German News – Ein Grundgesetz über die Entwicklung der arktischen Zone der Russischen Föderation ist erforderlich – V. Matvienko

By   /  April 16, 2019  /  Comments Off on German News – Ein Grundgesetz über die Entwicklung der arktischen Zone der Russischen Föderation ist erforderlich – V. Matvienko

    Print       Email

Quelle: Russland – Rat der Föderation

Der Vorsitzende des Föderationsrates hielt einen Rückzug über die gesetzgeberische Unterstützung der vorrangigen Entwicklung

Valentina Matvienko Matvienko, Vorsitzende des Föderationsrates, Valentina Ivanovna, eine Vertreterin des Exekutivorgans der Stadt St. Petersburg, hielt sich im Dorf Sabetta, Autonomer Bezirk Yamalo-Nenets, zu einem Rückzugsort zu Gesetzesinitiativen zur Förderung der Entwicklung der russischen Arktis ab.

Heute steht die Arktis im Fokus der globalen Gemeinschaft.

Heute steht die Arktis im Fokus der globalen Gemeinschaft. Dies habe das Fünfte Internationale Arktisforum unter Beteiligung des russischen Präsidenten gezeigt, dem führende Vertreter mehrerer Länder der Arktis angehören, sagte der Vorsitzende des Föderationsrates.

Treffen zur gesetzgeberischen Unterstützung für die Weiterentwicklung der Arktis der Russischen Föderation1 von 9

Treffen zur gesetzgeberischen Unterstützung für die Weiterentwicklung der Arktis-Zone der Russischen Föderation2 von 9

Treffen zur gesetzgeberischen Unterstützung für die Weiterentwicklung der Arktis-Zone der Russischen Föderation3 von 9

Treffen zur Unterstützung der Gesetzgebung für die Weiterentwicklung der Arktis-Zone der Russischen Föderation

Treffen zur gesetzgeberischen Unterstützung für die Weiterentwicklung der Arktis-Zone der Russischen Föderation5 von 9

Treffen zur gesetzgeberischen Unterstützung für die Weiterentwicklung der Arktis der Russischen Föderation6 von 9

Treffen zur gesetzgeberischen Unterstützung für die Weiterentwicklung der Arktis-Zone der Russischen Föderation7 von 9

Treffen zur gesetzgeberischen Unterstützung für die Weiterentwicklung der Arktis der Russischen Föderation8 von 9

Treffen zur gesetzgeberischen Unterstützung für die Weiterentwicklung der Arktis-Zone der Russischen Föderation9 von 9

„Die Arktis sollte zu einem Gebiet werden, in dem es rentabel ist zu investieren. Es ist an der Zeit, für alle, die bereit sind, in der Arktis zu arbeiten, ein umfassendes Präferenzsystem einzuführen. Der Präsident beauftragte die entsprechende Gesetzesvorlage im Herbst. Sie wurden auch beauftragt, Instrumente zur Unterstützung der Investitionen in den fernöstlichen Regionen der Arktis einzusetzen “, sagte der Föderationsratschef. Sie empfahl, die zuständigen Ausschüsse des Föderationsrates aktiv in diese Arbeit einzubeziehen.

Siehe auch

Valentina Matvienko schlug vor, parlamentarische Anhörungen des Föderationsrates zur Entwicklung der Arktis unter Beteiligung interessierter Vertreter von Bundes- und Regionalbehörden, Unternehmen und der Fachwelt abzuhalten. Im Anschluss an ihre Ergebnisse werden konkrete Vorschläge zur Verbesserung der Gesetzgebung erarbeitet, um die Voraussetzungen für die Umsetzung von großen arktischen Entwicklungsprojekten zu schaffen. Diese Vorschläge können für die Entwicklung der Arktis-Entwicklungsstrategie bis 2035 verwendet werden, deren Entwurf noch in diesem Jahr vorgelegt werden soll.

Der Vorsitzende des Föderationsrates stellte fest, dass ein Grundgesetz zur Entwicklung der Arktis-Zone verabschiedet werden muss. “Das Schicksal dieses Gesetzes ist nicht einfach, aber ich bin mir sicher, dass jetzt, da es eine spezielle Abteilung in der Regierung gibt, die für die Umsetzung der Staatspolitik in der Arktis zuständig ist, diese Frage endgültig gelöst werden wird.” Der Vorsitzende des Föderationsrates sagte, der Rat könne bei dieser Arbeit mithelfen zur Arktis und Antarktis im Rahmen des Föderationsrates: Laut Valentina Matvienko spielt die Schaffung einer modernen Verkehrsinfrastruktur eine entscheidende Rolle für die Entwicklung der Arktis. In erster Linie geht es um die Realisierung des Potenzials der Nordseeroute. Wir haben Impulse für unsere gesamte Wirtschaft erhalten, darunter Projekte wie Yamal LNG, die unseren inländischen Unternehmen Aufträge erteilen und Arbeitsplätze schaffen, so der Föderationsratschef. Sie dankte dem Management von NOVATEK für ihre verantwortungsvolle Arbeit: „Das Projekt war ein Beispiel für eine wirklich gegenseitig vorteilhafte öffentlich-private Partnerschaft. Die Indikatoren der LNG-Produktionsanlage liegen bereits vor den deklarierten Konstruktionskapazitäten, der Hafen und der internationale Flughafen funktionieren und für alle, die hier arbeiten, sind komfortable Bedingungen geschaffen worden. Dies ist natürlich das Ergebnis der koordinierten Arbeit der Bundes- und Landesbehörden, der Firma NOVATEK und ihrer ausländischen Partner. Ich bin zuversichtlich, dass das neue Projekt, das geplant ist – Arctic LNG 2, genauso erfolgreich sein wird. “Solche großen Projekte werden zu starken Treibern für die gesamte russische Wirtschaft, sagte Valentina Matvienko. „Die Entwicklung der Arktis ist heute eine wirklich strategische Aufgabe. Wir müssen als ein großes, effektives Team arbeiten. Dann wird die russische Arktis zu einem echten Durchbruch “, betonte der Föderationsratschef.

