Koalitionsvertrag steht

By   /  February 8, 2018  /  Comments Off on Koalitionsvertrag steht

    Print       Email

MIL OSI – Source: CDU CSU –

Headline: Koalitionsvertrag steht

Die Verhandlungen sind geschafft, der Koalitionsvertrag für eine neue Große Koalition steht. Damit schreiben sich Union und SPD einen neuen Aufbruch für Europa und eine neue Dynamik für Deutschland auf die Fahne. Bei den Einzelheiten geht es um die „wirklichen Interessen und Bedürfnisse der Menschen“, so Angela Merkel. Große Maßnahmenpakete geschnürt Die Bundeskanzlerin zeigte sich auch ansonsten zufrieden mit dem Vertrag. „Es hat sich gelohnt“, sagte sie bei der Vorstellung in Berlin. In vielen Bereichen seien „große Maßnahmenpakete“ geschnürt worden. Dabei sei es jedoch immer darum gegangen, nicht nur gerecht zu verteilen, sondern auch die Grundlagen dafür zu erwirtschaften. Ein Markenzeichen seien demnach die soliden Finanzen. Was steht drin? Wie schon zuvor angekündigt, wird es auch künftig keine Steuererhöhungen geben, die Sozialabgaben für Arbeitnehmer werden weiter unter 40 Prozent bleiben. Außerdem konnten Kernthemen der Union in den Mittelpunkt gerückt werden. Darunter: Ein Pakt für den Rechtsstaat mit 15.000 neuen Stellen für die Sicherheitsbehörden in Bund und Ländern und 2000 neuen Stellen in der Justiz. Zudem werden Familien mit einer Erhöhung des Kindergeldes und einer verbesserten Ganztagsbetreuung unterstützt. #Merkel: Große Herausforderungen unserer Zeit fordern uns. Viele Menschen beobachten sie mit Sorge. #CDU, @CSU & @spdde wollen die richtigen Antworten darauf geben&neue Dynamik entfachen:
👉Modernste Schulen schaffen
👉Teilhabe am digitalen Wandel
👉Forschung & Innovation fördern — CDU Deutschlands (@CDU) 7. Februar 2018 Digitalisierung im Fokus Um sicherzustellen, dass es den Menschen auch in Zukunft gut gehe, müssten Infrastrukturen verbessert und die Digitalisierung schnell voran gebracht werden, sagte Angela Merkel. Die Soziale Marktwirtschaft sei dabei der Kompass, so die Bundeskanzlerin. Damit ist klar: Das Thema Digitalisierung wird umfassend angegangen, unter anderem in der Bildung. Hier kommt ein „Digitaltpakt Schule“ mit 5 Milliarden Euro für digitale Infrastruktur an Schulen. Aber auch die Gigabit-Netze sollen in allen Regionen weiter flächendeckend ausgebaut werden, Stichwort: 5G. Diese und viele weitere Punkte nannte Merkel als „Grundlage einer guten und stabilen Regierung.“ Das komplette Dokument finden Sie hier

    Print       Email

You might also like...

Baseball-EM 2019 in Bonn und Solingen

Read More →