BMW Motorsport News – Ausgabe 34/2017.

By   /  September 4, 2017  /  Comments Off on BMW Motorsport News – Ausgabe 34/2017.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: BMW Motorsport News – Ausgabe 34/2017.

VLN: Sechster Saisonlauf auf der Nürburgring-Nordschleife.
Im 40. RCM DMV Grenzlandrennen stand am Samstag der sechste
Saisonlauf der VLN Langstreckenmeisterschaft Nürburgring auf der
Nürburgring-Nordschleife (GER) auf dem Programm. In der Klasse SP9
setzte das Team von Walkenhorst Motorsport zwei BMW M6 GT3 ein. Nach
vier Rennstunden erreichten Christian Krognes (NOR), Michele di
Martino (GER) und Matias Henkola (FIN) das Ziel im Fahrzeug mit der
Nummer 100 auf dem siebten Gesamtrang. Ihre Teamkollegen Alex Lambertz
(GER), Jordan Tresson (FRA) und Sebastian Morris (GBR) schieden
vorzeitig aus. Das BMW Team Schnitzer trat mit einem BMW M6 GT3 in der
SP-X Klasse an, und wird dies auch in den kommenden beiden VLN-Rennen
tun. Das Fahrzeug ist mit Teilen des Evo-Pakets ausgerüstet, das BMW
Motorsport derzeit mit Blick auf die Saison 2018 für seine Kunden
entwickelt und erprobt. Die Einsätze dienen ausschließlich dazu, die
neuen Komponenten einem weiteren Härtetest zu unterziehen. So wird
sichergestellt, dass sich die Kunden auf ein vollständig ausgereiftes
Evo-Paket freuen können, das sich bereits in der „Grünen Hölle“
bewährt hat. Zudem sammelten die BMW Motorsport Junioren Mikkel Jensen
(DEN), Dennis Marschall (GER) und Beitske Visser (NED) in einem BMW
M235i Racing weitere Nordschleifenerfahrung.

BMW M235i Racing Cup: Vierter Sieg in Folge für Michael Schrey.
Im Rahmen der VLN Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring (GER)
wurde auch der sechste Saisonlauf im BMW M235i Racing Cup ausgetragen.
Dabei sicherte sich der amtierende BMW Sports Trophy Gewinner Michael
Schrey (GER) seinen vierten Sieg in Folge und baute seine Führung in
der Klasse weiter aus. Nach vier Rennstunden hatte der Fahrer des
Teams Bonk Motorsport einen Vorsprung von 54 Sekunden auf Heiko
Eichenberg (GER) im BMW M235i Racing vom Team Securtal Sorg Rennsport.
Platz drei auf dem Podium ging an Thomas Jäger (AUT) und Rudi Adams
(GER) im „Eifelblitz“ des Teams Scheid-Honert Motorsport. Insgesamt
gingen in dieser Klasse 18 Fahrzeuge an den Start.

International GT Open: BMW Team Teo Martín siegt in Silverstone.
Das BMW Team Teo Martín bleibt in der International GT Open auf
Erfolgskurs: Am Sonntag feierte die Mannschaft bei der fünften
Saisonveranstaltung in Silverstone (GBR) ihren dritten Saisonsieg –
und dabei gleich einen Zweifacherfolg. Die beiden BMW M6 GT3 des Teams
bestimmten von Startplatz eins und zwei aus das Geschehen. Nach einer
Stunde siegten Lourenço Beirão (POR) und BMW Werksfahrer António Félix
da Costa (POR) im BMW M6 GT3 mit der Startnummer 51. Ihre Teamkollegen
Fran Rueda (ESP) und Victor Bouveng (SWE) kamen im Schwesterauto mit
der Nummer 65 nur 0,356 Sekunden dahinter als Zweite ins Ziel. Der
Vorsprung auf Rang drei betrug über 15 Sekunden. Im ersten Rennen am
Samstag hatten Beirão/Félix da Costa den siebten Rang belegt,
Rueda/Bouveng wurden Neunte.

Pirelli World Challenge: Sechsfachsieg in Austin.
Die Pirelli World Challenge ist an diesem Wochenende für die
Saisonläufe neun und zehn in der TC-Klasse auf dem Circuit Of The
Americas (COTA) in Austin (USA) zu Gast. Dabei feierten die BMW M235i
Racing Fahrer im ersten der beiden Rennen am Samstag einen
Sechsfacherfolg. Der Sieg ging an Greg Liefooghe (USA) vom Stephen
Cameron Racing Team. Rang zwei sicherte sich Nick Wittmer (CAN), der
im BMW M235i Racing des Teams ST Racing auch die schnellste Rennrunde
fuhr. Anthony Magagnoli (USA) von Team Rooster Racing komplettierte
das Podium als Dritter. Das zweite Rennen des Wochenendes wird am
Sonntagabend europäischer Zeit ausgetragen.

DTM: BMW Team RMG landet Facebook-Hit.
Ein Swimmingpool, eine blaue Schwimmnudel und drei Mechaniker des BMW
Team RMG: fertig ist der Sommerhit auf Facebook. BMW Werksfahrer Timo
Glock (GER) war vor den nächsten DTM-Rennen auf dem Nürburgring (GER)
gemeinsam mit Champion Marco Wittmann (GER) und seiner Mannschaft aus
der Eifel nach Mallorca (ESP) gereist. Beim Team-Building auf der
Ferieninsel haben drei seiner Mechaniker einen Video-Clip gedreht, bei
dem einer von ihnen am Pool einen „Fisch“ angelt und anschließend
gemeinsam mit einem Kollegen stolz für das Poesiealbum präsentiert.
Nur, dass es sich bei dem „Fang“ um den dritten Mechaniker handelt,
der „anbeißt“ und mit der Schwimmnudel aus dem Wasser „gefischt“ wird.
Glock hatte das Video am 27. August auf seiner Facebook-Seite
www.facebook.com/TimoGlockofficial mit dem Vermerk „Das könnte das
Video des Jahres werden!!! Ja wir hatten Spaß“ gepostet. Und der
DTM-Star sollte Recht behalten. Binnen weniger Minuten wurde der Clip
zum Online-Hit. Bisher haben sich das Video der drei RMG-Mechaniker 20
Millionen Menschen angesehen, bei über 170.000 Likes. Tendenz weiter
steigend. Dass der Clip zum viralen Hit wurde, ist vor allem auch der
Tatsache zu verdanken, dass das Video bisher unglaubliche 247.531 Mal
von anderen Facebook-Usern geteilt wurde – unter anderem von einem
Anglerforum und der Seite buzzvideos.com. „Unfassbar“, kommentierte
Glock den Erfolg des Beitrags auf Facebook. „Vielen Dank fürs viele
Teilen und anschauen! Die Jungs haben es aber auch verdient bei der Glanzvorstellung!“

Zu sehen ist der 1:40 Minuten lange „Angel-Clip“ unter http://www.facebook.com/TimoGlockofficial/videos/1015458047825662. 

    Print       Email

You might also like...

Wittmann feiert dritten DTM-Saisonsieg im Regen von Assen – Insgesamt vier BMW Fahrer sammeln Punkte.

Read More →