Ehe­schei­dungen: Verflixt ist nicht immer das siebte Jahr

By   /  July 13, 2017  /  Comments Off on Ehe­schei­dungen: Verflixt ist nicht immer das siebte Jahr

    Print       Email

MIL OSI – Source: Destatis Statistisches Bundesamt –

Headline: Ehe­schei­dungen: Verflixt ist nicht immer das siebte Jahr

Ehe­schei­dungen: Verflixt ist nicht immer das siebte Jahr

Betrachtet man die Zahl der Ehescheidungen bezogen auf die Dauer der Ehe, so zeigt die Ent­wicklung seit 2008 durchgängig, dass die meisten Ehen nach sechs Jahren geschieden werden. 2016 lag die Zahl der Scheidungen nach sechs Jahren Ehe­dauer bei gut 8 600, was 5,3 % aller Scheidungen in diesem Jahr entspricht. Da der Scheidung im Regelfall jedoch mindestens ein Trennungs­jahr vorausgeht, kann man statistisch gesehen nicht vom “verflixten” siebten Jahr sprechen. 

Auch weitaus länger an­dauernde Ehen halten nicht immer ewig: In den letzten 25 Jahren hat sich die Zahl der Ehe­scheidungen nach einer Ehedauer von 26 und mehr Jahren von 12 500 (1991) auf 25 300 verdoppelt. Im Jahr 2016 waren dies zwar immer noch nur 15,6 % aller Scheidungen, doch ist dieser langfristige Trend deutlicher als die häufigen Scheidungen nach sechs Jahren Ehedauer. Die gesell­schaft­lichen Entwicklungen, wie zum Beispiel die zunehmende finanzielle Un­abhängig­keit von Frauen, dürften zu diesem Ergebnis beitragen.

    Print       Email

You might also like...

Wittmann feiert dritten DTM-Saisonsieg im Regen von Assen – Insgesamt vier BMW Fahrer sammeln Punkte.

Read More →