Radsport-Weltverband vergibt MTB-WM nach Albstadt

By   /  September 23, 2017  /  Comments Off on Radsport-Weltverband vergibt MTB-WM nach Albstadt

    Print       Email

MIL OSI – Source: DOSB –

Headline: Radsport-Weltverband vergibt MTB-WM nach Albstadt

20.09.2017
UCI-Präsident Brian Cookson überreichte am Rande der Straßen-Weltmeisterschaften in Bergen den Veranstaltern der MTB-WM in Albstadt symbolisch ein WM-Trikot. Die WM 2020 ist damit besiegelt.

Veranstalter Stephan Salscheider, UCI-Präsident Brian Cookson und Sportamtsleiter Jo Triller (v.l.) bei der Übergabe in Bergen. Foto: BDR

Im Januar erhielt die Stadt in Württemberg den inoffiziellen Zuschlag, im Jahr 2020 die Mountainbike-Weltmeisterschaft auszurichten. „Jetzt geht es offiziell los. Jetzt geben wir Vollgas“, freut sich Veranstalter Stephan Salscheider, der zusammen mit dem Sportamtsleiter der Ausrichterstadt Albstadt nach Bergen gereist war, um den endgültigen Zuschlag zu erhalten.
Albstadt ist erst die zweite deutsche Stadt, die eine Mountainbike-Weltmeisterschaft  ausrichtet. 1995 fand sie in Freiburg im Breisgau statt. „Daran wollen wir anknüpfen und den gleichen Effekt erzielen“, sagt Salscheider, der sich noch an die erfolgreichen Titelkämpfe vor 22 Jahren erinnert. 
„Albstadt mit seinem Motor Jo Triller wird den Radsport ein Jahr lang mit all seinen Facetten präsentieren“, verspricht Salscheider.  Los geht es bereits im Januar mit der deutschen Querfeldein-Meisterschaft. Im Sommer sind Straßenrennen, im Winter Hallenradsport-Events  geplant. Albstadt wird zur multifunktionalen Radsport-Stadt und ein ganzes Jahr den deutschen Radsport feiern. Bis einschließlich 2019 richtet man außerdem den Mountainbike-Weltcup aus.
(Quelle: BDR)

    Print       Email

You might also like...

Wittmann feiert dritten DTM-Saisonsieg im Regen von Assen – Insgesamt vier BMW Fahrer sammeln Punkte.

Read More →