Einkauf nach Feierabend: Für BMW Mitarbeiter jetzt „on the go“

By   /  December 6, 2018  /  Comments Off on Einkauf nach Feierabend: Für BMW Mitarbeiter jetzt „on the go“

    Print       Email

Source: BMW Group
München. Nach der Arbeit noch schnell einkaufen? Feierabendverkehr, Parkplatzsuche und dann die Ladenschlusszeiten – zumindest in Bayern. Für viele Mitarbeiter ein gewohntes Szenario, das nicht immer auf einen entspannten Feierabend blicken lässt. Mit einem neuen Angebot erweitert die BMW Group die Möglichkeiten für ihre Mitarbeiter, Arbeit und Privatleben entspannter zu vereinen. In Kooperation mit EDEKA steht ihnen ab sofort am weltweit größten Standort der BMW Group, dem Forschungs- und Innovationszentrum FIZ in München, die EDEKA-Box zur Verfügung, eine Abholstation für frische Lebensmittel. Online bestellt, werden sie vom nahegelegenen EDEKA-Markt per BMW Hybridfahrzeug – einem BMW 225xe iPerformance Active Tourer (Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,5-2,3 l/100 km; CO2-Emmissionen kombiniert: 57-52 g/km) – zweimal täglich fast an den Arbeitsplatz – zu einer neuen Abholstation am FIZ – geliefert.

Im groß angelegten Programm „FIZ Future“ rüstet sich die BMW Group mit einer großen Erweiterung ihres Entwicklungszentrums FIZ für die Entwicklung der Mobilität der Zukunft. Ein wichtiger Aspekt ist dabei auch die Attraktivität als Arbeitgeber und die bestmögliche Vereinbarkeit von Arbeit und Privatleben für die Mitarbeiter. „Mit dem Programm FIZ Future haben wir uns auf die Fahnen geschrieben, die Prozesse und die Rahmenbedingungen für das gesamte Entwicklungszentrum – und dabei vor allem für seine Mitarbeiter – entscheidend zu optimieren“, erklärt Klaus Kapp, Leiter des FIZ Future Programms. „Die Verbesserung der Nahversorgung ist dabei ein weiterer Baustein für die attraktiven Arbeitsbedingungen, die wir unseren Mitarbeitern bieten.“

Dass die Lebensmittel mit einem elektrifizierten BMW transportiert werden, ist Teil der Kooperation. „Die Idee, Lebensmittel quasi direkt am Arbeitsplatz außerhalb der regulären Öffnungszeiten zu bekommen, fanden wir sehr ansprechend“, erklärt Andre Janssen-Timmen, Leiter Vertrieb an Flottenkunden der BMW Group Vertriebsregion Deutschland. „Um die Belastung für die Umwelt so gering wie möglich zu halten, haben wir dafür ein Plug-in-Hybrid Fahrzeug von BMW zur Verfügung gestellt.“

„Individuelle Lebensstile und immer flexiblere Arbeitsmodelle erfordern lebensnahe Lösungen wie unsere ‚EDEKA Box‘“ so EDEKA Südbayern-Vorstand Claus Hollinger. „Deshalb bieten wir unsere Lebensmittelkompetenz auch dort an, wo Menschen einen Großteil ihrer Zeit verbringen – direkt an ihrem Arbeitsplatz.“

Über eine Online-Bestellung (www.edeka.de/lieferservice) können sich nicht nur BMW Group Mitarbeiter, sondern auch alle Nachbarn des FIZ mehr als 10.000 Produkte von Edeka direkt zur Abholstation liefern lassen. Die Lebensmittel werden zweimal täglich angeliefert – um 10 Uhr und 15 Uhr. Damit die Lebensmittel in voller Qualität den Kunden erreichen, bietet die Edeka Box verschiedene Module an: Tiefkühl-, Kühlschrank- und Außentemperaturmodule.

Der BMW 2er Active Tourer übernimmt die Lieferung zur EDEKA-Box. Das Fahrzeug mit seinem großzügigen Raumangebot, Variabilität und hohem Komfort fährt im Stadtgebiet bis zu 45 km Reichweite rein elektrisch. Der Plug-in-Hybrid BMW 225xe iPerformance Active Tourer bietet 224 PS Systemleistung und einen Kraftstoffverbrauch kombiniert von 2,5–2,3 l/100 km, das sind CO2-Emissionen von 57–52 g/km.

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:
Konzernkommunikation und Politik

Daria Nikitina, Wirtschafts- und Finanzkommunikation,
Telefon: +49 89 382-60340, Fax: +49 89 382-24418Email: Daria.Nikitina@bmw.de

Jochen Frey, Wirtschafts- und Finanzkommunikation
Telefon: +49 89 382-41125, Fax: +49 89 382-24418Email: Jochen.Frey@bmw.de

Internet: www.press.bmw.de
 
 
Die BMW Group

Die BMW Group ist mit ihren Marken BMW, MINI, Rolls-Royce und BMW Motorrad der weltweit führende Premium-Hersteller von Automobilen und Motorrädern und Anbieter von Premium-Finanz- und Mobilitätsdienstleistungen. Das BMW Group Produktionsnetzwerk umfasst 30 Produktions- und Montagestätten in 14 Ländern; das Unternehmen verfügt über ein globales Vertriebsnetzwerk mit Vertretungen in über 140 Ländern.
Im Jahr 2017 erzielte die BMW Group einen weltweiten Absatz von mehr als 2.463.500 Automobilen und über 164.000 Motorrädern. Das Ergebnis vor Steuern im Geschäftsjahr 2017 belief sich auf 10,655 Mrd. €, der Umsatz auf 98,678 Mrd. €. Zum 31. Dezember 2017 beschäftigte das Unternehmen weltweit 129.932 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
Seit jeher sind langfristiges Denken und verantwortungsvolles Handeln die Grundlage des wirtschaftlichen Erfolges der BMW Group. Das Unternehmen hat ökologische und soziale Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette, umfassende Produktverantwortung sowie ein klares Bekenntnis zur Schonung von Ressourcen fest in seiner Strategie verankert.

www.bmwgroup.com
Facebook: http://www.facebook.com/BMWGroup
Twitter: http://twitter.com/BMWGroup
YouTube: http://www.youtube.com/BMWGroupview
Google+: http://googleplus.bmwgroup.com
 

BMW 225xe iPerformance Active Tourer:
Kraftstoffverbrauch kombiniert: 2,5-2,3 l/100 km; CO 2-Emmissionen kombiniert: 57-52 g/km

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

Neue Lebensräume für die Barbe

Read More →