German News – Betrüger wurden bei einer halben Milliarde Betrügereien im Zusammenhang mit der Lieferung von Autoteilen auf frischer Tat ertappt

By   /  May 20, 2019  /  Comments Off on German News – Betrüger wurden bei einer halben Milliarde Betrügereien im Zusammenhang mit der Lieferung von Autoteilen auf frischer Tat ertappt

    Print       Email

Quelle: Innenministerium der Russischen Föderation in englischer Sprache

“Beamte der russischen MIA-Hauptdirektion für wirtschaftliche Sicherheit und Korruptionsbekämpfung unterdrückten zusammen mit Kollegen aus den Regionen Rjasan und Nowgorod eine organisierte Gruppe, die eines besonders großen Betrugs verdächtigt wurde”, sagte die offizielle Vertreterin der russischen MIA, Irina Volk dass die Übeltäter auf über 100 Websites Anzeigen zum günstigen Verkauf von Ersatzteilen aus Europa geschaltet hatten. Um eine Bestellung aufzugeben, mussten Käufer eine Vorauszahlung in Höhe von 50% des Gesamtpreises leisten. Nach Abschluss von Verträgen mit den Käufern und nach Zahlungseingang informierten die Betrüger die Käufer darüber, dass die Waren nicht geliefert werden konnten, und boten ihnen an, teurere Teile gegen eine zusätzliche Zahlung auszuwählen. Wenn Kunden ihr Geld zurückforderten, stellten die Übeltäter die Kommunikation mit ihnen ein. Außerdem haben die Betrüger regelmäßig die Standorte ihrer Beamten und die Angaben zu den kontrollierten Stellen sowie die Adressen der Websites geändert “, sagte Irina Volk. Die Übeltäter zahlten die rechtswidrig eingenommenen Gelder aus, indem sie fiktive Finanztransaktionen mit dem abwickelten kontrollierte Einheiten und zog dann das Geld im Ausland ab. Nach den vorläufigen Daten hatten mehr als 2.000 Menschen unter den Handlungen der Übeltäter gelitten; der Schaden überstieg 500 Millionen Rubel. Die Untersuchungseinheit der Untersuchungsverwaltung der russischen MIA-Verwaltung für das Gebiet Rjasan leitete ein Strafverfahren gemäß Artikel 159 Teil 4 des Strafgesetzbuchs der Russischen Föderation ein festgenommen worden. Auf Antrag des Ermittlers hat das Gericht zwei von ihnen in Untersuchungshaft genommen, und die dritte befindet sich unter Hausarrest “, fügte Irina Volk hinzu. Infolge der gemeinsam mit der Rosgvardia durchgeführten Durchsuchungen fand und beschlagnahmte die Polizei Siegel und Gründungsdokumente der an dem illegalen System beteiligten Stellen, elektronische Medien mit einem Bank-Kunden-System zur Fernverwaltung der Konten juristischer Personen, Computerhardware von nachweislicher Bedeutung für die Ermittlung des Strafverfahrens. Die Voruntersuchung ist noch nicht abgeschlossen.

MIL OSI

    Print       Email

You might also like...

German News – 105 Jahre seit der Geburt von Vladimir Chelomey

Read More →