Auftakt zur „Symphony of Engines“: Pressekonferenz anlässlich des Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2019.

By   /  May 16, 2019  /  Comments Off on Auftakt zur „Symphony of Engines“: Pressekonferenz anlässlich des Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2019.

    Print       Email

Source: BMW GroupMünchen/Mailand. Es ist ein Fest für Augen und Ohren, das die Fans historischer Automobile und Motorräder vom 24. bis zum 26. Mai 2019 beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este im norditalienischen Cernobbio erwartet. Zur Einstimmung auf die exklusive Parade der Schönheiten auf zwei und vier Rädern fand am Mittwoch, 15. Mai, die traditionelle Pressekonferenz der Veranstalter statt. In der Mailänder Scala informierten die BMW Group Classic, das Grand Hotel Villa d’Este und die BMW Group Italia internationale Medienvertreter über den Programmablauf, das gesamte Teilnehmerfeld sowie über Details und Neuerungen, die den weltweit exklusivsten und traditionsreichsten Schönheitswettbewerb für klassische Fahrzeuge am Comer See auch im Jahr 2019 zu einem unvergesslichen Ereignis machen werden.
Im Rahmen der Pressekonferenz in der Mailänder Scala informierte Ulrich Knieps, President of the Concorso d’Eleganza Villa d’Este und Leiter BMW Group Classic, gemeinsam mit Danilo Zucchetti, Managing Director of Villa d’Este Hotels, und Sergio Solero, Präsident BMW Group Italia, über die weiteren Details des Programmablaufs. Erstmals stellten sie außerdem bereits im Vorfeld der Veranstaltung alle für den Schönheitswettbewerb nominierten Fahrzeuge vor. Die Liste der nominierten Fahrzeuge sind ab sofort auf der Webseite des Concorso D´Eleganza Villa D´Este verfügbar.
Das von der BMW Group Classic und dem Grand Hotel Villa d’Este gemeinsam veranstaltete Festival der Eleganz steht diesmal unter dem Motto „The Symphony of Engines – 90 Years of the Concorso d’Eleganza Villa d’Este & BMW Automobiles“. Im Jahr 1929 feierte nicht nur die Schönheitskonkurrenz für Automobile auf dem Gelände des Grand Hotels Villa d’Este – damals als Wettbewerb für besonders exklusive Neufahrzeuge ins Leben gerufen – ihre Premiere.
In Deutschland präsentierte das zuvor bereits als Hersteller von Flugzeugmotoren und Motorrädern erfolgreiche Unternehmen BMW vor 90 Jahren sein erstes Serienautomobil, den BMW 3/15 PS DA2. Dieses Jubiläum ist Anlass der diesjährigen BMW Group Classic Ausstellung in der „Padiglione Centrale“ auf dem Gelände der Villa Erba: Dort werden in einer Stadtkulisse der 1920er Jahre historische Automobile und Motorräder, präsentiert, die den BMW Konzern einst mobil machten. Darüber hinaus steht das aktuelle Event im Zeichen eines dritten Jubiläums. Seit 20 Jahren engagiert sich die BMW Group bei der Ausrichtung des mittlerweile weltweit als Highlight für Klassiker-Freunde bekannten Wettbewerbs, zunächst als Hauptsponsor und seit 2005 gemeinsam mit dem Grand Hotel Villa d’Este als Veranstalter.
Der Wettbewerb für historische Automobile umfasst auch im Jubiläumsjahr 2019 acht Wertungsklassen. Und einmal mehr wird sich in den rund 50 nominierten Fahrzeugen die gesamte Bandbreite der Automobilgeschichte widerspiegeln. Bereits zum neunten Mal ist der Concorso di Motociclette fester Bestandteil des Events. Seinen Abschluss findet der Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2019 mit der Kür des „Best of Show“ unter den historischen Automobilen am Sonntag.
Erstmals im Jahr begeben sich Teilnehmer am Wettbewerb zum Auftakt des Klassiker-Wochenendes auf eine gemeinsame Ausfahrt. Die Villa d’Este Prelude Tour führt für den Concorso d’Eleganza nominierte Automobile am Donnerstag, 23. Mai 2019, auf eine Rundfahrt durch die malerische Landschaft im Umkreis von Cernobbio und das Hinterland des Comer Sees. Präsentiert wird die Villa d`Este Prelude Tour vom neuen Partner Pirelli. Der namhafte Reifenhersteller wird dieses Jahr auch erstmals auf der Villa Erba als Aussteller vertreten sein.
Eine weitere Premiere im Rahmen der Pressekonferenz feierte die neue Trofeo BMW Group, welche bei der finalen Siegerehrung dem Sieger „Best of Show“ überreicht wird.
Im Jahr 2019 werden die Gewinner der acht Wertungsklassen für historische Automobile sowie die Sieger mehrerer Sonderwertungen mit vollständig neugestalteten und in einem additiven Fertigungsverfahren produzierten Ehrenpreisen ausgezeichnet. Für Entwicklung und Produktion der neuen Ehrenpreise wurde das Knowhow verschiedener Abteilungen der BMW Group gebündelt. Der Gestaltungsprozess lag in den Händen der Spezialisten von Designworks, dem in einer Vielzahl von Branchen und Produktbereichen erfahrenen Tochterunternehmen der BMW Group. Die Herstellung der Trophäen erfolgte ebenfalls unternehmensintern im Additive Manufacturing Center der BMW Group.
Präsentiert wurde in Mailand auch die „LANGE 1 ZEITZONE „Como Edition“ des offiziellen Uhrenpartners und Hauptsponsoren A. Lange & Söhne. Diese exklusiv für den Gewinner „Best of Show“ gefertigte Uhr, ist eine Meisterleistung der Feinuhrmacherei und besteht aus 417 Einzelteilen.
Im Rahmen seiner Rede in Mailand bedankte sich Ulrich Knieps sowohl bei den oben genannten Partnern also auch beim Champagner-Hersteller Vranken Pommery für die mittlerweile zehnjährige Partnerschaft und gab eine weitere neue Partnerschaft mit dem italienischen Modelabel Larusmiani bekannt. Das Familienunternehmen aus Mailand wird unter anderem die Models während der Parade einkleiden.

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

BMW Motorsport News – Ausgabe 24/2019.

Read More →