Der BMW i8 Roadster kommt: Ein erster Ausblick.

By   /  July 3, 2017  /  Comments Off on Der BMW i8 Roadster kommt: Ein erster Ausblick.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: Der BMW i8 Roadster kommt: Ein erster Ausblick.

München. BMW i freut sich auf das dritte Mitglied der
BMW i Familie. 2018 sorgt der BMW i8 Roadster für eine ganz neue
Dimension der zukunftsweisenden Freude am Offenfahren – nahezu lautlos
und dabei lokal emissionsfrei. Ein erster Ausblick:

Facebook: https://www.facebook.com/BMWi/,
https://www.facebook.com/BMW

Instagram: https://www.instagram.com/bmwi/,
https://www.instagram.com/bmw/

Twitter: https://twitter.com/BMWi, https://twitter.com/BMW

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Paloma Brunckhorst, Pressesprecherin BMW i, BMW iPerformance                          
Telefon: +49-89-382-22322, E-Mail: Paloma.Brunckhorst@bmwgroup.com          
Internet: www.press.bmwgroup.com, E-Mail: presse@bmw.de

Über BMW i
BMW i ist eine Marke der BMW Group und steht für vernetzte
Mobilitätsdienstleistungen, visionäre Fahrzeugkonzepte und ein neues
Verständnis von Premium, das sich stark über Nachhaltigkeit definiert.
BMW i ist in 54 Ländern mit den Modellen BMW i3 (Elektrofahrzeug für
Metropolen-Regionen), dem BMW i8 (Plug-in-Hybrid-Sportwagen) und BMW
iPerformance Automobilen (alle BMW Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge) vertreten.

BMW i erschließt neue Zielgruppen für das Unternehmen. Gleichzeitig
dient BMW i als Inkubator für Innovationen. Technologien werden nach
ihrem erfolgreichen Ersteinsatz bei BMW i auch in die Muttermarke BMW transferiert.

Weitere mit BMW i assoziierte Geschäftsfelder sind DriveNow
(Carsharing), ReachNow (Carsharing 2.0), ChargeNow (einfacher Zugang
zum weltweit größten Netzwerk an Ladepunkten), ParkNow (einfaches
Finden, Reservieren und Bezahlen von Parkplätzen), BMW i Ventures
(Investitionen in junge Unternehmen mit Schwerpunkt auf urbaner
Mobilität), BMW Energy (Dienstleistungen zur Energieoptimierung) und
das Kompetenzzentrum für Urbane Mobilität (Beratung für Städte).

    Print       Email

You might also like...

Über 160.000 Klassikfans kamen dank BMW München in den kostenlosen Genuss von „Oper für alle“ 2019. Erstmals dirigierte Kirill Petrenko Live-Übertragung und Festspielkonzert.

Read More →