Faszinierende Ästhetik, sportliche Eleganz und begeisternde Dynamik: BMW M Performance Parts für den neuen BMW 6er Gran Turismo.

By   /  July 6, 2017  /  Comments Off on Faszinierende Ästhetik, sportliche Eleganz und begeisternde Dynamik: BMW M Performance Parts für den neuen BMW 6er Gran Turismo.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: Faszinierende Ästhetik, sportliche Eleganz und begeisternde Dynamik: BMW M Performance Parts für den neuen BMW 6er Gran Turismo.

München. Der neue BMW 6er Gran Turismo besticht mit
faszinierender Eleganz, höchster Variabilität und großartiger
Fahrdynamik. Um die sportliche Facette besonders intensiv zur Geltung
zu bringen, steht bereits zur Markteinführung im November 2017
modellspezifisches BMW M Performance Parts zur Verfügung. Die
maßgeschneiderten und vom Motorsport inspirierten Nachrüstprodukte aus
den Bereichen Antrieb, Fahrwerk, Exterieur und Cockpit optimieren das
dynamische Fahrerlebnis und verhelfen dem neuen BMW 6er Gran Turismo
darüber hinaus zu einem individuellen, ausdrucksstarken Auftritt.
Im authentischen Stil der Produkte aus dem BMW M Performance Parts
Programm spiegelt sich das fundierte Rennstrecken-Knowhow der BMW M
GmbH wider, das für ihre Entwicklung genutzt wurde. Zudem entsprechen
alle Komponenten hinsichtlich Materialauswahl, Design und
Verarbeitungsqualität uneingeschränkt den hohen Standards der BMW
Group. Ihre Nachrüstung hat keinerlei Einfluss auf die für das
jeweilige Fahrzeug geltenden Gewährleistungsbestimmungen.
Sowohl optisch als auch akustisch setzt sich das für den neuen
BMW 6er Gran Turismo erhältliche BMW M Performance Schalldämpfersystem
eindrucksvoll in Szene. Es sorgt für einen markanten Designakzent am
Heck sowie für einen sportiven und dennoch langstreckentauglichen
Sound. Die aus Edelstahl gefertigten Schalldämpfer wurden speziell für
die Ottomotoren der Modelle BMW 630i Gran Turismo (Kraftstoffverbrauch
kombiniert: 6,6 – 6,2 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert:
152 – 142 g/km), BMW 640i Gran Turismo (Kraftstoffverbrauch
kombiniert: 7,4 – 7,0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert:
169 – 159 g/km) und BMW 640i xDrive Gran Turismo (Kraftstoffverbrauch
kombiniert: 8,2 – 7,7 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert:
187 – 177 g/km) entwickelt. Je nach Motorisierung und Ausstattung
werden sie mit runden oder trapezförmigen Endrohrblenden in Chrom-
beziehungsweise Carbon-Ausführung kombiniert. Die runden
Endrohrblenden tragen ein eingraviertes M Logo, die trapezförmigen den
M Performance Schriftzug.
Sowohl die Fahrdynamik als auch das Erscheinungsbild des neuen
BMW 6er Gran Turismo profitieren von den 21 Zoll großen
BMW M Performance Leichtmetallrädern. Sie werden in
gewichtsoptimierter Schmiedebauweise gefertigt und weisen ein auf zwei
Ebenen ausgeführtes Doppelspeichendesign in Bicolor-Optik auf. Dabei
wird die Lackierung in Schwarz hochglänzend mit glanzgedrehten
Oberflächen für die äußere Speichenebene und den Felgenrand
kombiniert. Die exklusiv gestalteten Räder werden mit Mischbereifung
in den Größen 245/35 R21 an der Vorderachse und 275/30 R21 an der
Hinterachse einschließlich Notlaufeigenschaften bestückt. Auch die für
den neuen BMW 6er Gran Turismo verfügbare BMW M Performance
Sportbremsanlage optimiert das dynamische Fahrerlebnis ebenso wie den
optischen Auftritt. Mit Hilfe von innenbelüfteten, angelochten
Leichtbaubremsscheiben sowie Vier-Kolben-Festsattelbremsen aus
Aluminium an der Vorderachse und Ein-Kolben-Faustsattelbremsen an der
Hinterachse werden auch bei hochdynamischer Fahrweise konstante
Verzögerungsleistungen gewährleistet. Auf die vom Rennsport
inspirierte Konstruktionsweise der BMW M Performance Sportbremsanlage
weisen die rot lackierten Bremssättel hin.
Eine präzise auf Sportlichkeit ausgerichtete Individualisierung der
Frontansicht des neuen BMW 6er Gran Turismo lässt sich mit dem in
Schwarz hochglänzend lackierten BMW M Performance Frontziergitter
erzielen. In Verbindung mit den schwarzen Zierstäben der
Luftklappensteuerung ergibt sich ein farblich perfekt abgestimmtes
Gesamtbild für die BMW Niere.
Ein weiteres optisches Highlight setzen die BMW M Performance
Außenspiegelkappen in Carbon. Die in aufwendiger Handarbeit und
speziell für den neuen BMW 6er Gran Turismo gefertigten Bauteile
bestehen aus carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK).
Mehrschichtlackierung und Hochglanzpolitur verleihen ihren Oberflächen
eine ausdrucksstarke Tiefenwirkung. Eine besondere Akzentuierung der
sportlich-eleganten Linienführung und der harmonischen Proportionen
des neuen BMW 6er Gran Turismo wird mit der BMW M Performance
Folierung Frozen Black bewirkt. Die in mattem Schwarz und Grau
gehaltenen Dekorstreifen sind passgenau auf die Fahrzeuggeometrie abgestimmt.
Für Rennstrecken-Feeling im Cockpit des neuen BMW 6er Gran Turismo
sorgt das BMW M Performance Sportlenkrad. Mit seinem Alcantara-Bezug
im Griffbereich, großen Daumenauflagen und dem leicht abgeflachten
unteren Bereich bietet es eine angenehme Haptik, optimalen Halt und
ein direktes Lenkgefühl. Walknappa-Leder im oberen und unteren Bereich
sowie auf der Lenkradblende, eine silbergraue Kreuzstichnaht und die
rote Mittenmarkierung in 12-Uhr-Position komplettieren die ganz auf
sportlich aktives Fahren ausgerichtete Gestaltung des
BMW M Performance Sportlenkrads. In Verbindung mit dem 8-Gang
Steptronic Sport Getriebe wird es zudem um Schaltwippen zur manuellen
Gangwahl ergänzt. Darüber hinaus werden im Produktbereich Cockpit auch
BMW M Performance Fußmatten angeboten.
Die modellspezifischen Nachrüstoptionen aus dem BMW M Performance
Parts Programm werden zeitgleich zum Verkaufsstart des neuen
BMW 6er Gran Turismo angeboten. Alle Produkte sind Bestandteil des
Original BMW Zubehör Programms, Vertrieb und Einbau erfolgen über das
BMW Händlernetz, die BMW Niederlassungen und die BMW Service Partner.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den
offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und dem Stromverbrauch neuer
Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über Kraftstoffverbrauch,
die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“
entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen, bei der Deutschen
Automobil Treuhand GmbH (DAT), Hellmuth-Hirth-Str. 1, 73760
Ostfildern-Scharnhausen und unter
http://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html
erhältlich ist. LeitfadenCO2 (PDF ‒ 2,7 MB)

