Bundesarbeitsgericht stärkt Ehrenamt im Handwerk

By   /  August 18, 2017  /  Comments Off on Bundesarbeitsgericht stärkt Ehrenamt im Handwerk

    Print       Email

MIL OSI – Source: DGB – Bundesvorstand –

Headline: Bundesarbeitsgericht stärkt Ehrenamt im Handwerk

Ehrenämter sind in der gesetzlichen Sozialversicherung grundsätzlich beitragsfrei – so hat es das Bundessozialgericht am 16.08.2017 entschieden (Aktenzeichen B 12 KR 14/16 R).Das gilt auch dann, wenn hierfür eine angemessene pauschale Aufwandsentschädigung gewährt wird.

Colourbox

In der Begründung des Bundessozialgerichts heißt es: „Ehrenämter zeichneten sich durch die Verfolgung eines ideellen, gemeinnützigen Zweckes aus und unterschieden sich damit grundlegend von beitragspflichtigen, erwerbsorientierten Beschäftigungsverhältnissen. Die Gewährung von Aufwandsentschädigungen ändere daran nichts, selbst wenn sie pauschal und nicht auf Heller und Pfennig genau entsprechend dem tatsächlichen Aufwand erfolge. Auch die Wahrnehmung von Verwaltungsaufgaben sei unschädlich, soweit sie unmittelbar mit dem Ehrenamt verbunden seien, wie zum Beispiel die Einberufung und Leitung von Gremiensitzungen.“
Das Urteil ist eine gute Nachricht für die etwa 60.000 Beschäftigten die sich ehrenamtlich in der handwerklichen Selbstverwaltung engagieren wie z.B. in den Vorständen, Vollversammlungen und Prüfungsausschüssen der Handwerkskammern und Innungen.
Mehr zum Urteil des Bundessozialgerichts: http://www.bsg.bund.de/SharedDocs/Publikationen/Pressemitteilungen/2017/Pressemitteilung_2017_38.html?nn=8718590

    Print       Email

You might also like...

Wittmann feiert dritten DTM-Saisonsieg im Regen von Assen – Insgesamt vier BMW Fahrer sammeln Punkte.

Read More →