Tag des Bodens

By   /  December 5, 2017  /  Comments Off on Tag des Bodens

    Print       Email

MIL OSI – Source: Umweltbundesamt – Environment Agency of Austria –

Headline: Tag des Bodens

Bodenerosion – ein Thema in Schulen
Einen weiteren Schwerpunkt im RECARE Projekt stellt der Bildungsbereich dar. Um auch die Jüngsten hinsichtlich Bodengefährdung zu sensibilisieren, haben Barbara Birli, Bodenexpertin im Umweltbundesamt, und Jane Mills von der University of Gloucestershire eine Versuchsanordnung zur Bodenerosion speziell für Schulen entwickelt. Dazu nehmen die SchülerInnen die Rolle von BodenforscherInnen ein. Die Kinder (ab 10 Jahre) können anhand mitgebrachter Bodenproben die Erosionsanfälligkeit der Böden sowie ihre Zusammensetzung testen. Nach dem Test wird mit der Klasse über die Bedeutung der Ergebnisse und über Vorschläge zur Reduktion der Erosionsanfälligkeit von Böden diskutiert.
 
Bodenkinotag am 5. Dezember
Anlässlich des Internationalen Tag des Bodens am 5. Dezember laden das Umweltbundesamt und weitere Organisationen zum Bodenkinotag ins Stadtkino im Künstlerhaus. Der tägliche Bodenverbrauch in Österreich liegt derzeit laut Umweltbundesamt bei 15 Hektar. Grund genug, um am Internationalen Tag des Bodens auf seine Bedeutung und Funktionen hinzuweisen. Boden wird in all seinen Facetten, von seiner Speicherfähigkeit bis hin zur landwirtschaftlichen Bedeutung, zum Thema gemacht. ExpertInnen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Bildung diskutieren im Anschluss an die Filmvorführung.
 
Weitere Informationen:
Petra Kestler, Pressestelle Umweltbundesamt, Tel.: 01/31304-5432

    Print       Email

You might also like...

Exzellenzwettbewerb: Forschungszentrum Jülich gratuliert seinen Partnern

Read More →