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Christophe König, Produktkommunikation BMW Automobile
Telefon: +49-89-382-56097 E-Mail: christophe.koenig@bmwgroup.com

Ralph Huber, Leiter Produktkommunikation BMW Automobile
Tel: +49-89-382-68778 E-Mail: ralph.huber@bmwgroup.com
Internet: www.press.bmwgroup.com
E-Mail: presse@bmw.de

 

 

Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW
Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen
und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und
Mobilitätsdienstleistungen. Als internationaler Konzern betreibt das
Unternehmen 31 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern sowie
ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2016 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von
rund 2,367 Millionen Automobilen und 145.000 Motorrädern. Das
Ergebnis vor Steuern belief sich auf rund 9,67 Mrd. €, der Umsatz
auf 94,16 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2016 beschäftigte das Unternehmen
weltweit 124.729 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles
Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group.
Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang
der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung
sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in
seiner Strategie verankert.

www.bmwgroup.com

Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup

Twitter: http://twitter.com/BMWGroup

YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview

Google+: http://googleplus.bmwgroup.com

    Print       Email

You might also like...

Über 160.000 Klassikfans kamen dank BMW München in den kostenlosen Genuss von „Oper für alle“ 2019. Erstmals dirigierte Kirill Petrenko Live-Übertragung und Festspielkonzert.

Read More →