Sind Sie ein forschender Freigeist?

By   /  February 1, 2018  /  Comments Off on Sind Sie ein forschender Freigeist?

    Print       Email

MIL OSI – Source: Volkswagen Stiftung –

Headline: Sind Sie ein forschender Freigeist?

Ihre Themen bewegen sich in Grenzbereichen zwischen den Disziplinen und sie wollen Bekanntes völlig neu denken – aber beim Beantragen von Fördermitteln fallen Nachwuchswissenschaftler(innen) mit solchen außergewöhnlichen Forschungsideen häufig durch alle Raster. Ihre Projekte erscheinen anderen Förderinstitutionen häufig als “zu gewagt”, “zu ungewöhnlich” oder “zu kompliziert”. Für eben diese exzellenten jungen Forscher(innen) konzipierte die VolkswagenStiftung ihre Freigeist-Fellowships. Seit 2014 wählt das Kuratorium der Stiftung jährlich zehn bis fünfzehn “Freigeister” aus, die den Mut zu außergewöhnlichen Perspektiven mitbringen und bereit sind, das Risiko einzugehen, sich auf wirklich neues Forschungsterrain zu wagen.
40 Freigeist-Fellows seit 2014
Die aktuell bereits geförderten 40 Freigeist-Fellows kommen dabei aus vielen verschiedenen Forschungsdisziplinen, was zu einer breiten Palette an ungewöhnlichen Forschungsthemen führt: Sie reichen von “Nuklear-Archäologie” über die Auswirkung computergenerierter Nachrichten auf den Journalismus oder der Erforschung des ökologischen Fußabdrucks von Städten bis zu Biomarkern für Leben im All. Hier finden Sie eine Übersicht über alle 40 Freigeist-Fellows mit einer kurzen Beschreibung ihrer Projekte.Doch was ist ein “echter Freigeist” für die VolkswagenStiftung und für wen kommt das Fellowship-Programm überhaupt in Frage? Antworten darauf finden Sie in unserem animierten Video. Der nächste Stichtag für eine Bewerbung auf ein Freigeist-Fellowship ist der 11. Oktober 2018. Hier finden Sie alle Informationen zur Förderinitiative Freigeist-Fellowships.

    Print       Email

You might also like...

Förderung von Exzellenzstandorten ist ein Muss im globalen Wettbewerb

Read More →