wird das
fahrzeugbezogene Design von Interaktionserlebnissen entstehen – von
der Vision bis zur konkreten Umsetzung.
Wie bereits angekündigt wird in der zweiten Jahreshälfte
Jozef Kabaň die Leitung des Design Teams BMW
Automobile übernehmen. Seit 1. März 2017 leitet Domagoj
Dukec das Design der Submarken BMW i und BMW M.
Auch weiterhin wird Giles Taylor das Design für
Rolls-Royce Motor Cars verantworten und Edgar
Heinrich das BMW Motorrad Design.

Laurenz Schaffer übernahm im November 2016 die
Funktion des Leiters Bereichsmanagement, Designidentität und Kontext.
Für die Themenfelder Group Design Strategie, Konzepte, Technologien,
Modelle und Erlebnis ist Werner Haumayr verantwortlich.
„Das gesamte Team ist hoch motiviert, das Design unserer Marken in
eine neue Ära zu führen“, erklärt BMW Group Designchef Adrian van
Hooydonk. „Der entscheidende Erfolgsfaktor in unserer Branche ist und
bleibt letztlich das Kundenerlebnis. Deshalb wird das BMW Group
Designteam auch in der zukünftigen, digital geprägten Mobilitätswelt
dafür sorgen, dass dies auch weiterhin ein emotionales Erlebnis sein wird.“

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Jochen Frey, Wirtschafts- und Finanzkommunikation – Personalthemen
Tel.: +49-89-382-41125

Jochen.Frey@bmw.de

Cypselus von Frankenberg, Leiter Innovations- und Designkommunikation
Tel.: +49-89-382-30641

Cypselus.von-Frankenberg@bmw.de

Internet: www.press.bmw.de
E-Mail: presse@bmw.de

 

 

Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW
Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und
Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und
Mobilitätsdienstleistungen. Als internationaler Konzern betreibt das
Unternehmen 31 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern sowie ein
globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2016 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von rund
2,367 Millionen Automobilen und 145.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor
Steuern belief sich auf rund 9,67 Mrd. €, der Umsatz auf 94,16 Mrd. €.
Zum 31. Dezember 2016 beschäftigte das Unternehmen weltweit 124.729
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln
die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das
Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der
gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie
ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner
Strategie verankert.

www.bmwgroup.com
Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup
Twitter: http://twitter.com/BMWGroup
YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview
Google+: http://googleplus.bmwgroup.com

 

    Print       Email

You might also like...

Außenminister Maas vor dem Treffen der Außen- und Innenminister der Europäischen Union zur Migration über das Mittelmeer

Read More →