Oleg Melnichenko, MelnichenkoOleg Vladimirovich, Vertreter des gesetzgebenden (repräsentativen) Regierungsorgans der Region Penza, Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaftspolitik des Föderationsrates, Dmitry Mezentsev, Mezentsev, Dmitry Fedorovich, Vertreter der Exekutivstaatsbehörde, sprach bei der Sitzung im Namen des Legislativkomitees des Föderationsrates, der Regierungs- und Regierungsbehörde, des Verwaltungsrates der Vereinten Nationen Vorsitzender des Ausschusses für Sozialpolitik des Föderationsrates, Valery Ryazan Stichwort RyazanskiyValery Vladimirovichpredstavitel die Legislative (Vertreter) Körper der Region Kursk für die Entwicklung des Fernen Ostens Minister Alexander Kozlov, der Gouverneur der Jamal-Nenzen Dmitry Artyukhov, ArtyuhovDmitry AndreevichGubernator Jamal-Nenzen, Autonomer Bezirk der VR-Präsident der Firma „Novatek“ Leonid Mihelson.V Treffen war Teilnahme des stellvertretenden Vorsitzenden des Föderationsrates Evgeny Bushmin, Bushmin Eugeny Viktorovich, Vertreter des staatlichen Exekutivorgans Yury Vorobyev, Vorobev Yur Leonidovich Vertreter der gesetzgebenden (Vertreter) öffentlichen Behörde der Region Wologda Galina Karelova, Galina Karelova, Vertreter des Exekutivorgans der Region Voronezh Exekutivorgan des Exekutivorgans der Region Voronezh, Ilyas Umakhanov Iulas Magomed-Salamovacho, Vertreter von Salamowan, der Vertreter von Salomowan, der Vertreter des Exekutivorgans der Region Woronesch und Sicherheit Viktor Bondarev, BondarevViktor Nikolaevichpred Vorsitzender der Exekutivbehörde für Außenbeziehungen des Gebiets Kirov Konstantin Kosachev, Kosachev Konstantin I. Vertreter der Exekutivbehörde der Republik Mari El Vorsitzender des Ausschusses für Haushalt und Finanzmärkte Sergey Ryabukhin, Sergey Ryabukhin Vertreter der Legislative (Vertreter) Regierungsbehörde Uljanow Vorsitzender des Ausschusses des Föderationsrates für Agrar- und Ernährungspolitik und Natur Alexey Mayorov, Aleksey Mayorov, Vertreter der Legislative (Repräsentant) State Authority der Republik Kalmykia, Vorsitzender des Ausschusses des Föderationsrates für Wissenschaft, Bildung und Kultur, Zinaida Dragunkina, Dragunkin, Draginain, Zinaida Fedorov, Vertreter der Legislative (Repräsentant) Authority der Stadt Moskau, Vorsitzender des Rates für Regulierung und Organisation Kutepov, Kutepov Andrei Viktorovich, Vertreter der Legislative (Vertreter th) der Staatsbehörde von St. Petersburg, stellvertretender Vorsitzender des Föderationsrates des Ausschusses für die föderale Struktur, Regionalpolitik, Kommunalverwaltung und Angelegenheiten des Nordens Alexander Akimov, Akimov Alexander Konstantinovich Vertreter des gesetzgebenden (repräsentativen) Organs der Republik Sakha (Jakutien), Vertreter im Föderationsrat des Legislativrates (Vertretungsorgan) ) der Regierung des Autonomen Bezirks Yamalo-Nenets, Alexander Yermakov, Yermakov, Alexander M. Vertreter des Gesetzes odatelnogo (Vertreter) Körper der Jamal-Nenzen, Autonomer Kreis der Vertreter im Föderationsrat des Exekutivorgan der Jamal-Nenzen Autonomer Bezirk Elena Zlenko. Zlenko Yelena Gennadyevna, ein Vertreter des Exekutivorgans der Regierung des Autonomen Bezirks Yamalo-Nenets, der sich mit den Produktionsanlagen des Yamal LNG vertraut machte, sprach mit dem Management und den Mitarbeitern des Unternehmens.

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

German News – Der Botschafter der Republik Korea in Russland traf sich mit Studenten der St. Petersburg State University

Read More →