Börsengang: Vapiano SE im Prime Standard

By   /  June 28, 2017  /  Comments Off on Börsengang: Vapiano SE im Prime Standard

    Print       Email

MIL OSI – Source: Boerse Frankfurt –

Headline: Börsengang: Vapiano SE im Prime Standard

27. Juni 2017. FRANKFURT (Deutsche Börse). Die Vapiano SE (WKN A0WMNK) notiert seit heute im Prime Standard an der Frankfurter Wertpapierbörse. Begleitet wurde der Börsengang von der Barclays Bank, Joh. Berenberg, Gossler & Co. und Jefferies International sowie UniCredit als Joint Bookrunner. Designated Sponsor im Xetra-Handel ist Berenberg, als Spezialist am Handelsplatz Börse Frankfurt agiert die Baader Bank.
Vapiano begründete nach eigenen Angaben 2002 mit ihrem
“Fresh-Casual-Dining-Konzept” eine neue Kategorie in der Systemgastronomie. Von Hamburg aus verbreitete sich das Konzept in die ganze Welt, aktuell zählt Vapiano 186 Restaurants in mehr als 30 Ländern auf fünf Kontinenten. Hauptsitz der Vapiano SE ist in Bonn, der Umsatz lag 2016 bei 460,4 Millionen Euro.
27. Juni 2017, © Deutsche Börse AG
Jochen Halfmann (CEO), Mario C. Bauer (Vorstandsmitglied)

    Print       Email

You might also like...

Über 160.000 Klassikfans kamen dank BMW München in den kostenlosen Genuss von „Oper für alle“ 2019. Erstmals dirigierte Kirill Petrenko Live-Übertragung und Festspielkonzert.

Read More →