MINI FASHION – BEYOND NATIVE: Mode über Grenzen hinweg.

By   /  June 14, 2017  /  Comments Off on MINI FASHION – BEYOND NATIVE: Mode über Grenzen hinweg.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: MINI FASHION – BEYOND NATIVE: Mode über Grenzen hinweg.

München/Florenz. Auch dieses Jahr stellt MINI
anlässlich der Pitti Uomo, einer der international führenden Messen
für Herrenmode und Lifestyle, eine neue Capsule Collection vor. Für
MINI FASHION –
BEYOND NATIVE kooperiert die Marke erneut mit fünf
aufstrebenden internationalen Designern, die das kreative
Spannungsfeld zwischen ihrer kulturellen Herkunft und ihrer Wahlheimat beleuchten.

„MINI war schon immer eine Marke für Menschen, die den Mut haben, die
Dinge anders anzugehen“, so Esther Bahne, Leiterin MINI Brand Strategy
and Business Innovation. „Der erste Mini wurde in den 60ern zu einer
Designikone. Aus dieser Tradition haben wir MINI FASHION gegründet mit
der Ambition, mutig zu sein und gemeinsam mit Kreativen der Branche
etwas Neues zu wagen.“

„Mit dieser Kooperation wollen wir fünf kulturell unterschiedlich
geprägten Kreativen und ihrer Arbeit eine besondere Plattform geben:
Sie verstehen es, die einzigartige Energie, die nur durch die
Verschmelzung verschiedener kultureller Einflüsse entstehen kann, in
Form von außergewöhnlichen Produkten zu inszenieren“, so Sabine
Ringel, Creative Lead bei MINI FASHION. „Der Reichtum und die Tiefe im
Design dieser Migranten entstehen gerade, weil sie nationale und
kulturelle Grenzen erlebt und überschritten haben. Das bringen sie in
die Kollektion MINI FASHION – BEYOND NATIVE ein.“

Fünf ausdrucksstarke Fashion-Items für den Urban Traveller.
Das Ergebnis der Zusammenarbeit mit MINI sind fünf Fashion-Items für
den „Urban Traveller“, der sich nicht nur in der Stadt zwischen
unterschiedlichen Kulturen und Lebenswelten bewegt. In ihren Produkten
vereinen die Designer Diego Vanassibara, Edwina Hörl, Pronounce,
Post-Imperial sowie Perret Schaad traditionelle kulturelle Ansätze
ihres Herkunftslandes mit modernen Elementen aus ihrem aktuellen
Lebensumfeld. Inspiriert ist BEYOND NATIVE von einem der
vielfältigsten Lebensräume überhaupt: der Stadt – dort, wo MINI zu
Hause ist.

Diego Vanassibara – Schuhe für den Urban Traveller.
Geboren in Brasilien, lebt und arbeitet Diego Vanassibara heute in
Großbritannien. Die ruhige, ländliche Gegend Brasiliens, in der er
aufwuchs, bildet einen krassen Kontrast zu seinem aktuellen
Lebensmittelpunkt London. In seinen Entwürfen verarbeitet Diego
Vanassibara seine frühen Einflüsse mit den urbanen, architektonischen
und historischen Impulsen Londons zu einer vollkommen neuen
Perspektive auf Herrenschuhe. Sein Entwurf für die Kollektion BEYOND
NATIVE basiert auf dem klassischen britischen Derby, einem eleganten
Lederschuh, den er mit brasilianischer Leichtigkeit und kreativer
Nonchalance interpretiert. Das schwarze Oberleder wirkt durch das
gelaserte Lochmuster leicht und luftig. Im Kontrast dazu steht die
grobe Profilsohle, die durch eine innovative Verbindung aus
vulkanisiertem Gummi und Textil besticht, die blaue Innensohle
verleiht dem Schuh einen zusätzlichen MINI typischen Farbkontrast.

 

Edwina Hörl – Mantel für den Urban Traveller.
Die gebürtige Österreicherin Edwina Hörl lebt und arbeitet in Japan.
Die Modedesign-Autodidaktin widmet sich in ihren halbjährlichen
Kollektionen aktuellen gesellschaftlichen Themen und möchte damit
bewusst auch zu kritischem Diskurs anregen. Für BEYOND NATIVE ließ sie
sich vom Design eines traditionellen „Haori“-Mantels inspirieren und
entwarf zusammen mit MINI einen bequem geschnittenen Unisex-Mantel aus
Leinen. In Kombination mit raffinierten Trenchcoat-Details erschafft
sie eine vollkommen neue Wirkung und Funktionalität des traditionellen
Kleidungsstücks. Der mit reinem Indigo gefärbte Mantel ist auf der
Innenseite mit einer sogenannten Sumi-Beschichtung versehen, der u. a.
antivirale Eigenschaften beigemessen werden. Eine separate Tasche kann
entweder am Gürtel befestigt oder gemeinsam mit dem Gürtel als
Schultertasche verwendet werden – in beiden Fällen bietet sie viel
Raum für sämtliche Utensilien des Urban Traveller.

