Kaum Veränderungen bei der Geschlechtergleichheit in Deutschland

By   /  December 14, 2017  /  Comments Off on Kaum Veränderungen bei der Geschlechtergleichheit in Deutschland

    Print       Email

MIL OSI – Source: Federal Institute for Population Research – BIB –

Headline: Kaum Veränderungen bei der Geschlechtergleichheit in Deutschland

10. Informations- und Diskussionsveranstaltung des BiB zum demografischen Wandel in Berlin

Datum 13.12.2017
Die Beziehungen zwischen den Geschlechtern haben sich in Deutschland in den letzten Jahren kaum gewandelt. So ist Deutschland zum Beispiel bei der Geschlechtergerechtigkeit im europäischen Vergleich nur Mittelmaß. Zudem liegt bei der Familienarbeit die Hauptverantwortung unverändert bei den Frauen, wie der Direktor des BiB, Prof. Dr. Norbert F. Schneider, auf der jährlichen BiB-Informationsveranstaltung zum demografischen Wandel in Berlin hervorhob. Sein Fazit: Die Geschlechterrollen sind heute eher durch Stabilität charakterisiert – und kaum durch einen Wandel.

Prof. Dr. Norbert F. Schneider zu Aspekten des Geschlechterverhältnisses.
Quelle: BiB

In seinem Vortrag untersuchte Prof. Schneider die Geschlechterverhältnisse in Deutschland vor allem im Hinblick auf die Erwerbstätigkeit und die Geschlechtergleichheit. Zwischen 1991 und 2015 ist demnach die Erwerbstätigenquote der Frauen sowohl in West- als auch in Ostdeutschland angestiegen. Allerdings ist zugleich auch die durchschnittliche Wochenarbeitszeit der Frauen zurückgegangen – in Ostdeutschland von einem deutlich höheren Niveau ausgehend als in Westdeutschland, so der Soziologe. Zudem zeigt ein Blick auf die Verteilung vollzeiterwerbstätiger Mütter mit Kindern zwischen drei und sechs Jahren die höchsten Anteile in Ostdeutschland und die niedrigsten in Westdeutschland.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern des BiB stellten darüber hinaus Forschungserkenntnisse zu weiteren Themen vor. Neben dem Wiedereinstieg von Müttern in den Beruf ging es um die statistische Erfassung von Migrationsströmen und um die Frage, was Menschen daran hindert, im Ruhestand weiter zu arbeiten.

nach oben

    Print       Email

You might also like...

Exzellenzwettbewerb: Forschungszentrum Jülich gratuliert seinen Partnern

Read More →