Neue Reluctance Control Lizenz ermöglicht geberlose Motorregelung bis zum Stillstand

By   /  November 18, 2017  /  Comments Off on Neue Reluctance Control Lizenz ermöglicht geberlose Motorregelung bis zum Stillstand

    Print       Email

MIL OSI – Source: Siemens –

Headline: Neue Reluctance Control Lizenz ermöglicht geberlose Motorregelung bis zum Stillstand

Digital Factory

Nürnberg,
16. November 2017

Firmware 4.8 ermöglicht Betrieb von Synchronreluktanz-Motoren mit Sinamcs S120 Umrichtern
Systembetrieb mit und ohne Lagegeber durch neue Sinamics Reluctance Control Lizenz
Robustheit in allen Betriebsbereichen durch feldorientierte Vektorregelung
Hohe Energieeffizienz auch bei kleinen Drehzahlen

Mit der Firmware 4.8 können Simotics Synchronreluktanz-Motoren auch mit Sinamics S120 Umrichtern betrieben werden. Damit ist es möglich, die komplexen Funktionalitäten des modularen S120-Produktportfolios zu nutzen. Durch die neue Sinamics Reluctance Control Lizenz in Verbindung mit den Sinamics Booksize-Modulen ist nun auch mit und ohne Lagegeber eine präzise Regelung des Antriebs bis zum Stillstand möglich. Das gilt für den motorischen wie auch für den generatorischen Betrieb. Die feldorientierte Verktorregelung im gesamten Betriebsbereich erhöht die Robustheit des Antriebssystems spürbar. So ist beispielsweise im Gegensatz zu U/f-basierten Verfahren ein Kippen bei Lastsprüngen ausgeschlossen. Die geberlose Regelung steigert zudem die Energieeffizienz des Antriebs, weil damit schon im kleinen Drehzahlbereich derart niedrige Werte erreicht werden wie sonst nur mit Geber.

Gerade für Anwendungen, die eine hohe Genauigkeit erfordern, eignet sich die neue Lösung. Zum Beispiel für Servopumpen, die schon ab Stillstand mit hoher Belastung einen präzisen Betrieb benötigen. Denn aufgrund des normalerweise reduzierten Stellbereiches von 1:10 bei geberloser Regelung wäre im Regelfall ein Geber erforderlich. Die technische Umsetzung dieser neuen Funktionalität erfolgt über spezielle Testimpulse, die bei niedrigen Drehzahlen in den Motor eingespeist werden. Dadurch lässt sich die Motorlage auch ohne auswertbare induzierte Spannung an den Motorklemmen geberlos ermitteln.
Weitere Informationen zum Thema Simotics Synchronreluktanz-Motoren finden Sie unter www.siemens.de/antriebssystem-reluktanz
Weitere Informationen zu Siemens auf der SPS IPC Drives 2017 finden Sie unter www.siemens.de/sps-ipc-drives und www.siemens.com/presse/sps2017

Die Siemens AG (Berlin und München) ist ein führender internationaler Technologiekonzern, der seit 170 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität steht. Das Unternehmen ist weltweit aktiv, und zwar schwerpunktmäßig auf den Gebieten Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung. Siemens ist weltweit einer der größten Hersteller energieeffizienter ressourcenschonender Technologien. Das Unternehmen ist einer der führenden Anbieter effizienter Energieerzeugungs- und Energieübertragungslösungen, Pionier bei Infrastrukturlösungen sowie bei Automatisierungs-, Antriebs- und Softwarelösungen für die Industrie. Darüber hinaus ist das Unternehmen ein führender Anbieter bildgebender medizinischer Geräte wie Computertomographen und Magnetresonanztomographen sowie in der Labordiagnostik und klinischer IT. Im Geschäftsjahr 2017, das am 30. September 2017 endete, erzielte Siemens einen Umsatz von 83,0 Milliarden Euro und einen Gewinn nach Steuern von 6,2 Milliarden Euro. Ende September 2017 hatte das Unternehmen weltweit rund 372.000 Beschäftigte. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.siemens.com.

Reference Number: PR2017110049DFDE

Seite empfehlen

Link zu dieser Presseinformation

Zu dieser Meldung

Ansprechpartner

    Print       Email

You might also like...

Exzellenzwettbewerb: Forschungszentrum Jülich gratuliert seinen Partnern

Read More →