German News – In der Region Murmansk erhielten 145 Angestellte durch das Eingreifen der Staatsanwaltschaft ein Gehalt von mehr als 3 Millionen Rubel.

By   /  March 12, 2019  /  Comments Off on German News – In der Region Murmansk erhielten 145 Angestellte durch das Eingreifen der Staatsanwaltschaft ein Gehalt von mehr als 3 Millionen Rubel.

    Print       Email

Quelle: Russland – Generalstaatsanwaltschaft

Die Staatsanwaltschaft der Stadt Kandalaksha im Gebiet Murmansk hat die Einhaltung der arbeitsrechtlichen Vorschriften in der LLC “DSP” überprüft. Es wurde festgestellt, dass in diesem Unternehmen 145 Angestellte für Januar und Februar 2019 nicht voll bezahlt wurden. Die Schulden gegenüber den Beschäftigten beliefen sich auf mehr als 3 Millionen Rubel. Um die verletzten Arbeitsrechte wiederherzustellen, reichte der Staatsanwalt 145 Anträge beim Gericht ein, um gerichtliche Anordnungen zur Rückforderung der aufgelaufenen, aber nicht bezahlten Löhne zu erlassen. Alle Anträge des Anklägers waren befriedigt, die gerichtlichen Anordnungen wurden zur Zwangsvollstreckung an den Gerichtsvollzieher geschickt und der Bezirksstaatsanwalt unterbreitete dem Direktor der DSP LLC die Idee, Arbeitsrechtsverletzungen zu beseitigen. Darüber hinaus wurden in Bezug auf DSP LLC und den Beamten des Unternehmens Verwaltungsverfahren gemäß Teil 6 der Kunst eingeleitet. 5.27 des Verwaltungsgesetzbuches der Russischen Föderation (Nichtzahlung oder unvollständige Zahlung von Löhnen innerhalb der vorgeschriebenen Frist) Gegenwärtig werden die Lohnrückstände an die Mitarbeiter des Unternehmens aufgrund der Intervention des Anklägers vollständig zurückgezahlt. an die Adresse: efir.genproc.gov.ru

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

German News – 105 Jahre seit der Geburt von Vladimir Chelomey

Read More →