Was ist Bildung?

By   /  August 8, 2017  /  Comments Off on Was ist Bildung?

    Print       Email

MIL OSI – Source: Bundeszentrale fur politische Bildung –

Headline: Was ist Bildung?

“Bildung! Bildung! Bildung!” – Über kaum ein Thema wird häufiger und härter gestritten.Bildung soll die Persönlichkeit entwickeln und ein erfülltes Leben ermöglichen. Bildung soll gut ausgebildete Fachkräfte für den Arbeitsmarkt bereitstellen und unsere Wirtschaft wettbewerbsfähig halten. Bildung soll Frieden und Demokratie sichern und unser kulturelles Wissen über die Generationen weitergeben. Eines ist klar: Bildung ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe und findet daher überwiegend in öffentlichen Einrichtungen statt.
Nur: Was Bildung eigentlich sein soll, wie viel wir davon brauchen, wie Bildungseinrichtungen und das Bildungssystem am besten gestaltet werden, darüber herrschte noch nie Einigkeit. Der Staat lenkt, politische Akteure mischen auf allen Ebenen mit, und zudem gibt es viele gesellschaftliche Gruppen, die ihre eigenen Vorstellungen und Interessen einbringen.
Was dabei letztlich ausgehandelt wird, gilt für alle – meistens auf längere Zeit. Aber seit PISA ist viel in Bewegung gekommen. Unsere Gesellschaft verändert sich: Sie wird vielfältiger, die Lebenswege werden individueller, die Einbindung in die globalisierte Welt stellt neue Fragen. Wie können wir unser Bildungssystem darauf einstellen?

Jutta Allmendinger

Bildung bestimmt maßgeblich über individuelle Lebenschancen. Sie wird heute als Bürger- und sogar als Menschenrecht verstanden. Gleichzeitig ist Bildung ein wesentlicher Faktor für wirtschaftliche Entwicklung und soziale Integration. Doch die individuellen und gesellschaftlichen Ansprüche und Erfordernisse sind manchmal schwer miteinander vereinbar – seit jeher Anlass für bildungspolitische Auseinandersetzungen. Weiter…

Christoph Butterwegge

Quer durch das politische Spektrum wird die sozialpolitische Bedeutung von Bildung hervorgehoben. Doch so wichtig und richtig die Bildungsförderung von sozial benachteiligten Kindern ist, als Mittel gegen Armut und soziale Ungleichheit greift sie zu kurz. Mindestens ebenso bedeutsam sind Fragen der materiellen Umverteilung, die bei aller Rede über Bildung aus dem Blick zu geraten drohen. Weiter…

SWR 2

Podcast, SWR2, 25:27 Min.Sozialer Status, Armut und Reichtum entscheiden ähnlich stark wie die Gene über die Lebenschancen. Kann man mit Lernhilfen und viel Empathie soziale Ungleichheit verhindern? Weiter…

Gesellschaftliche Rahmenbedingungen

Horst Weishaupt

Der demografische Wandel ist in vollem Gange. Schon heute muss die Bildungspolitik vielerorts reagieren, um ein pädagogisch vertretbares Angebot an Bildungseinrichtungen sicherzustellen. Wie verändert sich die Bevölkerungsstruktur in Deutschland und was bedeutet das für die einzelnen Bildungsbereiche? Weiter…

Interaktive Grafik

Die animierte Grafik zeigt: Ein Bevölkerungsrückgang ist in Deutschland auf lange Sicht unvermeidbar. Die jüngere Bevölkerung bis 20 Jahre schrumpft, während die Bevölkerung im erwerbsfähigen Alter zwischen 20 und 64 Jahren besonders stark zurückgeht. Hingegen wird die Zahl der Menschen über 65 Jahre weiter ansteigen. Weiter…

Annedore Prengel

In unseren Bildungseinrichtungen lernen Mädchen und Jungen mit unterschiedlichen Leistungsmöglichkeiten, aus allen sozialen Schichten und mit Wurzeln in aller Herren Länder, Menschen mit Behinderungen, Jüngere und Ältere. Wie kann Unterricht der Vielfalt an Voraussetzungen und Bedürfnissen besser gerecht werden? Weiter…

