Düsseldorfer Airport setzt auf Elektromobilität von BMW.

By   /  October 24, 2017  /  Comments Off on Düsseldorfer Airport setzt auf Elektromobilität von BMW.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: Düsseldorfer Airport setzt auf Elektromobilität von BMW.

Düsseldorf. Nach den Flughäfen in Berlin, Hamburg und
München stattet die BMW Group auch den Düsseldorfer Airport mit neuen
Elektro- und Plug-In-Hybrid-Fahrzeugen aus. Die BMW Group liefert im
Laufe des Jahres 18 BMW 225xe iPerformance Active Tourer für den
Fuhrpark des Flughafens. Zehn BMW i3 sind dort bereits im Einsatz. Mit
moderner Elektromobilität aus dem Hause der BMW Group will der
Düsseldorfer Flughafen seine CO2 Emissionen nachhaltig reduzieren.
„Wir haben uns zum Ziel gesetzt, bis 2020 rund 30 Fahrzeuge auf
alternative Antriebe umzustellen. Mit den neuen Fahrzeugen von BMW
werden wir das Ziel voraussichtlich frühzeitiger erreichen. Das ist
ein tolles Signal für den Ausbau der Elektromobilität am Airport“,
sagt Thomas Schnalke, Sprecher der Geschäftsführung des Düsseldorfer Flughafens.
„Die BMW Group hat bereits viele elektrifizierte Modelle im Angebot.
Mit seiner Kombination aus nachhaltiger Mobilität, Dynamik und
Flexibilität erfüllt der BMW i3 perfekt die Bedürfnisse
anspruchsvoller Zielgruppen, wie die des Düsseldorfer Flughafens“,
betonte Martin Schwarzfischer, BMW Gebietsleiter des Vertriebs an
Behörden in Nordrhein-Westfalen.
Eingesetzt werden die neuen, elektrifizierten Fahrzeuge sowohl für
Kurzstrecken auf dem Flughafengelände, als auch für längere
Dienstfahrten über größerer Distanzen. Auch der Plug-In-Hybrid BMW
225xe iPerformance Active Tourer eignet sich durch das Fahren mit
Elektroantrieb oder in kombinierter Fahrweise besonders gut für das Vorfeld.
Mit einem vielseitigen Produktportfolio von vollelektrischen und
Plug-In-Hybrid Automobilen nimmt die BMW Group den Spitzenplatz als
führender Anbieter elektrifizierter Fahrzeuge in Deutschland ein:
Jedes fünfte neu zugelassene E-Fahrzeug in Deutschland war im letzten
Jahr ein BMW.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

BMW Group Unternehmenskommunikation

Julian Hetzenecker, Wirtschafts- und Finanzkommunikation

Julian.hetzenecker@bmw.de,
Tel.: +49-89-382-39229

Micaela Sandstede, Wirtschafts- und Finanzkommunikation

micaela.sandstede@bmw.de,
Tel: +49 89 382-61611

Internet: www.press.bmw.de
E-Mail: presse@bmw.de

 

 

 

Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW
Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und
Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und
Mobilitätsdienstleistungen. Als internationaler Konzern betreibt das
Unternehmen 31 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern sowie ein
globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.
Im Jahr 2016 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von rund
2,367 Millionen Automobilen und 145.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor
Steuern belief sich auf rund 9,67 Mrd. €, der Umsatz auf 94,16 Mrd. €.
Zum 31. Dezember 2016 beschäftigte das Unternehmen weltweit 124.729
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln
die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das
Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der
gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie
ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner
Strategie verankert.

www.bmwgroup.com
Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup
Twitter: http://twitter.com/BMWGroup
YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview
Google+: http://googleplus.bmwgroup.com

    Print       Email

You might also like...

Auswärtiges Amt zur Festsetzung von zwei Handelsschiffen im Golf

Read More →