German News – Der Stand und die Perspektiven der Entwicklung des agroindustriellen Komplexes der Republik Baschkortostan wurden im Föderationsrat diskutiert

By   /  March 13, 2019  /  Comments Off on German News – Der Stand und die Perspektiven der Entwicklung des agroindustriellen Komplexes der Republik Baschkortostan wurden im Föderationsrat diskutiert

    Print       Email

Quelle: Russland – Rat der Föderation

Im Rahmen der Tage der Region fand eine erweiterte Sitzung des Ausschusses des Föderationsrates für Agrar- und Ernährungspolitik und Umweltmanagement statt

Der Föderationsrat hielt ein erweitertes Treffen des Ausschusses des Föderationsrates für Agrar- und Ernährungspolitik und Umweltmanagement ab, an dem der stellvertretende Ministerpräsident Alexej Gordejew, der erste stellvertretende Vorsitzende Nikolai Fedorov, der Abgeordnete Fedorov Nikolai Wassiljewitsch vom Exekutivorgan der Tschuwaschischen Republik, Minister für Landwirtschaft, Dmitry Patrushev, teilnahm.

Erweiterte Sitzung des Ausschusses des Föderationsrates für Agrarlebensmittelpolitik und Umweltmanagement1 vom 34

Alexey Mayorov2 von 34

Vadim Nikolaev und Elena Zlenko3 von 34

Lyudmila Talabaeva4 von 34

Vladimir Lebedev und Irina Gekht5 von 34

Alexey Kondratenko und Arsen Fadzaev6 von 34

Belan Khamchiev und Gennady Ordenov7 von 34

Alexey Mayorov und Sergey Lisovsky8 von 34

Erweiterte Sitzung des Ausschusses des Föderationsrates für Agrar- und Ernährungspolitik und Umweltmanagement9 vom 34

Erweiterte Sitzung des Ausschusses des Föderationsrates für Agrar- und Ernährungspolitik und Umweltmanagement10 von 34

Igor Zubarev und Valery Gaevsky11 von 34

Erweiterte Sitzung des Ausschusses des Föderationsrates für Agrar- und Lebensmittelpolitik und Umweltmanagement12 von 34

Erweiterte Sitzung des Ausschusses des Föderationsrates für Agrar- und Ernährungspolitik und Umweltmanagement 13 von 34

Erweiterte Sitzung des Ausschusses des Föderationsrates für Agrar- und Ernährungspolitik und Umweltmanagement14 von 34

Erweiterte Sitzung des Ausschusses des Föderationsrates für Agrar- und Ernährungspolitik und Umweltmanagement 15 von 34

Erweiterte Sitzung des Ausschusses des Föderationsrates für Agrar- und Ernährungspolitik und Umweltmanagement16 vom 34

Erweiterte Sitzung des Ausschusses des Föderationsrates für Agrar- und Ernährungspolitik und Umweltmanagement17 von 34

Alexey Gordeev18 von 34

Erweiterte Sitzung des Ausschusses des Föderationsrates für Agrar- und Lebensmittelpolitik und Umweltmanagement19 von 34

Ildus Ahmetzyanov20 von 34

Alexey Gordeev21 von 34

Alexey Mayorov22 von 34

Sergey Belousov23 von 34

Gennady Ordenov24 von 34

Victor Novozhilov25 von 34

Ivan Kulabukhov26 von 34

Egor Borisov und Sergey Mitin27 von 34

Sergey Lisovsky und Sergey Belousov28 von 34

Tatyana Gigel und Alexey Kondratenko29 von 34

Erweiterte Sitzung des Ausschusses des Föderationsrates für Agrar- und Ernährungspolitik und Umweltmanagement30 von 34

Erweiterte Sitzung des Ausschusses des Föderationsrates für Agrarlebensmittelpolitik und Umweltmanagement31 von 34

Erweiterte Sitzung des Ausschusses des Föderationsrates für Agrar- und Ernährungspolitik und Umweltmanagement32 von 34

Erweiterte Sitzung des Ausschusses des Föderationsrates für Agrar- und Ernährungspolitik und Umweltmanagement 33 von 34

Erweiterte Sitzung des Ausschusses des Föderationsrates für Agrar- und Ernährungspolitik und Umweltmanagement 34 von 34

