Holz- und Kunststoff: Erste Verhandlungen ergebnislos

By   /  December 14, 2017  /  Comments Off on Holz- und Kunststoff: Erste Verhandlungen ergebnislos

    Print       Email

MIL OSI – Source: DGB – Bundesvorstand –

Headline: Holz- und Kunststoff: Erste Verhandlungen ergebnislos

Die Tarifrunde für die Holz- und Kunststoffindustrie endete nach ersten Gesprächen in Bayern und Rheinland-Pfalz ergebnislos. Die IG Metall fordert ein Einkommensplus von sechs Prozent für 12 Monate. Auszubildende sollen überproportional profitieren, damit die Branche für junge Menschen attraktiver wird.
Parallel zur Metall-Tarifrunde laufen sich auch die Beschäftigten für die Verhandlungen bei Holz und Kunststoff warm. Beim Auftakt in Bayern und Rheinland-Pfalz endeten die ersten Gespräche ohne Angebot der Arbeitgeber ergebnislos.
Nach den ersten Verhandlungen in Niedersachsen, Westfalen-Lippe sowie in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz gehen die Gespräche für die Beschäftigten in den Holz- und Kunststoff-Betrieben in dieser Woche weiter.
Die IG Metall fordert ein Einkommensplus von sechs Prozent für 12 Monate, Auszubildende sollen überproportional profitieren. Damit will die IG Metall erreichen, dass die Branche für junge Menschen attraktiver wird.
Zur IG-Metall-Meldung

    Print       Email

You might also like...

Exzellenzwettbewerb: Forschungszentrum Jülich gratuliert seinen Partnern

Read More →