German News – In Russland begann die Wiederbelebung der Weltraumflotte

By   /  March 22, 2019  /  Comments Off on German News – In Russland begann die Wiederbelebung der Weltraumflotte

    Print       Email

Quelle: Russischer Bundesraum

#RKS #Vostochny # Vostochny21.03.2019 13: 34In Russland begann die Wiederbelebung der Weltraumflotte. Die Spezialisten der russischen Raumfahrtsysteme (RCS, Teil der Roskosmos State Corporation) begannen mit der Entwicklung eines technischen Projekts zur Modernisierung des Zefir-T-Komplexes für das Schiff der Messanlage (SIK). ) “Marschall Krylov.” Das Schiff wird Flugentwurfstests, die Entwicklung neuer Arten von Raketen- und Weltraumkomplexen, die Weiterverbreitung aller Arten von Informationen und die Kommunikation von Kosmonauten mit dem Mission Control Center durchführen, auch während des Starts vom Weltraumzentrum Vostochny. Zerfir-T wird das Schiff modernisieren Produktionsvereinigung von Messgeräten “(NPO IT, Teil der RKS-Holding). Bis Mai 2019 ist geplant, die Arbeit an dem technischen Projekt abzuschließen und mit der Ausarbeitung der Konstruktionsdokumentation zu beginnen. Nach den Plänen werden Zefir-TM-Antennensysteme nach dem Upgrade im Autotracking-Modus arbeiten können. »Complex« Zefir-TM »arbeitete in zwei Modi: Manueller Wartungsmodus, wenn der Bediener zwei Knöpfe dreht – in Azimut und Höhe -, und im Programmwartungsmodus, wenn die Flugstrecke im Voraus bekannt ist, können Sie dies tun geben die Koordinaten, und das Programm verfolgt die Objektantenne. Nach dem Upgrade wird ein Auto-Tracking-Modus hinzugefügt, bei dem die Antenne das Objekt erfasst und bis zum Maximum des Signals begleitet. “Zefir-T ist ein Seekomplex zum Empfangen und Aufzeichnen von Telemetrieinformationen, die zum Testen von Raketen- und Weltraumgeräten verwendet werden. Der Komplex umfasst sechs Zhemchug-M-Antennen und PRA-MK-Empfangsaufzeichnungsstationen. Drei Antennen auf jeder Seite stellten ein breites Erfassungsmuster bereit – fast 360 Grad. Darüber hinaus ermöglichten mehrere Antennen den gleichzeitigen Empfang von Informationen von mehreren Objekten: Der Zefir-T-Komplex des Marschalls Krylov SIK wurde seit vielen Jahren nicht vollständig ausgenutzt. Die Notwendigkeit, den Komplex wieder in Betrieb zu nehmen und auf ein modernes technisches Niveau zu bringen, entstand im Zusammenhang mit der geplanten Erhöhung der Anzahl der Starts vom Kosovo von Vostochny. Außerdem soll “Marschall Krylov” für bemannte Starts verwendet werden – Telemetrie-Informationen über die Routen, die über das Meer führen. Durch die Verwendung neuer elektronischer Komponenten werden alle geplanten Aktivitäten für die nächsten 30 Jahre sichergestellt.

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

German News – 105 Jahre seit der Geburt von Vladimir Chelomey

Read More →