Neue Access Points für zukunftssichere industrielle Netzwerke

By   /  November 18, 2017  /  Comments Off on Neue Access Points für zukunftssichere industrielle Netzwerke

    Print       Email

MIL OSI – Source: Siemens –

Headline: Neue Access Points für zukunftssichere industrielle Netzwerke

Process Industries and Drives

Nürnberg,
07. November 2017

Scalance W1788 sichert mit WLAN-Standard IEEE 802.11ac Wave 2 Investitionen in Industrienetzwerke
Optimale Umsetzung von drahtlosen Anwendungen mit hohen Bandbreiten
Vielfältige Vernetzungsmöglichkeiten durch integrierten Switch
Zuverlässige Redundanz in rauen Umgebungen

Siemens erweitert mit den Access Points Scalance W1788 sein Netzwerkkomponenten-Portfolio, um den aktuellen WLAN-Standard IEEE 802.11ac Wave 2 in der Industrie zu etablieren. Anwender profitieren von einem Investitionsschutz für Industrienetzwerke und der Zukunftssicherheit von drahtlosen Applikationen und Projekten im Industrieumfeld. Mit dem Standard können drahtlose Anwendungen mit hohen Bandbreiten mittels Gigabit-Datenraten optimal umgesetzt werden – beispielsweise für die Übertragung von Videodaten oder bei hoher Nutzerdichte. Der integrierte Switch verfügt über zwei managed Ethernet Gigabit-Ports, durch die vielfältige Vernetzungsmöglichkeiten wie zum Beispiel Link-Aggregation gegeben sind. Mittels der industriellen Zusatzfunktion (iFeature) iPRP (Industrial Parallel Redundancy Protocol) ist über WLAN selbst in rauen Umgebungsbedingungen eine zuverlässige Redundanz sichergestellt.

Scalance W1788 ermöglicht es, über MU-MIMO (Multi-User-Multiple Input Multiple Output)-Technologie Datenflüsse zu strukturieren und höhere Datendurchsätze zu erzielen. Die Access Points können außerhalb des Schaltschranks eingesetzt werden und halten durch die hohe Schutzart IP65 sowie durch fest verschraubte M12- und N-Connect-Anschlüsse auch rauen Industrieumgebungen stand. Zur flexiblen, aufwandsarmen Montage sind die Scalance W1788 mit internen oder abgesetzten Antennen erhältlich sowie passend für die jeweilige Anwendung in verschiedenen Produktvarianten und Ausführungen. Dazu gehören beispielsweise Varianten mit einem oder zwei Radios für eine optimale Datennutzung oder eine spezielle EEC-Variante zum Einsatz in erweiterten Umgebungsbedingungen wie etwa für Bahnanwendungen. Alle Access Points sind in unterschiedlichen Ländervarianten verfügbar, was den globalen Einsatz ermöglicht. Wie alle Scalance W-Komponenten bieten auch die neuen Access Points die bereits bekannten Parametrierungsschnittstellen sowie ein breites Angebot an passendem Zubehör und Antennen für jeden Anwendungsfall.
Weitere Informationen zum Thema Scalance W1788 finden Sie unter www.siemens.de/scalance-w1788
Weitere Informationen zu Siemens auf der SPS IPC Drives 2017 finden Sie unter www.siemens.de/sps-ipc-drives und www.siemens.com/presse/sps2017

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit 170 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist in mehr als 200 Ländern aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Siemens ist weltweit einer der größten Hersteller energieeffizienter ressourcenschonender Technologien. Das Unternehmen ist einer der führenden Anbieter effizienter Energieerzeugungs- und Energieübertragungslösungen, Pionier bei Infrastrukturlösungen sowie bei Automatisierungs-, Antriebs- und Softwarelösungen für die Industrie. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein führender Anbieter bildgebender medizinischer Geräte wie Computertomographen und Magnetresonanztomographen sowie in der Labordiagnostik und klinischer IT. Im Geschäftsjahr 2016, das am 30. September 2016 endete, erzielte Siemens einen Umsatz von 79,6 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 5,6 Milliarden Euro. Ende September 2016 hatte das Unternehmen weltweit rund 351.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com.

Reference Number: PR2017110023PDDE

Seite empfehlen

Link zu dieser Presseinformation

Zu dieser Meldung

Presse-Event

Ansprechpartner

    Print       Email

You might also like...

Exzellenzwettbewerb: Forschungszentrum Jülich gratuliert seinen Partnern

Read More →