Die Hallenhockey-WM in Berlin ab Mittwoch live auf SPORT1

By   /  February 6, 2018  /  Comments Off on Die Hallenhockey-WM in Berlin ab Mittwoch live auf SPORT1

    Print       Email

MIL OSI – Source: DOSB –

Headline: Die Hallenhockey-WM in Berlin ab Mittwoch live auf SPORT1

06.02.2018
SPORT1 wird das größte Hockey-Event in diesem Jahr ab der Gruppenphase am Mittwoch, 7. Februar, begleiten und alle Partien mit deutscher Beteiligung live und exklusiv auf seinen Plattformen übertragen.

Nach 2003 und 2015 findet die Hallenhockey-WM zum dritten Mal in Deutschland statt. Foto: picture-alliance

Auch alle Spiele der K.o.-Runde mit deutscher Beteiligung sind live zu sehen. Das Interesse in Berlin ist groß, für den Finaltag ist die Max-Schmeling-Halle bereits ausverkauft. Ebenso wie die Herren sind die deutschen Hockey-Nationalspielerinnen Mitfavorit, zumal sich die DHB-Damen im Januar zum 15. Mal den Europameistertitel sicherten. Die DHB-Herren kamen mit Bronze nach Hause.
Startschuss für die Danas, das deutsche Frauen-Team, ist im Free-TV am Mittwoch live ab 18:00 Uhr gegen Namibia, ehe live ab 20:35 Uhr die deutschen Hockey-Männer im Free-TV die Aufgabe gegen Australien lösen müssen. Den Höhepunkt bilden natürlich die Finalspiele am Sonntag, 11. Februar, wenn die Frauen live ab 13:25 Uhr und die Männer live ab 14:55 Uhr auf den SPORT1-Plattformen um den WM-Titel kämpfen. Als Moderator wird Hartwig Thöne im Einsatz sein, Kommentator ist Christian Blunck, Olympiasieger von 1992.Die Hallenhockey-WM in Deutschland
Zum dritten Mal nach 2003 und 2015 findet die Hallenhockey-WM in Deutschland statt. Die deutschen Hockey-Herren sehen sich unter Bundestrainer Stefan Kermas gut gerüstet für das Turnier und hoffen auf den ganz großen Coup, nachdem sie 2015 in Leipzig die Bronze-Medaille erobert haben. Wie bei den Frauen gehen auch bei den Männern zwölf Nationen an den Start, aus zwei Gruppen werden die besten Teams für das Viertelfinale ermittelt. Amtierende Weltmeister sowohl bei den Herren als auch bei den Damen sind die Niederlande. Allerdings haben sich die niederländischen Hockey-Herren nicht für das Turnier qualifiziert.
An zweieinhalb Tagen müssen die Honamas beziehungsweise Danas jeweils fünf Gruppenspiele absolvieren. Anschließend hoffen die Fans darauf, ihre Lieblinge im Viertelfinale wiederzusehen. Bei den Herren warten auf Deutschland als Gegner in der Gruppenphase: Polen, Tschechien, Trinidad & Tobago, Australien sowie Kasachstan. Bei den Damen heißen die Vorrunden-Rivalen für das von Akim Bouchouchi und Xavier Reckinger trainierte Team Tschechien, Ukraine, Australien, Namibia und Russland. Deutschland scheiterte 2015 im Finale an den Niederlanden und träumt nun vom Erfolg im eigenen Land.
(Quelle: sport1)

    Print       Email

You might also like...

Klöckner für verbesserten europaweiten Bienenschutz

Read More →