Berichterstattung über den Ostukraine-Konflikt / Debatte um die UNO-Mission im Donbas / Migrationspolitik gegenüber Russland

By   /  November 2, 2017  /  Comments Off on Berichterstattung über den Ostukraine-Konflikt / Debatte um die UNO-Mission im Donbas / Migrationspolitik gegenüber Russland

    Print       Email

MIL OSI – Source: Bundeszentrale fur politische Bildung –

Headline: Berichterstattung über den Ostukraine-Konflikt / Debatte um die UNO-Mission im Donbas / Migrationspolitik gegenüber Russland

Die aktuelle Analyse beleuchtet die Problematik der Berichterstattung über die Ukraine-Krise sowie die Haltung Russlands und der Ukraine zu einem Einsatz von UNO-Friedenstruppen in der Ostukraine. Welche Auswirkungen hat der Konflikt außerdem auf die Migrationspolitiken beider Länder?

 
 

Ein ungewöhnlicher Vorschlag: Im Juli verkündete Alexander Zakharchenko, Anführer der prorussischen Separatisten in Donezk, die sogenannten “Volksrepubliken Donezk und Luhansk” sollten sich mit der Ukraine zu einem neuen Staat namens “Kleinrussland” vereinen. Nicht nur Kiew distanzierte sich von dieser Idee, sondern auch der Kreml reagierte zurückhaltend. Weiter…

Wie frei können sich die Mitarbeiter der OSZE im Osten der Ukraine bewegen? Und wie häufig sind sie Einschränkungen unterworfen? Die hier zusammengestellten Grafiken greifen diese Fragen auf und stützen sich dabei auf die offiziellen Angaben der OSZE. Weiter…

In Russland und der Ukraine gab es im Sommer 2017 Änderungen der Migrationspolitiken in Bezug auf das jeweils andere Land. Während die ukrainische Regierung über eine Visumspflicht für russische Staatsbürger nachdenkt, erleichtert Russland angesichts anhaltend hoher Migrationszahlen die Einbürgerung zugezogener Ukrainer. Die Statistiken geben Auskunft über die aktuelle Migrationssituation.
Weiter…

© Multimedia Investments Ltd Terms of Use/Disclaimer.

    Print       Email

You might also like...

Menschenrechtsbeauftragte Kofler anlässlich des 20. Jahrestags der Verfolgung von Falun Gong

Read More →