German News – In Rostow am Don wurde ein neues Gebäude der Regionalverwaltung für Migrationsfragen eröffnet

By   /  March 19, 2019  /  Comments Off on German News – In Rostow am Don wurde ein neues Gebäude der Regionalverwaltung für Migrationsfragen eröffnet

    Print       Email

Quelle: Innenministerium der Russischen Föderation in englischer Sprache

Erster stellvertretender Innenminister der Russischen Föderation, Generaloberst der Russischen Föderation, Aleksandr Gorovoy, und stellvertretender Innenminister der Polizei der Russischen Föderation, Generalleutnant Vitaly Shulika, Chef der MIA der Russischen Föderation, Generaldirektor für Migrationsfragen Kazakova nahm an der Eröffnungszeremonie des neuen Gebäudes der Verwaltung für Migrationsfragen der MIA von Russland für die Region Rostow teil. An der Veranstaltung nahm auch der Chef der MIA von Russland für die Region Rostov, Generalleutnant der Polizei, teil Oleg Agarkov und der stellvertretende Gouverneur der Region Michail Korneev. Aleksandr Gorovoy beglückwünschte die Mitarbeiter des Migrationsdienstes zur Eröffnung des neuen Gebäudes und betonte, dass die Arbeit der Organe für innere Angelegenheiten im Bereich Migration eine der Prioritäten der MIA sei. Der Erste Stellvertretende Minister wies die Abteilungsleiter der Verwaltung für Migrationsfragen zur verantwortungsvollen Erfüllung der gestellten Aufgaben. Die geehrten Gäste besuchten den Empfangsraum für Bürger und Büroräume und sprachen mit dem Personal der Verwaltung. Früher befand sich die Verwaltung in vier verschiedenen Bezirken von Rostow am Don. Dank des neuen Gebäudes mit einer Fläche von 8,5 Tausend Quadratmetern wurde es nun möglich, alle elf Abteilungen der Verwaltung an einem Ort zusammenzuführen. Hier werden auch Bedingungen für die Aufnahme von Bürgern mit eingeschränkter Mobilität geschaffen. Die Bevölkerung wird über eine elektronische Warteschlange bedient, wodurch sich die Wartezeit erheblich verringert. Büros sind so gestaltet, dass die Erbringung öffentlicher Dienstleistungen ein sehr effizienter und qualitativ hochwertiger Prozess wird. Das Amt verfügt über alle Voraussetzungen, um den Komfort und die Bequemlichkeit der Bürger zu gewährleisten, die öffentliche Dienstleistungen beantragen. Heute werden in der Region Rostow 17 staatliche Dienstleistungen im Bereich der Migrationsgesetzgebung und die staatliche Funktion des Erwerbs der Staatsbürgerschaft der Russischen Föderation angeboten umgesetzt.

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

German News – 105 Jahre seit der Geburt von Vladimir Chelomey

Read More →