 

Pronounce – Hoodie für den Urban Traveller.
Yushan Li und Jun Zhou, die beiden Köpfe hinter dem aufstrebenden
Label Pronounce, stammen aus China, leben und arbeiten jedoch
zeitweise in Italien. Im Januar dieses Jahres wurden sie auf der Pitti
Uomo 91 bereits mit dem „The Latest Fashion Buzz“-Award von MINI und
Condé Nast ausgezeichnet und führen ihre kreative Reise mit MINI nun
in der BEYOND NATIVE Kollektion fort. Ihr Oversized-Hoodie kombiniert
Seide, Denim und Jersey in einem raffinierten, zeitgemäßen Schnitt.
Die unterschiedlichen Materialien repräsentieren das Zusammentreffen
verschiedener Kulturen im Kleidungsstück. Der bequeme Schnitt und der
Materialmix machen den Hoodie zur perfekten Garderobe für nahezu jeden
Ort und viele Gelegenheiten.

 

 

 

Post-Imperial – Schal für den Urban Traveller.
Niyi Okuboyejo kam in Lagos, Nigeria, zur Welt und wuchs in Texas,
USA, auf. Aktuell lebt und arbeitet er im New Yorker Stadtteil Harlem.
Dort entstehen die Entwürfe für sein Label Post-Imperial, und von dort
aus pflegt er eine starke Verbindung in seine Heimat: Die Stoffe für
seine optimistischen, farbenfrohen Produkte werden in Nigeria
hergestellt und im traditionellen Adire-Verfahren gefärbt, ehe sie in
den USA weiterverarbeitet werden. So auch der für BEYOND NATIVE
gestaltete, doppellagige Seidenschal. Er zeigt ein typisches Motiv aus
Nigeria, das mit der traditionellen Färbetechnik des Yoruba Volkes
aufgebracht wurde. Der indigo- und azurblaue Schal ist durch seine
Größe (50 x 183 cm) vielseitig einsetzbar und ein hochwertiger
Reisebegleiter aus 100 Prozent Seide.

Perret Schaad – Pouch für den Urban Traveller.
Tutia Schaad stammt gebürtig aus Vietnam, lebt und arbeitet heute in
Deutschland. Zusammen mit Johanna Perret betreibt sie seit 2009 das
Label Perret Schaad mit Sitz in Berlin. Mit ihrem Entwurf für die
Capsule Collection BEYOND NATIVE interpretieren die Designerinnen die
Travel Pouch – ein unverzichtbares Accessoire für jeden Reisenden –
für den täglichen Einsatz in der Stadt. Der Rückseite aus hochwertigem
burgunderfarbenen Leder steht eine Vorderseite aus Fallschirmseide in
Koralle mit einer aufgenähten Ledertasche in Weiß mit geprägtem
Partnerlogo gegenüber. Die Farben sind eine Anspielung auf die
Landschaften Vietnams mit ihren unterschiedlichen Schattierungen von
Erdtönen und leuchtenden Farbakzenten. Auch die Fallschirmseide
referenziert auf Vietnam, wo sie für alle möglichen Verwendungszwecke
genutzt wird. Inspiriert von den Seilen vietnamesischer Fischer
ermöglicht es die robuste Kordel, die Travel Pouch auf der täglichen
Reise fest im Griff zu behalten – ob in der Hand getragen oder am
Gepäck befestigt.

Limitierte Auflage – ab Herbst online erhältlich.
BEYOND NATIVE ist die dritte MINI FASHION Capsule Collection und
verkörpert die weltoffene und optimistische Haltung der Marke MINI.
Die fünfteilige Kollektion wird vom 13. bis 16. Juni 2017 auf der
Pitti Uomo 92 in Florenz, Italien, gezeigt und ist ab Herbst in
limitierter Stückzahl online erhältlich.
  

MINI und Pitti
Die Pitti Immagine ist eine jährliche Fachmesse in Italien mit dem
Schwerpunkt Mode. Die Pitti Uomo, eine reine Herrenmodemesse, findet
seit 1972 zweimal jährlich in Florenz statt. Gefördert werden junge,
aufstrebende und bisweilen unkonventionelle Modelabels. Seit Januar
2015 besteht eine Zusammenarbeit zwischen MINI und Pitti Immagine, in
der sich die gemeinsame Leidenschaft für Innovation, Liebe zum Detail
und Qualität sowie die Fähigkeit, neue Trends zu antizipieren, manifestieren.

    Print       Email

You might also like...

Plätze sieben und acht für das BMW Team RLL in Lime Rock Park – Turner Motorsport erneut auf dem GTD-Podium.

Read More →