BMW i3 „Spaghetti Car” von Künstler Maurizio Cattelan auf starbesetzter Gala der Leonardo DiCaprio Foundation versteigert.

By   /  July 27, 2017  /  Comments Off on BMW i3 „Spaghetti Car” von Künstler Maurizio Cattelan auf starbesetzter Gala der Leonardo DiCaprio Foundation versteigert.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: BMW i3 „Spaghetti Car” von Künstler Maurizio Cattelan auf starbesetzter Gala der Leonardo DiCaprio Foundation versteigert.

Saint-Tropez/München. Anlässlich der vierten
Saint-Tropez Gala der Leonardo DiCaprio Foundation (LDF) stiftete BMW
Frankreich den von Maurizio Cattelan und Pierpaolo Ferrari von
TOILETPAPER gestalteten BMW i3 im Rahmen der jährlichen
Fundraising-Auktion für den wohltätigen Zweck. Nach zahlreichen
Geboten ging das einzigartige Kunstwerk und voll funktionsfähige
Elektrofahrzeug für €100.000 an einen Schweizer Sammler.
Leonardo DiCaprio als LDF Gründer und Chairman, Terry Tamminen als
CEO und Milutin Gatsby, Global Fundraising Chairman, waren Gastgeber
der gestrigen Gala in Saint-Tropez, auf der die Bürgermeisterin von
Paris, Anne Hidalgo, ausgezeichnet wurde. Zu den „Event Chairs“
zählten Prinz Albert II von Monaco, Cate Blanchett, Marion Cotillard,
Philippe Cousteau, Penélope Cruz, Tom Hanks, Kate Hudson, Doutzen
Kroes, Jared Leto, Tobey Maguire, Edward Norton, Emma Stone, Uma
Thurman und Kate Winslet. Darüber hinaus zählten zu den Gästen des
Abends Adrien Brody, Sean Penn, Taylor Hill, Iman Hamman und Gerard
Butler. Vor dem exklusiven Publikum trat der amerikanische Sänger
Lenny Kravitz auf. Zudem überraschte Madonna mit einem Auftritt.
Auktionator Simon de Pury und Kuratorin Lisa Schiff von Schiff Fine
Art leiteten die Versteigerung von zahlreichen Originalarbeiten
international renommierter Künstler wie Jeff Koons, Tracey Emin, Urs
Fischer, Paul McCarthy, Adrian Ghenie, Rudolf Stingel sowie Max Hooper
Schneider, dem aktuellen BMW Art Journey Stipendiaten. Bislang wurden
durch die gestrige Gala $30 Millionen für Programme der LDF gesammelt.
Weitere Informationen zur Auktion, die im August online weitergeführt
wird: http://www.2017ldfauction.org/en.

Das BMW i3 „Spaghetti Car”
Im Rahmen des Fotografiefestivals Les Rencontres d’Arles 2016,
gestaltete der italienische Künstler Maurizio Cattelan (*1960)
gemeinsam mit dem Fotografen Pierpaolo Ferrari (*1971) einen BMW i3
(60 Ah) als „rollende Skulptur“. Cattelan und Ferrari gründeten 2009
gemeinsam TOILETPAPER, eine zwei Mal pro Jahr erscheinende
Avantgarde-Bilderpublikation und Marke. Für die Außengestaltung des
BMW i3 bediente sich TOILETPAPER der für sie typischen Großaufnahmen
von Spaghetti. Zu seiner Arbeit sagte Cattelan: „Das ist bei Weitem
das beste Spaghetti-Car, das ich jemals probiert habe! Die ganzen
Jahre der Perfektionierung zahlen sich definitiv aus! Absolut fantastisch!“
Maurizio Cattelan ist einer der bedeutendsten zeitgenössischen
Künstler und stellte in zahlreichen internationalen Museen wie dem
Museum of Modern Art, dem Centre Pompidou sowie im Guggenheim Museum
in New York aus. Seine Skulptur „Him“ (2001) erzielte 2016 bei einer
Versteigerung von Christie’s 17 Millionen Dollar. Im selben Jahr
zeigte Cattelan im Guggenheim Museum in New York seine Installation
„America“, eine aus 18 Karat Gold bestehende Toilette, die dem
Museumspublikum zur Nutzung zur Verfügung stand. Cattelan nahm bisher
vier Mal an der Biennale in Venedig teil.
Von Andy Warhol und Roy Lichtenstein über Robert Rauschenberg zu Jeff
Koons, kooperiert BMW seit fast 50 Jahren mit Künstlern, die BMW Art
Cars gestalten. Der BMW i3 wurde 2014 als Teil von BMW i eingeführt,
eine Marke der BMW Group, die für visionäre Fahrzeugkonzepte und
Technologien, vernetzte Mobilitätsdienstleistungen sowie ein neues
Verständnis von Premium steht, das sich stark über Nachhaltigkeit
definiert. Das „Spaghetti Car“ von TOILETPAPER ist ein voll
funktionsfähiges Elektrofahrzeug, das mit einem von den TOILETPAPER
Gestaltern (Maurizio Cattelan und Pierpaolo Ferrari) unterschriebenen
Echtheitszertifikat an den neuen Besitzer überreicht wurde.

