Gesamtwirtschaftliches Gleichgewicht: 50 Jahre “Magisches Viereck”

By   /  June 9, 2017  /  Comments Off on Gesamtwirtschaftliches Gleichgewicht: 50 Jahre “Magisches Viereck”

    Print       Email

MIL OSI – Source: Destatis Statistisches Bundesamt –

Headline: Gesamtwirtschaftliches Gleichgewicht: 50 Jahre “Magisches Viereck”

Gesamtwirtschaftliches Gleichgewicht: 50 Jahre “Magisches Viereck”

Vor 50 Jahren, am 8. Juni 1967, wurde das “Gesetz zur Förderung der Stabilität und des Wachstums der Wirtschaft” erlassen (Stabilitäts­gesetz). Vor dem Hintergrund der Rezession 1966/1967 konkretisiert es das Ziel des gesamt­wirtschaftlichen Gleich­gewichts und benennt vier einzelne Ziele der Wirtschafts- und Finanzpolitik. Diese werden als “magisches Viereck” bezeichnet.

In den vergangenen 50 Jahren war die Wirtschafts­entwicklung in Deutsch­land konjunkturellen Schwankungen unterworfen. Gemessen an der Entwicklung des preis­bereinigten BIP ist die deutsche Wirtschaft seit 1967 durchschnittlich um 2,4 % gewachsen. Dieses Wachstum war von zyklischen Auf­schwüngen und Rezessionen geprägt: Der stärkste wirtschaftliche Einbruch ereignete sich während der welt­weiten Finanz­markt­krise im Jahr 2009 (-5,9 %). Das stärkste Wirtschafts­wachstum gab es im Jahr 1969 mit einer Wachstums­rate von 7,5 %.

Weitere Informationen zur Wirtschaftsentwicklung in Deutschland bietet Ihnen ein ausführlicher Artikel zum magischen Viereck.

    Print       Email

You might also like...

Rede von Außenminister Heiko Maas beim Gedenken an Adam von Trott zu Solz anlässlich des 75. Jahrestags des Attentats vom 20. Juli 1944 in Imshausen

Read More →