ETFs: Franklin Templeton neuer Emittent mit vier Smart Beta-ETFs

By   /  September 8, 2017  /  Comments Off on ETFs: Franklin Templeton neuer Emittent mit vier Smart Beta-ETFs

    Print       Email

MIL OSI – Source: Boerse Frankfurt –

Headline: ETFs: Franklin Templeton neuer Emittent mit vier Smart Beta-ETFs

7. September 2017. FRANKFURT (Deutsche Börse). Franklin Templeton bietet jetzt erstmals vier ETFs auf Xetra und im Frankfurter Parketthandel an. Mit den neuen ETFs erhalten europäische Anleger die Möglichkeit, an der Wertentwicklung der Smart-Beta-Indizes Franklin LibertyQ zu partizipieren.
Die Zusammensetzung dieser Indizes basiert auf der Gewichtung der vier Faktoren Qualität, Bewertung, Momentum und Volatilität. Die zugrundeliegenden Smart Beta-Strategien stellen eine Investmentalternative zu traditionellen, nach Marktkapitalisierung gewichteten Indizes dar.
Die zwei Multi-Faktor-Aktienindex-ETFs setzen ihren Schwerpunkt auf
Qualitätsaktien.
Mit dem Franklin LibertyQ Global Equity SRI UCITS ETF erhalten Anleger Zugang zu Aktien weltweit, die den Kriterien ökologisch und gesellschaftlich verantwortlicher Investments entsprechen. Er bildet die Wertentwicklung des LibertyQ Global Equity SRI Index nach. Die in diesem Index enthaltenen Werte werden anhand eines auf mehreren Faktoren basierenden Auswahlprozesses aus dem
MSCI AC World SRI Index ausgewählt, unter besonderer Berücksichtigung des Faktors Qualität.
Der Franklin LibertyQ U.S. Equity UCITS ETF investiert in Large- und Midcaps aus den USA und zielt darauf ab, die Wertentwicklung des LibertyQ U.S. Large Cap Equity Index nachzubilden. Die in diesem Index enthaltenen Werte werden anhand eines auf mehreren Faktoren basierenden Prozesses aus dem Russell 1000 Index ausgewählt, unter besonderer Berücksichtigung des Faktors Qualität.
Die zwei ertragsorientierten Aktienindex-ETFs investieren in Aktienunternehmen mit hohen und beständigen Dividendenerträgen.
Der Franklin LibertyQ Global Dividend UCITS ETF bildet die Wertentwicklung des LibertyQ Global Dividend Index nach. Die in diesem Index enthaltenen Aktienunternehmen werden aus dem MSCI AC World ex-REITS Index auf der Grundlage der Dividendenbeständigkeit und Höhe der Ausschüttung und schließlich der Qualität ausgewählt.
Der Franklin LibertyQ European Dividend UCITS ETF legt in Aktienunternehmen europäischer Industrieländer an. Er bildet die Wertentwicklung des LibertyQ European Dividend Index nach. Die in diesem Index enthaltenen Werte werden aus dem MSCI AC Europe IMI ex-REITS Index auf der Grundlage der Dividendenbeständigkeit und Höhe der Ausschüttung und schließlich der Qualität ausgewählt.
“Unser strategisches Ziel während der letzten drei Vorbereitungsjahre war der Aufbau einer globalen ETF-Plattform von Weltklasse. Wir freuen uns, nach den erfolgreichen Starts in den USA und Kanada, unsere Franklin LibertyShares-ETF Plattform nun auch nach Europa zu bringen”, erklärt Patrick O’Connor, Head of Global ETFs. “Diese ersten vier Fonds aus unserem LibertyShares Angebot sollen Anlegern helfen, spezielle Anlageergebnisse zu erreichen, so etwa gute risikobereinigte Erträge, vergleichsweise niedrige Volatilität und Schutz vor Abwärtsrisiken.”
Das Produktangebot auf Xetra umfasst derzeit insgesamt 1.164 ETFs. Mit dieser Auswahl und einem durchschnittlichen monatlichen Handelsvolumen von rund 12 Milliarden Euro ist Xetra der führende Handelsplatz für ETFs in Europa.
© 7. September 2017 – Deutsche Börse AG

    Print       Email

You might also like...

Wittmann feiert dritten DTM-Saisonsieg im Regen von Assen – Insgesamt vier BMW Fahrer sammeln Punkte.

Read More →