Zwei Jahre FinTechRat: Erfolgreicher Dialog zwischen Politik und Praxis

By   /  March 23, 2019  /  Comments Off on Zwei Jahre FinTechRat: Erfolgreicher Dialog zwischen Politik und Praxis

    Print       Email

Source: Bundesministerium der Finanzen
22.03.2019

Der FinTechRat hat am 21. März im Bundesministerium der Finanzen erstmals in neuer Zusammensetzung getagt. Dabei wählte das Gremium Chris Bartz zum neuen Vorsitzenden und verabschiedete ein Positionspapier zur Regulierung von Cloud Computing für Finanzdienstleister.

Quelle:  Bundesministerium der Finanzen / Photothek

Zwei Jahre nach seiner Gründung hat der FinTechRat beim Bundesministerium der Finanzen am 21. März 2019 erstmals in neuer personeller Zusammensetzung getagt. Dabei wählte das Gremium den Digitalexperten Chris Bartz zum neuen Vorsitzenden. Dieser vertritt den FinTechRat nun gegenüber der Bundesregierung und der Öffentlichkeit.
Staatssekretär Dr. Jörg Kukies lobte die Arbeit des Gremiums: „Dieser Rat hat eine sehr wichtige Aufgabe: Um die Chancen der Digitalisierung zu nutzen und die Herausforderungen zu meistern, sind wir auf einen fruchtbaren und vertrauensvollen Dialog zwischen Politik, Wirtschaft und Wissenschaft angewiesen.“
Der Rat verabschiedete bei der Sitzung darüber hinaus ein Positionspapier zum Cloud Computing bei Finanzdienstleistern. Die Mitglieder diskutierten außerdem eine FinTech-Roadmap im Kontext der anstehenden Europawahlen und erörterten das gemeinsame Eckpunktepapier zu elektronischen Wertpapieren des Bundesministeriums der Finanzen und des Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz.
Der FinTechRat wurde am 22. März 2017 im Bundesministerium der Finanzen gegründet. Seine gegenwärtig 29 Mitglieder sind Expertinnen und Experten für Digitalisierungfragen im Finanzmarkt. Sie beraten das Ministerium sowie die Bundesregierung ehrenamtlich zu aktuellen Themen wie Künstlicher Intelligenz, Cloud Computing, Blockchain und Datenschutz. Der Rat wird auch künftig mindestens zweimal im Jahr im Bundesministerium der Finanzen tagen Durch den praxisbezogenen Dialog trägt er zum besseren Verständnis für technologische Entwicklungen und ihre Potentiale, Chancen und Risiken bei und leistet dadurch einen Beitrag zu Stärkung des Finanzstandorts Deutschland.
Mehr zum Thema

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

Importpreise im Februar 2019: +1,6 % gegenüber Februar 2018

Read More →