Schweinebestand in Deutschland steigt wieder an

By   /  December 20, 2017  /  Comments Off on Schweinebestand in Deutschland steigt wieder an

    Print       Email

MIL OSI – Source: Destatis Statistisches Bundesamt –

Headline: Schweinebestand in Deutschland steigt wieder an

WIESBADEN – Zum Stichtag 3. November 2017 wurden laut Statistischem Bundesamt (Destatis) 27,5 Millionen Schweine in Deutschland gehalten. Nach vorläufigen Ergebnissen der halbjährlich durchgeführten Erhebung ist der Schweinebestand gegenüber Mai 2017 um 1,4 % oder rund 378 000 Tiere gestiegen. Zuvor hatte er seit November 2014 von rund 28,3 Millionen Schweinen auf 27,2 Millionen im Mai 2017 stetig abgenommen. Der aktuelle Anstieg lässt sich vor allem auf den Zuwachs bei den Mastschweinen (+ 2,8 %) zurückführen. Damit liegt die Anzahl der Mastschweine aktuell bei 12,2 Millionen Tieren. 

Die Zahl der schweinehaltenden Betriebe war im Gegensatz zu den Beständen mit – 1,5 % gegenüber Mai 2017 auf 23 500 weiterhin rückläufig. Im November 2015 hatte es noch gut 25 700 schweinehaltende Betriebe in Deutschland gegeben, im November 2016 rund 24 400. 

Der Bestand an Rindern fiel im Vergleich zum Mai 2017 leicht um 0,7 % auf knapp 12,3 Millionen Tiere. Dabei sank die Zahl der Milchkühe um 0,4 % auf rund 4,2 Millionen Tiere. Während die Zahl der Haltungen mit Rindern insgesamt mit 143 600 nahezu konstant blieb, verringerte sich die Anzahl der Haltungen mit Milchkühen um 2,3 % auf 65 800. 

Der Schafbestand in Deutschland war im November 2017 mit rund 1,6 Millionen Tieren etwa genauso hoch wie im November 2016. 
Bestand an Rindern, Schweinen und Schafen am 3. November 2017 in Deutschland AnzahlAnteil am insgesamtVeränderunggegenüber dem3. Mai 2017Veränderunggegenüber dem3. November 2016in %Anzahlin %Anzahlin % 1 Vorläufiges Ergebnis, ohne Stadtstaaten.Haltungen mit Rindern143 601X– 104– 0,1– 3 389– 2,3darunter:Haltungen mit Milchkühen65 78245,8– 1 537– 2,3– 1 855– 2,7Rinder insgesamt12 281 195X– 84 300– 0,7– 101 091– 0,8darunter:Milchkühe4 199 01034,2– 15 339– 0,4– 3 351– 0,1Betriebe mit Schweinen 123 500X– 400– 1,5– 600– 2,5Schweine insgesamt 127 552 800X377 8001,4– 201 100– 0,7darunter:Ferkel 18 040 60029,2123 5001,6– 81 200– 1,0Jungschweine 15 363 60019,5– 83 400– 1,5257 7005,0Mastschweine 112 220 30044,4338 3002,8– 373 100– 3,0Zuchtsauen 11 903 9006,9– 2 300– 0,1– 2 100– 0,1Betriebe mit Schafen 19 900XXX2002,2Schafe insgesamt 11 574 300XXX1 9000,1Lange Zeitreihen können über die Tabellen “Erhebung über die Viehbestände” (41311-0001 bis 41311-0006) in der Datenbank GENESIS-Online abgerufen werden.

Weitere Auskünfte gibt:Sabine Weidenfeld,Telefon: +49 (0) 611 / 75 86 31,Kontaktformular
Weiteres

Ergebnisse und weiterführende Informationen liegen im Themenbereich Tiere und tierische Erzeugung vor.

Folgen Sie uns auf Twitter 

@destatisTagesaktuell alle Pressemitteilungen sowie Interessantes zu Bevölkerung, Gesundheit, Umwelt bis Wirtschaft.
nach oben

    Print       Email

You might also like...

Zwei für München

Read More →