Andreas Poltermann

Die Charakterisierung unserer Gesellschaft als “Wissensgesellschaft” ist weit verbreitet. Häufig bleibt aber unklar, was genau damit gemeint ist. Wie macht sich der Bedeutungszuwachs von Wissen heute bemerkbar und welche Herausforderungen ergeben sich dadurch für die Bildungspolitik? Weiter…

‘);

// append mail, download and embed button into aside-element
if (!$(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-embed-button-two’).length && embedAllowed) {
$embBtn.appendTo($socialShare);
}

$mailto.removeAttr(‘hidden’);
$mailto.removeClass(‘vjs-hidden’);
$mailto.appendTo($socialShare);
$downloadBtn.appendTo($socialShare);

// add copy-button to embed inputfield
if (!$copyBtn.length) {
$(‘xSchließen’).insertAfter(
$embedInput
);
$(‘Kopieren’).insertAfter($embedInput);

$copyBtn = $(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .copy-embed’);

// copy embed-colde to clipboard
$copyBtn.on(‘click’, function() {
var copyInput = $(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-embedoverlay-input’);

copyInput.select();
document.execCommand(‘copy’);
});
}

// enable embedoverlay onClick
$(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-embed-button-two’).on(‘click’,function() {
$(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-embedoverlay’).css(‘display’, ‘block’);
});

// disable embedoverlay onClick
$(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .close-embed’).on(‘click’,function(e) {
// Prevent default anchor event
e.preventDefault();

$(this).parent().css(‘display’, ‘none’);
});

// Disable quality and chapter overlay when another overlay is focused
$(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-chapters-button, #id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-subtitles-button’)
.mouseenter(function() {
var $vjsCarousel = $(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-related-carousel-holder’),
$vjsQualityBtn = $(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-quality-dropdown’);

$vjsQualityBtn.removeClass(‘show’);
$vjsCarousel.removeClass(‘active’);
});

// Disable Quality and Carousel Layer when Subtitle or Chapter Button is clicked
$(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-subtitles-button, #id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-chapters-button’)
.on(‘click’, function(){
var $vjsCarousel = $(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-related-carousel-holder’),
$vjsQualityBtn = $(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-quality-dropdown’);

if ($(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-lock-showing’).length) {
$vjsQualityBtn.removeClass(‘show’);
$vjsCarousel.removeClass(‘active’);
}
});

// Disable Quailty-Overlay when Carousel if focused
$(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-related-carousel-button’).on(‘click’, function() {
$(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-quality-dropdown’).removeClass(‘show’);
$(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-lock-showing’).removeClass(‘vjs-lock-showing’);
});

// Disable Carousel-Overlay when Quality if focused
$(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-brand-quality-link’).on(‘click’, function() {
$(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-related-carousel-holder’).removeClass(‘active’);
$(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-lock-showing’).removeClass(‘vjs-lock-showing’);
});
});

}
);

// Verhindern von “Springen” durch Anklicken des Anker-Links
$(‘.vjs-quality-dropdown a’).live(‘click’, function() {
return false;
});

// var socialShareid5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 = false;

// $(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-big-play-button, #id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61’).on(‘click touchend’, function() {
// if (socialShareid5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 === false) {
// var $socialShare = $(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61’).find(‘.vjs-social-share’);
// var $mailto = $(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61’).find(‘.mailto’);

// append mail, download and embed button into aside-element
// $mailto.removeAttr(‘hidden’);
// $mailto.removeClass(‘vjs-hidden’);
// $mailto.appendTo($socialShare);
// $(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-embed-button.vjs-control’).appendTo($socialShare);
// $(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-vjsdownload.vjs-control’).appendTo($socialShare);

// socialShareid5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 = true;
// }
// });

$(‘#id5ad92ba558cbe83173e336b6ee79ff61 .vjs-poster’).css(‘background-size’, ‘cover’);

Mediathek

Ein unterhaltsames Plädoyer für die Schaffung eines Bildungssystems, das die Kreativität fördert und nährt, anstatt sie zu untergraben. Sir Ken Robinson ist Theaterpädagoge, Autor und Bildungsexperte. Weiter…

© Multimedia Investments Ltd Terms of Use/Disclaimer.

    Print       Email

You might also like...

Wittmann feiert dritten DTM-Saisonsieg im Regen von Assen – Insgesamt vier BMW Fahrer sammeln Punkte.

Read More →