40 Jahre Freude am Fahren – BMW und MINI Driving Experience feiert Jubiläum.

By   /  September 22, 2017  /  Comments Off on 40 Jahre Freude am Fahren – BMW und MINI Driving Experience feiert Jubiläum.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: 40 Jahre Freude am Fahren – BMW und MINI Driving Experience feiert Jubiläum.

München. 1977 war BMW der weltweit erste
Automobilhersteller, der Fahrertrainings angeboten und damit eine
Vorreiterrolle übernommen hat. 40 Jahre später bietet die BMW und MINI
Driving Experience eine Vielzahl von Trainingsvarianten, in denen die
Teilnehmer ihr Fahrkönnen individuell ausbauen können. Neben
unterschiedlichsten Trainings in aktuellen BMW Fahrzeugen gibt es auch
MINI Trainings und Trainings für Motorradfahrer. Darüber hinaus bietet
die BMW Customised Experience die Möglichkeit, sich aus dem kompletten
Angebot an Fahrzeugen, Trainingsorten und Trainingsinhalten eine
maßgeschneiderte individuelle Veranstaltung zusammenstellen zu lassen.
Im Rahmen des Jubiläums-Events auf dem Gelände der BMW und MINI
Driving Academy in Maisach hatten Journalisten die Gelegenheit, unter
Anleitung professioneller Instruktoren BMW Modelle aus verschiedenen
Epochen selbst zu testen und die Mobilität der Vergangenheit,
Gegenwart und Zukunft am eigenen Leib zu erfahren.
„Seit 40 Jahren macht die BMW und MINI Driving Experience durch ihre
Fahrertrainings die BMW typische Freude am Fahren erlebbar und ist
dadurch der direkte Draht zum Kunden“, sagt Frank van Meel,
Vorsitzender der Geschäftsführung der BMW M GmbH. „Es gibt sicher
keine bessere Art und Weise, das Fahrverhalten eines BMW, BMW M oder
MINI Fahrzeugs kennenzulernen, als unter der professionellen Anleitung
der erfahrenen Instruktoren der BMW und MINI Driving Experience.
Jeder, der wie ich schon einmal das Vergnügen hatte, eines unserer
PS-starken BMW M Modelle im Rahmen eines Trainings im Drift oder auf
der Rennstrecke bewegen zu dürfen, weiß genau, wovon ich rede. Die BMW
und MINI Driving Experience blickt auf eine lange Historie zurück und
ist gleichzeitig für die Zukunft bestens aufgestellt. Denn Themen wie
Elektromobilität, innovative Assistenzsysteme und autonomes Fahren
fließen bereits heute in die Konzeption von Trainingsinhalten ein.
Dieser Blick nach vorn stellt sicher, dass die BMW und MINI Driving
Experience auch weiterhin das emotionalste Produkt- und Markenerlebnis
innerhalb der BMW Group und das weltweite Kompetenzcenter für
fahraktive Erlebnisse bleibt.“
Die komplette Emotionalität der fahraktiven Erlebnisse erfuhren die
Journalisten in Maisach im Rahmen einer Zeitreise durch die
Entwicklungsstufen der Mobilität. Sie absolvierten Brems- und
Ausweichübungen in aktuellen und historischen BMW Fahrzeugen, um das
Fahrverhalten mit und ohne Assistenzsysteme wie ABS und DSC direkt
miteinander zu vergleichen. Am Steuer eines BMW M550i
(Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,1 – 8,6 l/100 km; CO2-Emissionen
kombiniert: 209 – 204 g/km)* lernten die Teilnehmer modernste
Fahrassistenzsysteme wie Spurhalteassistent mit aktivem
Seitenkollisionsschutz, Lenk- und Spurführungsassistent inklusive
Stauassistent oder Speed-Limit-Information mit „Intelligent Speed
Limit Assist“ kennen. Für eine Extraportion Fahrfreude sorgten einige
Runden im BMW M4 GTS (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,5 l/100 km;
CO2-Emissionen kombiniert: 199 g/km)* sowie im BMW M4 CS
(Kraftstoffverbrauch kombiniert: 8,4 l/100 km; CO2-Emissionen
kombiniert: 197 g/km)*.
Das Kompetenzzentrum der BMW und MINI Driving Experience bietet unter
der Leitung professioneller Instruktoren in über 30 Ländern weltweit
rund 50 unterschiedliche Trainings für BMW und MINI Modelle sowie BMW
Motorräder an. Allein in Deutschland und an internationalen
Trainingsstandorten nahmen 2016 über 25.000 Personen an Trainings
teil, weltweit waren es mehr als 100.000.
Unter dem Claim „Leidenschaft hinterlässt Spuren“ leistet die BMW und
MINI Driving Experience einen wichtigen Beitrag zur Fahrsicherheit auf
öffentlichen Straßen und vermittelt zudem die BMW typische Freude am
Fahren. Mit ihren Fahrsicherheitstrainings auf Asphalt und Schnee wird
die BMW und MINI Driving Experience seiner sozialen Verantwortung
gerecht. Zu diesem Bereich zählt auch die BMW interne Fahrausbildung.
Außerdem befinden sich spektakuläre Rennstrecken- und Drifttrainings
im Angebot, die den Kunden emotionale und actionreiche Erlebnisse in
leistungsstarken BMW M Modellen ermöglichen.
Über das reguläre Trainingsangebot hinaus legt die BMW und MINI
Driving Experience großen Wert darauf, individuelle Kundenwünsche zu
erfüllen. Ein auf Firmenevents und Incentives spezialisiertes Team
stellt in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden speziell auf dessen
Bedürfnisse zugeschnittene Angebote zusammen.
Die weltweite strategische Ausrichtung, zusätzliche Driving
Experience Märkte zu etablieren, wird vertieft. Mehrere internationale
Standorte erfüllen die hohen Kriterien der BMW M GmbH für die
Fahrsicherheitsangebote der BMW und MINI Driving Experience. Nach den
Niederlanden, den USA und Skandinavien sind weitere Zertifizierungen,
unter anderem in Südkorea und Südafrika, in Vorbereitung.
In Zukunft immer wichtiger werdende Schwerpunkte liegen auf dem
Technologietransfer in den Bereichen Antriebe, Fahrassistenzsysteme
und Connectivity. E-Mobilität, Interaktivität und autonomes Fahren
spielen eine immer größere Rolle. Hier entstehen neue Kernkompetenzen
der BMW und MINI Driving Experience. Das Ziel: auch weiterhin auf die
Bedürfnisse der Kunden einzugehen und ihnen die Möglichkeit zu bieten,
fahrerische Grundfertigkeiten in kontrollierter Umgebung und unter
professioneller Anleitung zu vertiefen. Darüber hinaus gilt es, ihnen
die Technik in modernen BMW und MINI Fahrzeugen verständlich und
erlebbar zu machen. Auch in Zukunft leisten die BMW Fahrertrainings
einen langfristigen Beitrag zur Fahrsicherheit.
Alle Informationen rund um die BMW und MINI Driving Experience unter:
http://www.bmw-drivingexperience.com

