BMW Fahrer Muhammad Farid Badrul Hisam beendet die Saison als Champion in der Malaysia Superbike Championship.

By   /  November 28, 2017  /  Comments Off on BMW Fahrer Muhammad Farid Badrul Hisam beendet die Saison als Champion in der Malaysia Superbike Championship.

    Print       Email

MIL OSI – Source: BMW Group –

Headline: BMW Fahrer Muhammad Farid Badrul Hisam beendet die Saison als Champion in der Malaysia Superbike Championship.

München. Am Wochenende standen für die Fahrer aus der
internationalen BMW Motorrad Motorsport Community die letzten Rennen
der Saison 2017 auf dem Programm. In Sepang (MAS) endete die
Malaysia Superbike Championship (MSC) mit dem Superbike-Titelgewinn
für BMW Pilot
Muhammad Farid Badrul Hisam (MAS). Er ist in dieser Saison der
neunte Champion aus der BMW Familie. Zum Abschluss der SuperBike
Series Brasil 2017 (BRSBK) gab es beim Finale in São Paulo (BRA) ein
Doppelpodium für BMW S 1000 RR Fahrer Maximiliano Gerardo (URU).

Malaysia Superbike Championship in Sepang, Malaysia.

Es war ein ereignisreicher letzter Rennsonntag für die BMW Fahrer in
der Malaysia Superbike Championship (MSC), mit je zwei Rennen in der
Superbike- und der Superstock-Klasse. BMW Pilot Muhammad Farid Badrul
Hisam (MAS / HKM Times Bike Racing Team) konnte die finalen Rennen auf
dem „Sepang International Circuit“ ohne Druck angehen – denn er hatte
bereits am vorletzten Rennwochenende den Titelgewinn in der
Superbike-Klasse (MSC SBK) gefeiert.

Im Qualifying am Samstag hatte Badrul Hisam Pech mit dem Wetter. Die
Session wurde aufgrund starken Regens abgebrochen, bevor er mit seiner
BMW HP4 eine schnelle Rundenzeit fahren konnte. In der Folge musste er
das erste Rennen am Sonntag vom Ende der Startaufstellung aus angehen.
Er zeigte dann eine starke Aufholjagd und nahm Kurs auf das Podium.
Doch das Rennen musste nach sieben Runden nach einem Motorschaden
eines Konkurrenten abgebrochen werden. In der Ergebnisliste des
verkürzten ersten Rennens wurde Badrul Hisam als Vierter gewertet.

Im zweiten Rennen fuhr der Champion zum Abschluss der Saison als
Dritter auf das Podium. Von den zehn Läufen, die in diesem Jahr
ausgetragen wurden, hat Badrul Hisam sechs gewonnen. Dazu holte er
einen zweiten sowie einen dritten Platz auf dem Treppchen.

In der Superstock-Klasse (MSC STK) war Nasarudin Mat Yusop (MAS / BMW
Motorrad Malaysia Team) der bestplatzierte BMW Fahrer. Im ersten Lauf
kam er als Siebter ins Ziel. Der Start des zweiten Rennens musste
verschoben werden, da am Nachmittag ein für Sepang typischer
tropischer Regenschauer über der Strecke niedergegangen war. Der Lauf
wurde schließlich bei extrem schwierigen Bedingungen gestartet: Teile
des Kurses waren noch sehr nass, während der Belag in anderen
Abschnitten bereits wieder trocken war. Mat Yusop ging keine unnötigen
Risiken ein und belegte Platz 16.

SuperBike Series Brasil in São Paulo, Brasilien.

Die Saison 2017 in der SuperBike Series Brasil (BRSBK) endete mit
einem Doppelpodium für die BMW S 1000 RR. Das Finale wurde in São
Paulo (BRA) ausgetragen. Dabei gab Maximiliano Gerardo aus Urugay sein
Debüt auf der RR des JC Racing Teams, und es war eine erfolgreiche
Premiere. Gerardo belegte in beiden Rennen den zweiten Platz auf dem Treppchen.

Danilo Lewis (BRA / Tecfil Havoline Racing Team) beendete das erste
Rennen als Achter, schied aber im zweiten Lauf aus. Für Gerardos
Teamkollegen Davi Lara Costa (BRA) standen die Positionen zehn und
neun zu Buche.

    Print       Email

You might also like...

Exzellenzwettbewerb: Forschungszentrum Jülich gratuliert seinen Partnern

Read More →