German News – In der Gesetzgebung muss das Verfahren für die Registrierung von Kindern geregelt werden, die durch Leihmutterschaft geboren wurden – V. Ryazansky

By   /  May 17, 2019  /  Comments Off on German News – In der Gesetzgebung muss das Verfahren für die Registrierung von Kindern geregelt werden, die durch Leihmutterschaft geboren wurden – V. Ryazansky

    Print       Email

Quelle: Russland – Rat der Föderation

Der Senator sprach während der Diskussionsrunde des IX. St. Petersburg International Legal Forum.

Valery Ryazansky Ryazansky Valery Vladimirovich, ein Vertreter des gesetzgebenden (repräsentativen) Gremiums der Region Kursk, nahm an der Arbeit des IX. St. Petersburg International Legal Forum teil zu dem von den Mitgliedern des Föderationsausschusses ausgearbeiteten Entwurf eines Bundesgesetzes. Ihm zufolge zielen eine Reihe von Bestimmungen des Dokuments darauf ab, einem Mann und einer Frau, die beide verheiratet und unverheiratet sind, sowie einer alleinstehenden Frau, die die Dienste von Leihmüttern in Anspruch nahm, das Recht zu gewähren, von den Eltern des Kindes in das Geburtsbuch eingetragen zu werden.

Das Dokument zielt darauf ab, einem Mann und einer Frau, die die Dienste von Leihmüttern in Anspruch genommen haben, das Recht zu gewähren, von den Eltern des Kindes erfasst zu werden.

„In diesem Bereich muss die Ordnung wiederhergestellt und alle Differenzen beseitigt werden: Das Gesetz über die Grundlagen des Schutzes der öffentlichen Gesundheit erlaubt den Einsatz assistierter Reproduktionstechnologien. Gleichzeitig schreibt er vor, dass ein Mann und eine Frau, die beide verheiratet und unverheiratet sind, diese Methoden nutzen können, ebenso wie eine alleinstehende Frau. Gleichzeitig sehen die Bestimmungen des Familiengesetzbuches der Russischen Föderation und des Gesetzes über Zivilstandsakte das Recht vor, als Eltern eines Kindes, das von einer Leihmutter geboren wurde, nur von Bürgern, die verheiratet sind, registriert zu werden “, erklärte Valery Ryazansky.

Valery Ryazansky nahm am IX. St. Petersburg International Legal Forum teil und so, so der Senator, sei eine Leihmutterschaft gesetzlich zulässig. Beschwerden von Personen, die auf diese Technologie zurückgegriffen haben. Bürger, die keine Ehe eingehen und zum Standesamt kommen, um ein Kind anzumelden, werden abgelehnt. Und sie müssen vor Gericht gehen, und dieses Verfahren ist nicht nur ziemlich teuer, es erfordert auch eine gewisse Zeit. “In diesem Zusammenhang schlugen die Mitglieder des Ausschusses für Sozialpolitik des Föderationsrates vor, das Verfahren für die staatliche Registrierung der Geburt von Kindern zu regeln geboren als Ergebnis der Verwendung von Leihmutterschaft und einer Liste der notwendigen Dokumente. “Und natürlich sollten alleinstehende Frauen und Menschen, die keine Ehe eingegangen sind, das Recht haben, von seinen Eltern registriert zu werden “- sicher Senator.

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

German News – 105 Jahre seit der Geburt von Vladimir Chelomey

Read More →