Untenstehend finden Sie Links zu Videos anlässlich des Jubiläums der
BMW und MINI Driving Experience:
40 Jahre, 40 Köpfe: Chamaiporn „Pook“ Paphatphong – BMW Driving Experience.

40 Jahre, 40 Köpfe: Tom Blomqvist – BMW Driving Experience.

40 Jahre, 40 Köpfe: Porträt Klaus Heimerl – BMW Driving Experience.  

Dr. Peter Waldmann in profile – BMW Driving Experience.

 *  Die Verbrauchswerte wurden auf Basis des EU-Testzyklus
ermittelt, abhängig vom Reifenformat.

Die angegebenen Verbrauchs- und CO2-Angaben wurden nach dem
vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils zur
Genehmigung des Fahrzeugs gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben
beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland, die
Spannen berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengröße.

Die CO2-Effizienzangaben ergeben sich aus der Richtlinie 1999/94/EG
und der Pkw-EnVKV und verwenden die Verbrauchs- und CO2-Werte des NEFZ
zur Einstufung.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den
offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen
können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen
und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der
an allen Verkaufsstellen und bei
https://www.dat.de/angebote/verlagsprodukte/leitfaden-kraftstoffverbrauch.html unentgeltlich
erhältlich ist.

    Print       Email

You might also like...

Wittmann feiert dritten DTM-Saisonsieg im Regen von Assen – Insgesamt vier BMW Fahrer sammeln Punkte.

Read More →