Bildmaterial der Veranstaltung finden Sie unter: //www.picdrop.de/gettyentertainment
(© Getty Images für Leonardo DiCaprio Foundation)

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Dr. Thomas Girst
BMW Group Konzernkommunikation und Politik
Leiter Kulturengagement
Telefon: +49-89-382-20067
E-Mail: Thomas.Girst@bmwgroup.com

www.press.bmwgroup.com
E-Mail: presse@bmw.de

Das kulturelle Engagement der BMW Group
Seit fast 50 Jahren ist die internationale Kulturförderung der BMW
Group mit inzwischen über 100 Projekten weltweit essentieller
Bestandteil der Unternehmenskommunikation. Schwerpunkte des
langfristig angelegten Engagements setzt die BMW Group in der
zeitgenössischen und modernen Kunst, in klassischer Musik und Jazz
sowie Architektur und Design. 1972 fertigte der Künstler Gerhard
Richter drei großformatige Gemälde eigens für das Foyer der Münchener
Konzernzentrale an. Seither haben Künstler wie Andy Warhol, Jeff
Koons, Daniel Barenboim, Jonas Kaufmann und Architektin Zaha Hadid mit
BMW zusammengearbeitet. In den letzten beiden Jahren gestalteten die
chinesische Künstlerin Cao Fei und der Amerikaner John Baldessari die
beiden Neuzugänge der BMW Art Car Collection. Neben eigenen Formaten,
wie BMW Tate Live, der BMW Art Journey und den „Oper für
alle“-Konzerten in Berlin, München und London, unterstützt das
Unternehmen führende Museen und Kunstmessen sowie Orchester und
Opernhäuser auf der ganzen Welt. Bei allem Kulturengagement erachtet
die BMW Group die absolute Freiheit des kreativen Potentials als
selbstverständlich – denn sie ist in der Kunst genauso Garant für
bahnbrechende Werke wie für Innovationen in einem Wirtschaftsunternehmen.

Weitere Informationen: www.bmwgroup.com/kultur und www.bmwgroup.com/kultur/ueberblick
Facebook: https://www.facebook.com/BMW-Group-Culture-925330854231870/
Instagram: https://www.instagram.com/bmwgroupculture/
@BMWGroupCulture
#BMWGroupCulture

 

Die BMW Group
Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW
Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und
Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und
Mobilitätsdienstleistungen. Als internationaler Konzern betreibt das
Unternehmen 31 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern sowie ein
globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.

Im Jahr 2016 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von rund
2,367 Millionen Automobilen und 145.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor
Steuern belief sich auf rund 9,67 Mrd. €, der Umsatz auf 94,16 Mrd. €.
Zum 31. Dezember 2016 beschäftigte das Unternehmen weltweit 124.729
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln
die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das
Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der
gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie
ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner
Strategie verankert.

www.bmwgroup.com
Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup
Twitter: http://twitter.com/BMWGroup
YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview
Google+: http://googleplus.bmwgroup.com

    Print       Email

You might also like...

Wittmann feiert dritten DTM-Saisonsieg im Regen von Assen – Insgesamt vier BMW Fahrer sammeln Punkte.

Read More →