Tarifabschluss im NRW-Einzelhandel: 4,3 Prozent mehr Geld für die Beschäftigten

By   /  August 30, 2017  /  Comments Off on Tarifabschluss im NRW-Einzelhandel: 4,3 Prozent mehr Geld für die Beschäftigten

    Print       Email

MIL OSI – Source: DGB – Bundesvorstand –

Headline: Tarifabschluss im NRW-Einzelhandel: 4,3 Prozent mehr Geld für die Beschäftigten

Der Tarifkonflikt im nordrhein-westfälischen Einzelhandel ist beendet. ver.di und der Handelsverband NRW einigten sich auf einen Tarifabschluss für die 711.000 Beschäftigten im nordrhein-westfälischen Einzelhandel. Danach steigen die Löhne und Gehälter rückwirkend zum 1. Juli 2017 um 2,3 Prozent und zum 1. Mai 2018 um weitere zwei Prozent.
Hinzu kommt im März 2018 eine Einmalzahlung in Höhe von 50 Euro für Vollzeitbeschäftigte und 25 Euro an Auszubildende. Die Ausbildungsvergütungen werden leicht überproportional erhöht. Die Laufzeit des Tarifvertrages beträgt 24 Monate.
Zur Meldung

    Print       Email

You might also like...

Wittmann feiert dritten DTM-Saisonsieg im Regen von Assen – Insgesamt vier BMW Fahrer sammeln Punkte.

Read More →