E-Learning-Tool „NABU-Vogeltrainer“ erschienen

By   /  January 11, 2019  /  Comments Off on E-Learning-Tool „NABU-Vogeltrainer“ erschienen

    Print       Email

Source: NABU – Naturschutzbund DeutschlandQuizze, Puzzles und Funfacts für 15 Wintervogelarten
Interaktive Infos und abwechslungsreiche Quizfragen – Das steckt im neuen NABU-Vogeltrainer (www.vogeltrainer.de)

Wer flattert denn da ans Futterhaus? Am ersten Januar-Wochenende ruft der NABU zur „Stunde der Wintervögel“ auf. Damit Vogelfreunde sich optimal auf die Zählung vorbereiten können, bietet der NABU ein eigenes Lernprogramm für die Stunde der Wintervögel an. Welcher Vogel ist in Deutschland am häufigsten zu finden? Bekommen Vögel im Winter kalte Füße? Spielerisch und interaktiv lädt das E-Learning-Tool „Vogeltrainer“ dazu ein, 15 häufige Wintervögel kennenzulernen. Quizfragen und Bilderrätsel sorgen für viel Abwechslung beim Lernen. Unter www.vogeltrainer.de kann sich ab sofort jeder fit machen.
Blick ins E-Learning-Tool:

Mit dem Schieberegler Männchen und Weibchen vergleichen. In der Vogelansicht stecken die wichtigsten Fakten.

Welchen Vogel kenne ich am besten? Das Vogelkarussell speichert Ihren Wissensstand.

Wer 90 Punkte erreicht, ist gut vorbereitet für die Zählaktion “Stunde der Wintervögel”.

Der Vogeltrainer ist bestens geeignet, um sich auf die Zählaktion im Januar vorzubereiten. Mit dem Online-Lernprogramm lässt sich die Wartezeit wunderbar verkürzen. Dann wird es spannend:
Vom 4. bis 6. Januar 2019 werden in ganz Deutschland Vögel gezählt.
Nach dem Jahrhundertsommer 2018 dürfte die NABU-Aktion „Stunde der Wintervögel“ besonders spannend werden. Bisher können wir mangels Daten nur spekulieren, wie sich die Dürre auf die Vogelwelt ausgewirkt hat. Je mehr Meldungen wir bekommen, umso genauer können wir uns ein Bild von der Lage machen.Durch den warmen Sommer tragen wilde Bäume und Sträucher in diesem Jahr besonders viele Früchte. „Die Wintervögel finden also einen reich gedeckten Tisch vor. Wenn es, wie schon in den vergangenen Jahren, ein milder Winter wird, ist das eine gute Voraussetzung, dass Kurzstreckenzieher wie Rotkehlchen und Star bei uns häufig im heimischen Garten zu beobachten sind. Sollte es jedoch einen frühen Wintereinbruch mit viel Schnee in Skandinavien geben, können wir mit vielen Erlenzeisigen und Birkenzeisigen rechnen, die von dort zu uns kommen.

Mehr zur stunde der wintervögel

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

Ein Platz zum Kuscheln

Read More →