Tag 3 der DGB-Sommertour 2017

By   /  July 26, 2017  /  Comments Off on Tag 3 der DGB-Sommertour 2017

    Print       Email

MIL OSI – Source: DGB – Bundesvorstand –

Headline: Tag 3 der DGB-Sommertour 2017

Am 26. Juli macht die DGB-Sommertour Halt in Berlin: bei den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG) in Lichtenberg und der BASF Services Europe GmbH in Friedrichshain.

DGB

+++ Berichte und Fotos folgen im Laufe des Tages +++
 
TAG 3: DIE STATIONEN DER DGB-SOMMERTOUR 2017(Mittwoch, 26. Juli)
5. BVG-Betriebshof in Berlin-Lichtenberg
BASF Services Europe GmbH in Berlin-Friedrichshain
organisiert von der Vereinten Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di)
organisiert von der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE)
Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) befördern mehr als eine Milliarde Personen pro Jahr. Im Konzern arbeiten über 12.000 Menschen,  unter anderem als Fahrer und Fahrerinnen von U-Bahnen, Trams und Bussen. Außerdem betreibt die BVG Verkaufsstellen, Stellwerke und Betriebshöfe. Bezahlt wird nach dem TV-N Berlin. Trotzdem verdienen etwa 7.500 Beschäftigte weniger als 2.600 Euro brutto im Monat. Sie gehören damit zur Gruppe von Beschäftigten, denen Armut im Alter droht. Das Unternehmen ist voll mitbestimmt, in 8 von 9 Personalräten hat ver.di die Mehrheit. Aktuell mangelt es der BVG an Nachwuchs. Ein Grund ist die unattraktive Bezahlung.
BASF ist nach Umsatz und Marktkapitalisierung der größte Chemiekonzern der Welt. Die Tochter in Berlin erbringt Serviceleistungen in den Bereichen Finance, Controlling, Human Resources und Beschaffung. Sie übernimmt zum Beispiel die Finanzbuchhaltung und die Gehaltsabrechnungen für über 200 BASF-Gesellschaften in Europa. Am Standort in Berlin sind mehr als 1.500 Menschen beschäftigt. Sie kommen aus mehr als 60 Nationen, 60 Prozent haben eine aka-demische Ausbildung. Zwei Drittel der Beschäftigten sind Frauen, jeden Monat kommen bis zu 50 neue Kolleginnen und Kollegen dazu. Seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2005 gilt ein Haustarifvertrag, der dafür gesorgt hat, dass Aufgaben und Jobs, die der Konzern nach Bratislava verlagern wollte, in Berlin gehalten werden konnten. Aktuelle Herausforderungen sind die Digitali-sierung und der interne Standortwettbewerb.

    Print       Email

You might also like...

Wittmann feiert dritten DTM-Saisonsieg im Regen von Assen – Insgesamt vier BMW Fahrer sammeln Punkte.

Read More →