Programme: DFG – Fluidfreie Schmiersysteme mit hoher mechanischer Belastung (SPP 2074)

By   /  June 16, 2017  /  Comments Off on Programme: DFG – Fluidfreie Schmiersysteme mit hoher mechanischer Belastung (SPP 2074)

    Print       Email

MIL OSI – Source: TU Berlin –

Headline: Programme: DFG – Fluidfreie Schmiersysteme mit hoher mechanischer Belastung (SPP 2074)

Freitag, 16. Juni 2017…
“Wissenschaftliche Ziele
Im Schwerpunktprogramm sollen die Mechanismen von Reibung und Verschleiß durch die Transferschichtbildung in tribologischen Systemen mit hoher mechanischer Belastung bei Schmierung mit Festschmierstoffen erforscht werden. Dafür sollen systemspezifisch zunächst Bereitstellungsprozesse des Festschmierstoffs in den hoch belasteten Bereichen und die zugrunde liegenden Transferprozesse bei der Schichtbildung analysiert und modelliert werden. Im Folgenden soll das Verständnis für die Synthese von Festschmierstoffkonzepten genutzt werden. Der Fokus soll auf Anwendungen in Maschinenelementen und in Antriebsystemen mit hoch belasteten Roll-/Wälzkontakten liegen.
[…]
Methodisches Vorgehen und Werkzeuge
Die gesetzten Ziele können durch Kombination von Simulation, Experiment und Analyse erreicht werden. Die Experimente sollen dabei die Betriebsbedingungen annähern und reproduzierbares Verhalten aufzeigen. Analytische Methoden, insbesondere moderne Techniken der chemischen Oberflächen- und der Strukturanalytik, sollen die physikalischen und chemischen Mechanismen identifizieren. Neben der experimentellen und analytischen Forschung sollen simulative Methoden genutzt werden, um die physikalischen und chemischen Mechanismen abzubilden und so Modelle zur Bildung von tribologisch wirksamen Feststoffschmierschichten entwickeln zu können.”

Einreichungsfrist: 31.08.2017
Hier finden Sie die vollständige Ausschreibung.
(Quelle: DFG – Ausschreibungen für die Wissenschaft Nr. | 14. Juni 2017)

    Print       Email

You might also like...

Plätze sieben und acht für das BMW Team RLL in Lime Rock Park – Turner Motorsport erneut auf dem GTD-Podium.

Read More →