Call for Papers zum Thema Meere und Ozeane

By   /  August 15, 2017  /  Comments Off on Call for Papers zum Thema Meere und Ozeane

    Print       Email

MIL OSI – Source: Bundeszentrale fur politische Bildung –

Headline: Call for Papers zum Thema Meere und Ozeane

11.8.2017Zum Ende des gleichnamigen Wissenschaftsjahres widmet sich die Ausgabe 52/2017 der APuZ dem Thema “Meere und Ozeane”. Dafür suchen wir bis zum 15. September 2017 wissenschaftliche Beiträge, die sich aus unterschiedlichen fachlichen Perspektiven mit dem Thema in Geschichte und Gegenwart auseinandersetzen.Meere und Ozeane sind nicht nur komplexe Ökosysteme und vielfältige Lebensräume für unzählige Arten, sondern auch für den Menschen extrem wichtig: Seit Jahrtausenden dienen sie als Nahrungsquelle und Rohstofflieferant, zudem sind sie ein entscheidender Faktor im Weltklimageschehen. Sie sind zugleich globalisierte Wirtschaftsräume, Schauplätze kriegerischer Auseinandersetzungen, Rückzugs- und Sehnsuchtsorte, Inspiration für Kunst und Literatur sowie vielfach schlicht Müllkippen. Mit all den unterschiedlichen und zunehmenden Nutzungen durch den Menschen sind häufig politische Fragen verbunden, weshalb Meere und Ozeane immer wieder Gegenstand internationaler Verhandlungen und Regulierungsbemühungen sind. Die natur- und sozialwissenschaftliche Erforschung der Meeresräume und ihrer historischen, gegenwärtigen und zukünftigen Verbindung mit Land und Menschen spielt dabei eine wichtige Rolle, liefert sie doch die Wissensgrundlage, auf der politische Entscheidungen getroffen werden.
Zum Ende des gleichnamigen Wissenschaftsjahres widmet sich die Ausgabe 52/2017 von “Aus Politik und Zeitgeschichte” (APuZ) dem Thema “Meere und Ozeane”. Dafür suchen wir sechs wissenschaftliche Beiträge (bis zu 26.000 Zeichen inkl. Fußnoten), die sich aus unterschiedlichen fachlichen Perspektiven mit dem Thema in Geschichte und Gegenwart auseinandersetzen.
Exposés mit einem Umfang von höchstens 4000 Zeichen können bis zum 15. September 2017 per E-Mail an apuz@bpb.de eingereicht werden. Aus den Exposés sollen die zugrunde liegenden Leitfragen, die Struktur des Beitrags und die Vorgehensweise der Autorinnen und Autoren klar hervorgehen. Bitte fügen Sie auch einen Kurzlebenslauf bei.
Die Auswahl aus den Exposés wird von der APuZ-Redaktion vorge­nommen. Kriterien sind Wissenschaftlichkeit, Originalität und politische Relevanz. Die Autorinnen und Autoren haben anschließend bis Anfang November 2017 Zeit, ihre Beiträge zu schreiben. Diese werden in der Print- wie auch in der Online-Ausgabe der APuZ veröffentlicht.
Bundeszentrale für politische BildungRedaktion “Aus Politik und Zeitgeschichte”Adenauerallee 8653113 Bonn Call for Papers “Meere und Ozeane”
apuz@bpb.dewww.bpb.de/apuztwitter.com/apuz_bpb

weitere Inhalte:

© Multimedia Investments Ltd Terms of Use/Disclaimer.

    Print       Email

You might also like...

Wittmann feiert dritten DTM-Saisonsieg im Regen von Assen – Insgesamt vier BMW Fahrer sammeln Punkte.

Read More →