Die Veranstaltung, die vom Vorsitzenden des Komitees des Föderationsrates Alexey Maiorov, Majorov Alexey Petrovich, einem Vertreter des gesetzgebenden (repräsentativen) Staatsorgans der Republik Kalmykia, abgehalten wurde, diskutierte die Vorbereitung der “Regierungsstunde” auf der 454. Sitzung des Föderationsrates unter Beteiligung des stellvertretenden Premierministers Alexei Gordeyev. Es ist geplant, dass der Vizepremier über die “Maßnahmen der Regierung der Russischen Föderation für nachhaltige ländliche Entwicklung” spricht. Alexei Gordeyev, der Vorsitzende des Föderationsrates, stellte fest, dass sich die russische Landwirtschaft in den letzten Jahren stetig entwickelt hat und nicht nur auf der Ebene der GUS-Staaten, sondern auch auf der Ebene der GUS-Staaten wettbewerbsfähig ist besetzt eine führende Position auf dem Weltmarkt für eine Reihe von Produkttypen. Das sind vor allem Getreide und Viehprodukte. Gleichzeitig gibt es in einigen Regionen unseres Landes neben der erfolgreichen Entwicklung der gesamten Branche auch Probleme im Zusammenhang mit dem Zustand des ländlichen Raums. Es ist notwendig, die Gesamtattraktivität des Dorfes und den Lebensstandard der Bevölkerung zu erhöhen, um die Zahl der ländlichen Siedlungen zu erhalten. Zu diesem Zweck hat die Landesleitung beschlossen, ein einziges leistungsfähiges Instrument für die ländliche Entwicklung auf Bundesebene in Form eines gesonderten staatlichen Programms für die Entwicklung ländlicher Gebiete zu schaffen. Der Vizepremierminister betonte, dass die Bildung des Images des russischen Dorfes des 21. Jahrhunderts einen integrierten Ansatz, ein tiefes Verständnis der Besonderheiten des Themas und eine ernsthafte wissenschaftliche und methodologische Unterstützung erfordert.

Die wirksame Entwicklung ländlicher Gebiete erfordert systematische staatliche Unterstützungsmaßnahmen und eine erhebliche Aufstockung der Mittel in diesem Bereich.

Dmitry Patrushev sagte wiederum, dass die effektive Entwicklung ländlicher Gebiete systematische staatliche Unterstützungsmaßnahmen und eine erhebliche Aufstockung der Finanzmittel in diesem Bereich erfordert.

Siehe auch

Aleksey Gordeyev beantwortete außerdem eine Reihe von Fragen von Senatoren zum Zustand des russischen Agro-Industrie-Komplexes. Besprochen wurden insbesondere die gesetzgeberische Regulierung der Landwirtschaft, die Entwicklung der Hauszucht, der Milchviehzucht, aktuelle Fragen der Veterinärmedizin und die aktuelle epizootische Situation sowie im Rahmen der Tage des Subjekts der Russischen Föderation in der Kammer des Föderationsrates das Thema „Staat und Perspektiven der Entwicklung des agroindustriellen Komplexes Von der Republik Baschkortostan “. Zu diesem Thema hielt der Vorsitzende des Ausschusses für Agrarfragen, Ökologie und Umweltmanagement der Staatsversammlung eine Rede Rultai der Republik Baschkortostan Alpharis Baychurin und amtierender Minister für Umwelt und Ökologie der Republik Baschkortostan Mirhaydar Fatkhullin.

Der agroindustrielle Komplex ist der Hauptbestandteil des Realsektors der Wirtschaft der Republik Baschkortostan

Alfaris Baychurin merkte an, dass der agroindustrielle Komplex die Hauptkomponente des realen Sektors der Wirtschaft der Republik Baschkortostan ist: Im Bruttoregionalprodukt liegt der Anteil des agroindustriellen Komplexes bei etwa 7,7 Prozent, auf dem Land leben 38 Prozent. Bevölkerung. In Bezug auf die landwirtschaftliche Bruttoproduktion liegt Baschkortostan in Russland an siebter Stelle und an zweiter Stelle im Wolga-Distrikt, und die Region finanziert Maßnahmen zur integrierten Verbesserung der Siedlungen in ländlichen Gebieten, zum Bau von Autobahnen und zur Verbesserung der Wohnbedingungen für die Bewohner Ländliche Gebiete von Bürgern, einschließlich junger Familien und junger Berufstätiger. Er betonte die Notwendigkeit einer Aufstockung der Mittel, die den Bedürfnissen der Region derzeit nicht voll gerecht werden. Am Ende der Diskussion empfahl der Ausschuss des Föderationsrates dem Landwirtschaftsministerium, die Möglichkeit einer Aufstockung der Mittel für Aktivitäten in der Republik Baschkortostan für den Zeitraum 2020-2023 zur Verbesserung der Lebensbedingungen zu prüfen ländliche Gebiete, einschließlich junger Familien und junger Fachkräfte, bei der Entwicklung des staatlichen Programms der Russischen Föderation, das auf die integrierte Entwicklung abzielt Yale Gebiete. Es wird auch empfohlen, Vorschläge vorzubereiten, um den Anteil der Subventionen für junge Familien und junge Berufstätige durch die Untertanen der Russischen Föderation festzulegen.

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

German News – 105 Jahre seit der Geburt von Vladimir Chelomey

Read More →