Neues Denken in der Flüchtlingspolitik

By   /  July 27, 2017  /  Comments Off on Neues Denken in der Flüchtlingspolitik

    Print       Email

MIL OSI – Source: Bundestag – BÜNDNIS DIE GRÜNEN BUNDESPARTEI –

Headline: Neues Denken in der Flüchtlingspolitik

Flucht und Migration werden uns auch in den nächsten Jahren begleiten. Jedem, der wirklich hinschaut, ist das klar. Weltweit sind weiterhin 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Die Gründe für ihre Flucht sind vielfältig, viele davon werden so schnell nicht verschwinden. Nur eine relativ geringe Zahl von Flüchtlingen erreicht derzeit Europa, über Italien und Griechenland. Doch Europa wiederholt die Fehler, die vor zwei Jahren das Dublin-System in Europa ad absurdum geführt haben.Die europäischen Regierungen – einschließlich der großen Koalition in Deutschland – versuchen aus Angst vor Stimmungen das Geschehen zu verdrängen und von ihren Bevölkerungen fernzuhalten. Das kann und wird nicht funktionieren. Flucht lässt sich nicht „aussitzen“ oder gar aussperren. Flucht und Migration machen keine Pause. Und Versäumnisse in der Integration lassen sich nur schwer wieder aufholen.Wir Grüne verstehen Flucht und Migration als Daueraufgabe. Auf diese Herausforderung muss Deutschland menschenrechtlich, verlässlich, vorausschauend und mit einem ganzheitlichen Ansatz reagieren: Im Inneren mit dauerhaft tragenden Strukturen, ausreichend Personal und effizienten Verfahren und unter Einbeziehung der vielen Ehrenamtlichen und Engagierten, ohne die Unterbringung und Integration nicht funktionieren würde. Im Äußeren mit mehr Engagement, um Geflüchteten auf dem langen Weg nach Europa auch jenseits einer Flucht nach Deutschland Alternativen anzubieten.

    Print       Email

You might also like...

Wittmann feiert dritten DTM-Saisonsieg im Regen von Assen – Insgesamt vier BMW Fahrer sammeln Punkte.

Read More →