Auswahlindizes: Änderung der Zusammensetzung von MDAX und SDAX

By   /  September 6, 2017  /  Comments Off on Auswahlindizes: Änderung der Zusammensetzung von MDAX und SDAX

    Print       Email

MIL OSI – Source: Boerse Frankfurt –

Headline: Auswahlindizes: Änderung der Zusammensetzung von MDAX und SDAX

6. September 2017. FRANKFURT (Börse Frankfurt). Zum regulären Überprüfungstermin der Zusammensetzung von DAX, MDAX, TecDAX und SDAX sind einige Veränderungen bekannt gegeben worden.
Die Aktien der METRO und Grand City Properties werden in den MDAX-Index, der die 50 größten und börsenumsatzstärksten Unternehmen nach dem DAX abbildet, aufgenommen. Sie ersetzen dort die Aktien der Bilfinger SE und der Rational AG.
Die Aufnahme der METRO AG erfolgt nach der Fast-Entry-Regel; das Unternehmen wurde im Juli 2017 von der METRO Group abgespalten und qualifiziert sich jetzt aufgrund seiner Marktkapitalisierung und des Orderbuchumsatzes für den MDAX.
Grand City Properties kommt nach der Regular-Exit-Regel für die Rational AG in den MDAX, da die Rational AG das Kriterium des Orderbuchumsatzes nicht mehr erfüllt.
Im SDAX ergeben sich folgende Änderungen: Bilfinger SE und Rational AG wechseln nach ihrer Herausnahme aus dem MDAX entsprechend in den SDAX.
Neu hinzu kommen zudem die Aktien der Aroundtown Property Holdings plc und der Delivery Hero AG.
Die Aktien der WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-AG, Amadeus Fire AG und BayWa AG verlassen den SDAX, ebenso die Aktie der Grand City Properties wegen des Wechsels in den MDAX. Der SDAX umfasst die 50 größten und meist gehandelten Unternehmen unterhalb des MDAX.
Für die Indizes DAX und TecDAX ergeben sich keine Änderungen.
Der nächste Termin für die planmäßige Überprüfung der Aktienindizes der Deutsche Börse AG ist der 5. Dezember 2017.
6. September 2017, © Deutsche Börse AG

    Print       Email

You might also like...

Wittmann feiert dritten DTM-Saisonsieg im Regen von Assen – Insgesamt vier BMW Fahrer sammeln Punkte.

Read More →