BMW Group begrüßt fast 1.600 neue Auszubildende.

By   /  September 2, 2017  /  Comments Off on BMW Group begrüßt fast 1.600 neue Auszubildende.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: BMW Group begrüßt fast 1.600 neue Auszubildende.

München.
Die BMW Group stellt im Ausbildungsjahr 2017 weltweit 1.554
neue Auszubildende ein. In diesem Herbst beginnen in Deutschland
1.200 junge Menschen eine Berufsausbildung, 820 von ihnen in den BMW
Werken und der Unternehmenszentrale sowie 380 in den Betrieben der
deutschen BMW Group Niederlassungen.
„Bei der BMW Group richten wir die Berufsausbildung national wie
international klar auf die Zukunft aus. Die hervorragende Aus- und
Weiterbildung unserer Mitarbeiter ist ein entscheidender
Wettbewerbsfaktor und trägt elementar zur Qualität der Produkte und zu
einem nachhaltigen Unternehmenserfolg bei“, erläutert Milagros
Caiña-Andree, Personalvorständin der BMW Group. „Der Nachwuchs lernt
schon sehr früh, an zukunftsweisenden Technologien wie Elektro- und
Hybridantrieben oder vernetzten Fahrzeugen zu arbeiten. Durch
Stärkenorientierung, Flexibilität und eine hervorragende fachliche
Qualifizierung bereiten wir die Auszubildenden optimal auf die
zukünftigen Herausforderungen vor.“

Am Standort München starten am 1. September knapp 300 junge
Menschen in ihre Ausbildung. Im BMW Werk Dingolfing treten 281, in
Regensburg 120, in Leipzig 55, in Landshut 40, in Berlin 25 und in
Eisenach acht Azubis den Gang ins Berufsleben an. Auch an fast allen
Werksstandorten im Ausland stellt das Unternehmen jedes Jahr neue
Auszubildende ein, die meisten davon derzeit in China (70), in
Großbritannien (69), Mexiko (68) und den USA (40).

Dritter Ausbildungsjahrgang im BMW Group Werk Mexiko

Damit 2019 im zukünftigen BMW Group Werk San Luis Potosí/Mexiko
die ersten Fahrzeuge vom Band laufen können, werden dort schon
heute viele Mitarbeiter ausgebildet. 68 weitere Auszubildende werden
ab Herbst 2017 die Berufe Kfz-Mechatroniker und Fertigungsmechaniker
erlernen. Die duale Berufsausbildung in Mexiko startete bereits vier
Jahre vor dem geplanten Produktionsbeginn und dauert zwei Jahre. Wie
an allen Ausbildungsstandorten der BMW Group weltweit verbindet sie
theoretischen Unterricht mit praktischem Lernen.

Jetzt schon für 2018 bewerben

Wer 2018 die Schule abschließt und mit einer Berufsausbildung
bei der BMW Group ins Berufsleben starten will, der kann sich noch
bis zum 30. September 2017 um einen der 1.200 Ausbildungsplätze in
Deutschland bewerben. 30 verschiedene Berufe stehen an sieben
Werksstandorten und den Niederlassungen in ganz Deutschland zur
Auswahl. Die Bandbreite an Ausbildungsberufen reicht vom
Mechatroniker über den Fertigungsmechaniker bis hin zum Fachinformatiker.

Wer vorab schon einmal einen Blick in die Berufsausbildung im
BMW Werk München werfen möchte, der kann das mit dem virtuellen
Rundgang unter bmw.jobs/Rundgang tun.

Studieren mit Hilfe der BMW Group

Zudem schafft die BMW Group in 2018 durch neue duale
Studiengänge zusätzliche Angebote für Schulabgänger mit
(Fach-)Abitur. Die neuen Programme „Verbundstudium“ und „Studium mit
vertiefter Praxis“ verbinden in idealer Weise die Praxiserfahrung
einer Berufsausbildung mit den Inhalten eines Bachelorstudiums.
Alle dualen Studiengänge im Überblick und weitere Informationen
zu diesen können hier abgerufen werden:
www.karriere.bmwgroup.de/dualesstudium

Besonders engagierte und leistungsfähige Absolventen können
durch das Stipendiatenprogramm SpeedUp der BMW Group an
Partnerhochschulen ein Bachelor-Studium aufnehmen. SpeedUp verbindet
Theorie an der Hochschule mit der Praxis im Unternehmen. Auch
Abiturienten und Auszubildende mit Abitur können sich bis 30.
September 2017 für das Programm SpeedUp bewerben. Näheres dazu
unter: www.karriere.bmwgroup.de/speedup

Weitere Informationen zur Berufsausbildung bei der BMW Group
finden Sie im Internet unter: http://bmw.jobs/schueler

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Bewerberanfragen:
Christian Wand, Recruiting

bewerber.hotline@bmw.de,
Tel: +49 89 382-17001

Redaktionelle Anfragen:
Jochen Frey, Wirtschafts- und Finanzkommunikation, Personal

Jochen.Frey@bmw.de,
Tel: +49 89 382-41125
Glenn Schmidt, Leiter Wirtschafts- und Finanzkommunikation

Glenn.schmidt@bmw.de,
Tel.: +49-89-382-24544

    Print       Email

You might also like...

Wittmann feiert dritten DTM-Saisonsieg im Regen von Assen – Insgesamt vier BMW Fahrer sammeln Punkte.

Read More →